Cellulite

Cellulite ist zu einem Problem unserer Zeit geworden, weil ein schlanker, nackter Körper in Mode gekommen ist. Eine Frau möchte attraktiv aussehen, deshalb will sie sich nicht den Schönheiten der Models aus den Covers von Hochglanzmagazinen ergeben. Im Kampf gegen Cellulite stürmen Geld, Zeit und Energie in der Hoffnung, dass es verschwinden wird. Aber mit der "Orangenschale" zu kämpfen, ist nicht so einfach.

Cellulite: Ursachen des Erscheinens und Kampfmethoden

Übergewicht und Cellulite haben eine direkte Beziehung und obwohl dünne Menschen auch unter Cellulite leiden, haben die Ursachen ihrer Probleme eine andere Ursache. Sie sollten die Vorgänge im Fettgewebe berücksichtigen und die Natur der Cellulite erklären.

Cellulite ist eine stagnierende Fettablagerung an Bauch, Oberschenkeln, Oberarmen und Beinen. Bei Cellulitis führt die Verdickung der Verbindungswände im Fettgewebe zu einer visuellen Verformung der Haut. Jede Frau hat Unterhautfett, sie macht mindestens 15% des Körpergewichts aus und ist ein Nährstoffakkumulator. Lediglich Cellulite muss als sekundäres sexuelles Zeichen und pathologische Formen der Krankheit unterschieden werden.

Ursachen von Cellulite

  • Überessen;
  • Stillleben;
  • Unsachgemäße Ernährung;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • Hormonelle Störungen, ein Übermaß an weiblichen Sexualhormonen;
  • Stress;
  • Enge Kleidung;
  • Schlechte Vererbung;
  • Schlechte Haltung;
  • Durchblutungsstörungen;
  • Adipozytenhypertrophie;
  • Verletzung des Stoffwechsels von Fettgewebe.

Es gibt eine andere Erklärung für das Auftreten von Cellulite. Säuren, die sich im Fettgewebe ansammeln, beeinflussen die Fettqualität. Wenn der Säure-Basen-Haushalt gestört ist, gelangt eine große Menge Säuren aus dem Blut in das Fett. Der Körper braucht sie nicht, sie sind giftig, sie vergiften das Fettgewebe und machen es schlaff. Die einzige Erlösung ist das normale Funktionieren der Lymphgefäße, aber Fettleibigkeit löst Störungen in diesem System des Körpers aus.

Die Durchblutungsrate beeinflusst die Stoffwechselvorgänge im Fettgewebe. Wenn eine Person einen inaktiven Lebensstil führt, entwickelt sich eine Hypertrophie der Fettzellen sogar bei normalem Gewicht. Cellulite ist stehendes Fett, tief verborgen, und wenn eine Frau abnehmen möchte, wird zuerst das verfügbare Fett entfernt: von der Brust, dem Gesicht und die „Orangenhaut“ gibt nicht so leicht auf. Fettscheiben sind von einer dichten Hülle umgeben, oft ist Blut, um sie zu erreichen, problematisch.

Cellulite: Ursachen des Erscheinens und Kampfmethoden

Methoden des Umgangs mit Cellulite

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Cellulite schnell loswerden können, sollten Sie verstehen, dass sich die stagnierenden Prozesse erst nach mehr als einem Tag gebildet haben, und Sie müssen lange und hart damit umgehen.

  1. Körperliche Aktivität verbessert die Durchblutung des Fettgewebes. Es ist auch notwendig, Sport zu treiben, denn auch wenn die Blutzirkulation im Fettgewebe nicht gestört wird, muss das Fett herausgefunden und die Nährstoffversorgung verbraucht werden. Wenn Sie gut essen, werden die Kalorien im Körper mehr als verschwendet, daher wird nicht nur das angesammelte Fett verbraucht, sondern auch ein neues angesammelt, der Gehalt an Fettsäuren im Blut steigt an. Daher ist eine objektive Methode, um Fett loszuwerden, die Muskelarbeit.
  2. Rationelle Ernährung. Körperformende Maßnahmen können nicht gestartet werden, wenn eine Person nicht dazu eingerichtet ist, Fettleibigkeit zu bekämpfen. Cellulite provoziert nicht so viel wie gegessenes Essen als seine Qualität, besonders die Verwendung von Fast Food ist schädlich. Fast Food enthält nur wenige nützliche Substanzen, die für die Ernährung der Zellen notwendig sind, aber viel Zucker, Fette, Salz und verschiedene Chemikalien. Der häufige Konsum solcher Nahrungsmittel kann zu Stoffwechselstörungen, Gewebeschäden, Stagnation von Körperflüssigkeiten, Gewichtszunahme und Beeinträchtigung des Blutflusses und des Lymphflusses führen. Das Auftreten von Cellulite provoziert auch fettige und salzige Speisen. Die Grundlage einer gesunden Ernährung besteht aus Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchten, die jedoch nicht so schmackhaft sind, weshalb die Menschen die Verwendung dieser Produkte in den Hintergrund stellen, was die Gesundheitsprobleme verschlimmert.
  3. Einhaltung der Diät. Unregelmäßige Ernährung und systematische Ernährung provozieren außerdem das Auftreten von Cellulite und deren Ansammlung in den Oberschenkeln. Beißen Sie nicht pirozhenki auf der Flucht, eilen Sie nicht, kauen Sie das Essen gründlich, um Verdauungsprobleme zu vermeiden. Verwenden Sie keine Abführmittel. Alles, was den Stoffwechsel stören kann, beeinflusst notwendigerweise die Form und das Aussehen.
  4. Sollte einen aktiven Lebensstil führen. Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit haben, üben Sie nach der Arbeit intensives Gehen. Längeres Sitzen führt schließlich zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung, einer Schädigung der Kapillaren und der Lymphgefäße. Allerdings löst nicht jede Aktivität Probleme mit Cellulite, einige Sportarten verstärken die Probleme nur. Sie sollten sich nicht sportlich betätigen, was eine Überanstrengung der Füße zur Folge hat, sondern eher Wandern, Schwimmen und Radfahren.
  5. Sorgen Sie sich so wenig wie möglich, Weil nervöser Stress das Funktionieren aller Systeme unseres Körpers stört, die Ablagerung von Fett im Bauchbereich beeinflusst, erscheint im Nacken ein Buckel der Witwe. Stress stört den Körper und schafft einen fruchtbaren Boden für die Bildung von Cellulite.
  6. Beseitigen Sie schlechte Gewohnheiten. Nikotin, Alkohol und Koffein verstopfen den Körper, stören die Zellstruktur und haben großen Einfluss auf die Bildung von Cellulite.

Cellulite: Ursachen des Erscheinens und Kampfmethoden

Apparate und kosmetische Verfahren zur Behandlung von Cellulite

Die Behandlung von Cellulite in den Salons trägt zur Wiederherstellung der Mikrozirkulation des Blutes und zur Normalisierung der Stoffwechselvorgänge im Fettgewebe als Folge der Wiederherstellung des Hauttonus und des Turgors bei.

  • Cellulite-Behandlung mit Schock. Solche Verfahren umfassen: Elektrophorese, Lymphdrainage, Myostimulation, Elektrolipolyse, Mikrostromtherapie.
  • Entfernung von Cellulite durch mechanische Methoden mit Hilfe von Vakuum und Temperatur: Ultraschalltherapie, Vibrotherapie, Vakuumtherapie, Drucktherapie, Thermotherapie.
  • Endemologie kombiniert verschiedene Methoden zur Behandlung von Cellulite: Massage, Vibration und Vakuum.
  • Schlammtherapie
  • Mesotherapie ist die Einführung von Medikamenten unter die Haut.
  • Anti-Cellulite-Kosmetik. Es sollte verstanden werden, dass man sich bei der Bekämpfung von Cellulite nicht nur auf Kosmetika verlassen sollte, sondern in Kombination mit Massage- und Hardware-Kosmetika, dann kann es nützlich sein.
  • Anti-Cellulite-Unterwäsche verbessert auch die Blut- und Lymphzirkulation. Sein Hauptvorteil ist jedoch ästhetisch. Die Verwendung solcher Unterwäsche macht Cellulite unter der Kleidung weniger sichtbar. Anti-Cellulite-Unterwäsche ist jedoch kontraindiziert, wenn Sie an Dermatitis, Hautentzündung, gynäkologischen Erkrankungen und Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems leiden.
  • Im Schönheitssalon kann eine Anti-Cellulite-Massage durchgeführt werden. Selbstmassagen helfen jedoch, Cellulite zu Hause loszuwerden, es ist nur notwendig, das Handbuch zur Massage zu studieren. Cellulite-Massage ist bei Krampfadern, Haut- und Herzkrankheiten kontraindiziert. Die Anti-Cellulite-Massage kann von Hand oder mit Hilfe des Kuznetsov-Applikators und anderer Massagegeräte durchgeführt werden. Der Massage muss ein Peeling vorangehen. Wenn eine Anti-Cellulite-Massage mit Anti-Cellulite-Creme und ätherischen Ölen behandelt werden muss.

Der Kampf gegen Cellulite ist ein langfristiges Geschäft, aber verlieren Sie keine Hoffnung, bemühen Sie sich und die uneinnehmbare Festung wird fallen.

Fügen sie einen kommentar hinzu