Bad mit soda und salz zur gewichtsreduktion - nutzen und

Bath with soda, die Vorteile und Nachteile dieses Verfahrens werden für diejenigen Menschen von Interesse sein, die von der traditionellen Medizin abhängig sind. Diese Methode wird häufig zum Abnehmen, Reinigen und Heilen des gesamten Körpers sowie zur Normalisierung des Stoffwechsels verwendet. Mittlerweile sind solche Verfahren bei weitem nicht sicher und weisen eine Reihe schwerwiegender Kontraindikationen auf.

Wie funktioniert ein Sodabad?

Wie funktioniert ein Sodabad?

Oft finden Sie begeisterte Kritiken von Mädchen, die ein Bad mit Soda zur Gewichtsreduktion verwendet haben. Viele von ihnen glauben, dass Sodawasser Fettablagerungen verbrennt. In der Tat ist dies nicht der Fall. Die Hülle der Fettzellen ist zu dick, so dass die Wirkstoffmoleküle sie nicht überwinden und Fett abbauen können.

Wenn Backsoda dem Bad zugesetzt wird, wirkt sich dies nur auf die oberste Hautschicht aus. Beim Empfang eines warmen Bades mit Soda wird die Haut verdampft und unsere Poren öffnen sich allmählich. Gleichzeitig nimmt der Schweiß zu, der Stoffwechsel wird aktiviert und der Körper wird effektiv gereinigt. Außerdem normalisiert Soda den Wasserhaushalt, wodurch das Körpergewicht abnimmt. Die Wirkung des Sodabad ist sehr mild, und um eine sichtbare Wirkung zu erzielen, müssen Sie den Vorgang mindestens zehnmal wiederholen.

Nützliche Badqualitäten mit Zusatz von Soda

Nützliche Badqualitäten mit Zusatz von SodaNützliche Badqualitäten mit Zusatz von Soda

Sodabad haben folgende vorteilhafte Eigenschaften:

  • Verbesserung des Hautzustandes, Verringerung der Entzündung;
  • den psychischen Stress reduzieren, entspannen und beruhigen;
  • haben Anti-Cellulite-Effekt;
  • die Reinigung des Lymphsystems fördern;
  • Schwellung reduzieren;
  • normalisieren Sie den Blutkreislauf;
  • helfen, Gewicht zu verlieren.

In den meisten Fällen wird dem Bad Soda zugesetzt, wenn es notwendig ist, etwas abzunehmen. Als zusätzliche Methode werden in der Regel Sodabad verwendet. Um schnell das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollten Sie die Diät anpassen, Süßigkeiten aus der Diät, Brötchen und andere ähnliche Produkte sowie Sport treiben. Während dieser Zeit sollten Sie regelmäßig ein Bad mit Soda und Salz nehmen, nachdem Sie mindestens 10 solcher Eingriffe durchgeführt haben. Nur so können Sie überschüssiges Körperfett entfernen und sich spürbar aufbauen.

Darüber hinaus ist bei gynäkologischen Erkrankungen und verschiedenen Pathologien des weiblichen Fortpflanzungssystems die Verwendung von Sodabad nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt möglich. Während des Wartens auf das Kind und das Stillen kann diese Methode nicht nur für die Gesundheit der Frau, sondern auch für das Baby gefährlich sein. Daher ist es besser, während der Schwangerschaft und Stillzeit kein Sodabad zu nehmen.

Selbst wenn keine Kontraindikationen vorliegen, lohnt es sich nicht, sich an solchen Eingriffen zu beteiligen: Die regelmäßige Einwirkung von Soda auf die Haut kann zu Trockenheit und Abplatzungen führen.

Wie nehme ich ein Sodabad?

Wie nehme ich ein Sodabad?

Soda-Bäder sollten ordnungsgemäß eingenommen werden, wobei die Vorteile und Schäden zu berücksichtigen sind, die sie für den Körper verursachen können. Wenn Sie diese Methode verwenden, beachten Sie die folgenden Empfehlungen:

  • Nehmen Sie an jedem zweiten Tag ein Bad mit 10-12 Behandlungen. Die Pause zwischen den Kursen kann nicht weniger als 2 Monate betragen.
  • in einem solchen Bad sein kann nicht länger als 15-25 Minuten sein;
  • Nehmen Sie sich eine halbe Stunde vor dem Eingriff und duschen Sie auf der Straße.
  • Wassertemperatur sollte 37-39 Grad betragen; gießen Sie regelmäßig warmes Wasser;
  • das Bad muss im Wasser bis zur Taille sitzend genommen werden;
  • Es ist am besten, das Verfahren unmittelbar vor dem Schlafengehen durchzuführen.
  • Nach dem Eingriff müssen Sie nicht mit einem Handtuch abwischen. Sie sollten den Körper einfach mit einem dünnen Tuch umwickeln. Eine leichte Dusche ist nur in einer Stunde erlaubt.

Volksrezepte

Volksrezepte Sodabad

Bereiten Sie ein Bad für eine schnelle und effektive Gewichtsabnahme nach dem folgenden Rezept vor. Nehmen Sie 300 g Soda und 500 g Salz. Alles in einem Liter warmem Wasser gut aufgelöst. Fügen Sie dann die resultierende Lösung einem halben Bad hinzu. Führen Sie den Vorgang 15 Minuten vor dem Schlafengehen durch.

Diejenigen, die über das Problem der Cellulite besorgt sind, eignet sich diese Methode. Bad mit warmem Wasser zur Hälfte gefüllt. 200 g Soda und 400 g Salz hineingießen. Fügen Sie dann 2-3 Tropfen ätherische Öle Bergamotte und Zitrone hinzu. Genießen Sie das tolle Aroma für ca. 20 Minuten.

Fügen Sie 200 g Soda, zuvor in einem Liter heißem Wasser aufgelöst, in ein warmes Bad.

Bewertungen von Ärzten über die Wirksamkeit von Bädern mit Soda sind mehrdeutig. Einige Ärzte glauben, dass der vorteilhafte Effekt dieses Verfahrens durch gewöhnliches Dämpfen der Haut in warmem Wasser erzielt wird. Andere dagegen bestehen auf ihrer Wirksamkeit aufgrund der Eigenschaften von Soda. In jedem Fall sollten Sie nicht auf solche Verfahren zurückgreifen, wenn mindestens minimale Kontraindikationen vorliegen. Andernfalls können die Folgen schwerwiegend sein.

Fügen sie einen kommentar hinzu