Geisha-diät

Orientalische Mädchen sind seit langem mit Rätsel und Raffinesse verbunden: Schöne Geisha, von der so wenig bekannt ist, verehrt Männer und Frauen. Daher möchten viele Menschen ihre Schönheitsgeheimnisse herausfinden, insbesondere diejenigen, die sich auf Harmonie beziehen. Die Geisha-Diät hat zwar nichts mit der Ernährung asiatischer Schönheiten zu tun, ist aber aufgrund der speziellen Speisekarte unter den Bewohnern des Ostens durchaus möglich.

Geishas Diät: Menü und Schlüsselpunkte der Ernährung

Im Kern ist die Geisha-Diät eine Art Schlankheitstechnik für grünen Tee und auch nahe an Monodiäten, da nur drei Nahrungsmittel in die Diät aufgenommen werden müssen. Aufgrund eines solchen Ernährungsplans dauert es natürlich nur vier bis fünf Tage, um sich an die Grundlagen der Diät zu halten. Danach ist eine lange Pause erforderlich - 14 bis 16 Tage. Wenn der Körper den ersten Versuch gut verträgt, können Sie das Schema nach der Pause wiederholen. Darüber hinaus ist es oft möglich, von der Sicherheit des Systems durch "äußerst nützliche Produkte" zu erfahren. Aber ist es wirklich so?

Diät-Geisha: Bewertungen

Das Menü der Geisha ist leicht zu merken, aber nicht zu leicht zu befolgen:

  1. Zum Frühstück wird grüner Tee mit Milchzugabe empfohlen. Sie müssen 400 ml dieses Getränks trinken.
  2. Dine bot gekochten Reis an, der ohne Salz gekocht wurde, und gab ihm warme Milch (200 ml).
  3. Erneut Abendessen mit Reis, jedoch nicht mit Milch, sondern mit Tee und verdünnter Milch (200 ml).

Was zu beachten ist: Tee und Milch werden im Verhältnis 1: 1 kombiniert. Ie Je nach Mahlzeit 100 oder 200 ml. Milchfett spielt keine Rolle, die üblichen 2,5% sind viel geeigneter als 0%, da es große Vorteile für den Körper hat. Der Kalorienunterschied ist nicht zu groß, er beeinflusst die Ergebnisse der Geisha-Diät nicht.

Wo es wichtiger ist, einen guten grünen Tee zu wählen: keine Aroma-, Frucht- und anderen Ergänzungen. Die chinesische Alpenwelt gilt als ideal, aber wenn es nicht möglich ist, ein Naturprodukt mitzubringen, ist es zulässig, das einfachste im Geschäft zu wählen. Und die Reissorte spielt eine wichtige Rolle: Die Macher der Methode empfehlen, braun zu kochen, weil sie im Vergleich zu Weiß - rund oder lang - viel mehr Nährstoffe und wichtige Spurenelemente in der Schale hat.

Zusätzlich zu der obigen Ration darf Mineralwasser getrunken werden, wobei nicht kohlensäurehaltige Arten davon ausgewählt werden. Es ist erlaubt, die Anzahl der Tassen grünen Tees pro Tag um 2 Stück zu erhöhen. Milch wird jedoch nicht mehr hinzugefügt. Butter ist nicht in Reis eingeschlossen, Zucker und Salz werden bei der Zubereitung nicht verwendet. Wenn es jedoch sehr schwierig ist, solch einfaches Müsli zu verwenden, ohne Geschmacksnoten und in Wasser gekocht zu werden, können Sie 1-2 Esslöffel in die Schüssel gießen. warme Milch

Es sollten keine weiteren Abweichungen von der Speisekarte gemacht werden: Dies betrifft den Ersatz von Milch durch Kefir, die Einbeziehung von fettarmer Sauerrahm in die Ernährung, die Variation von Reis und Buchweizen, die manchmal bei Frauen auftritt, wenn man ihre Kommentare beurteilt. Alle diese Aktionen führen zu einer Verletzung des Algorithmus, der von den Erstellern in die Ernährung der Geisha aufgenommen wurde.

Eine Geisha-Diät mit einem kompetenten Ansatz kann ein hervorragender Helfer im Kampf um Harmonie und Gesundheit des Körpers sein. Wenn Sie keine Kontraindikationen haben und Willenskraft vorhanden ist, können Sie auch in 2-3 Tagen verstehen, ob es Ihnen passt oder nicht. Laut medizinischen Kommentaren ist die Ernährung der Geisha auf jeden Fall viel attraktiver und sicherer als andere Monodiäten.

Fügen sie einen kommentar hinzu