Diät stillende mütter für die gewichtsabnahme. wie zu essen

Für stillende Mütter ist es wichtig zu verstehen, dass eine Diät in der postpartalen Periode und während der gesamten Stillzeit eine gute Ernährung darstellen sollte. Insbesondere stillende Mütter sollten in den ersten Tagen und Wochen nach der Geburt auf die Auswahl der Nahrungsmittel achten. Immerhin tritt die Mikroflora-Bildung im Darm erst nach 3 Wochen auf. Bei der Fütterung wird die Möglichkeit einer allergischen Reaktion beim Neugeborenen berücksichtigt.

Die Manifestation einer Allergie gegen ein von einer Frau verzehrtes Produkt kann erst ab dem zweiten Mal auftreten. Es ist wichtig, dass das Baby eine ausgewogene Ernährung erhält, da Vitamine und Spurenelemente, insbesondere in der frühen Entwicklung des Kindes, eine große Rolle spielen. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich Mommy nicht mit leckerem Essen verwöhnen kann, denn in Zukunft wird ihre Ernährung sehr unterschiedlich sein.

Für eine effektive Gewichtsabnahme nach der Geburt sollte man sich daran gewöhnen, etwa fünfmal täglich kleine Mahlzeiten einzunehmen. In der ersten Woche werden Lebensmittelprodukte separat erfasst. Dies sollte nicht erschreckt werden, da es möglich ist, die Reaktion des Kindes rechtzeitig zu verfolgen, um ein allergenes Produkt für eine Weile auszuschließen. Gleichzeitig sollten weder der Mutter noch dem Kind Vitamine und Mineralstoffe fehlen. Sie sollten anfangen, einen speziellen Komplex für die Pflege zu nehmen.

Alkohol, Soda, künstliche Zusatzstoffe, Konservierungsmittel, Nikotin sind von der Ernährung ausgeschlossen. Die Einnahme von Medikamenten sollte strikt von Ärzten kontrolliert werden. Eine negative Reaktion wird verursacht durch: geräucherte Produkte, Ketchup, Mayonnaise, würzige Gewürze, Trauben, Schokolade, Kuchen, Zitrusfrüchte.

Die Ernährung von stillenden Müttern umfasst nur hochwertige und frische Lebensmittel.

Diät stillende Mütter

Empfohlene Diät für stillende Mütter

1-3 Tag:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie frisches Obst und Gemüse, fettarmen Käse und Hüttenkäse, Cracker, Haferflocken oder Buchweizenbrei auf dem Wasser, gedünstetes oder gekochtes Kalbfleisch, Mineralwasser ohne Gas haben.

3-7 Tage:

  • frisches Obst und Gemüse, Milch, Bifido-Joghurt, fettarmer Hüttenkäse, gebackenes und gedünstetes Gemüse, Gemüsesuppen.

1-3 Wochen:

  • frisches Obst und Gemüse, Müsli, fettarmer gekochter Fisch, Hüttenkäse mit fettarmer Sauerrahm.

nach 3 Wochen:

  • frisches Obst und Gemüse, gekochte Eier, Ofenkartoffeln, Kekse, frische Rüben, gekochtes Hähnchen und Kaninchen, Abkochungen von Trockenfrüchten.

Der tägliche Konsum von Magerfleischsorten bringt bis zu 180-220 g, fettarmen Hüttenkäse 100-150 g, Milchgetränke bis zu 500 ml. Wir verwenden aktiv Kleie und Vollkorngetreide, gebackenes und rohes Gemüse und Obst, frisches Gemüse, Beeren, Rinderleber, Säfte und Fruchtgetränke. Wir schließen Nüsse, Fett und Mehlnahrungsmittel aus, lehnen gebratene Lebensmittel und den großen Konsum von Süßigkeiten ab.

Stillende Mütter sollten die Flüssigkeitsmenge kontrollieren, die sie pro Tag trinken. Die ersten Tage nach der Geburt betragen nicht mehr als 2 Liter pro Tag. Die Flüssigkeitsmenge wird auf 1 Liter reduziert, wenn die Milch in der Brust schwankt. Eine Woche später setzen wir wieder Flüssigkeiten von 1,5 bis 2 Litern pro Tag ein.

Diät stillende Mütter

Auch schwachen Tee empfehlenswert, kann man mit Milch, Fruchtgetränken, Trockenobstkompott, Mineralwasser ohne Gas.

Nach 2-3 Wochen nach der Geburt können Sie sie in Kombination mit Diät und Bewegung verwenden. Zunächst ist dies ein leichtes Aufwärmen in der Halle. Die ersten Wochen sind genug zum Wandern mit Ihrem Kind. Die Ladungen sollten moderat sein, Sie sollten nicht sofort Tempo und Eile einstellen. Wenn Sie in einer Woche zwischen 200 g und 600 g verloren haben, ist die Diät in Kombination mit Bewegung für Sie wirksam. Schneller Gewichtsverlust ist unvollständig, da diese zusätzlichen Pfunde auch schnell wiederkommen können.

Bei einer vollständigen, ausgewogenen Ernährung reduziert die Ernährung nicht nur das Gewicht der stillenden Mutter, sondern füllt auch die Ernährung des Babys mit nützlichen Komponenten.

Fügen sie einen kommentar hinzu