Sommerdiät

Der Sommer kommt. Die Vögel singen, die Sonne scheint, und Sie und ich haben die einmalige Chance, das Gewicht Ihres Körpers auf Kosten einer neuen Art von Diät, die "Sommer" genannt wird, zu normalisieren. Unser Körper sorgt für die Ansammlung von Fett im Herbst und im Winter für seine Abfälle. Der Sommer ist für uns eine Zeit der Ruhe. Und in Bezug auf Feiertage und Austausch. Der Metabolismus beherrscht uns nicht mehr. Dies bedeutet, dass wir uns im Sommer durch richtiges Essen von der genetischen Veranlagung befreien und so viel abnehmen können, wie wir es wollen. Während der Sommermonate werden absolut alle Diäten am produktivsten.

Sie sollten jedoch Ihre Zeit nicht mit solchen Diätkursen verschwenden, die im Winter oder Herbst stattfinden können. Der Sommer ist reich an Vitaminen und Ballaststoffen. Viel Grün, verschiedene Obst- und Gemüsesorten in den Regalen der Geschäfte - diese Faktoren selbst zwingen uns zur richtigen Wahl der Ernährung. Unser Körper hat ein Programm - zur Überwindung des Vitaminmangels, der sich im Frühjahr aktiv manifestiert, und den Mangel an Nährstoffen, der sich im Winter entwickelt hat. Es sollte beachtet werden, dass Sommerdiäten sehr viel sind. Dies ist genau auf den Reichtum an Nahrungsmitteln zurückzuführen. Eine gut gewählte Sommerdiät wird Ihnen helfen, innerhalb eines Monats regelmäßiger Mahlzeiten ohne allzu große Einschränkung oder in wenigen Tagen deutlich an Gewicht zu verlieren, aber dann wird Ihre Ernährung stark reduziert. Die Sommerdiät ist auch finanziell leicht umzusetzen, da die Preise für Obst- und Gemüsekulturen stark gesenkt werden. Sie können sich Grüns in großen Mengen leisten.

Was zu trinken

Mineralwasser

Fangen wir mit dem an, was wir trinken. In der heißen Zeit benötigen Körperflüssigkeiten viel. Es lohnt sich jedoch zu kontrollieren, was wir trinken. Kaufen Sie keine kalorienreiche Limonade mit Farbstoffen. Dies sind schädliche Produkte, die nicht nur mit dem Gewicht umgehen können, sondern mit jeder Art von Chemie, die Ihr Körper sterben wird. Der Kaloriengehalt verschiedener Soda steigt aufgrund der zugesetzten Süßstoffe an. Es ist besser, die Verwendung von Limonade durch Chemikalien für Kwas und Saft zu ersetzen. Sie sind viel vorteilhafter für Ihren Körper. Mineralwasser ohne Füllstoffe zu trinken. Ernährungswissenschaftler meinen, dass es besser ist, Mineralwasser ohne Kohlensäure zu trinken. Du fragst warum? Alles ist sehr einfach, Tatsache ist, dass Kohlendioxidblasen den Darm aufblähen, wodurch sich seine Absorptionskapazität verschlechtert. Wenn wir Mineralwasser ohne Gase verwenden, wird die Verdauung nicht beeinträchtigt und die Bildung von Salzmangel verhindert. Außerdem enthält es keine Kalorien. Ist das für uns kein Plus?

Grüner Tee

Gewöhnlicher grüner Tee bringt unserem Körper große Vorteile. Neben der Tatsache, dass es seinem beabsichtigten Zweck entsprechend arbeitet, d. H., Es löscht den Durst, grüner Tee wirkt auch tonischer, beschleunigt Stoffwechselprozesse, fördert den Abbau von Fett und dämpft den Wunsch, etwas zu essen. Mit Körperfett kämpft Tee mit Hilfe der in den Blättern enthaltenen Enzyme. Bei all dem enthält grüner Tee fast keine Kalorien.

Säfte

Säfte sind ein eigenes Thema. Natürlich sind sie kein Soda oder Tee, Kalorien enthalten jedoch, wie sehr es ein nahrhaftes Produkt ist, das einen Komplex aus Vitaminen, Mikroelementen und Ballaststoffen enthält. Säfte sollten am vielfältigsten eingesetzt werden, was nur Ihr Herz begehrt. Es ist wichtig, sie zu kombinieren, und nicht Ihre Wahl nur bei einer Sache zu stoppen. Im Sommer können zwei Ernährungsprinzipien erfolgreich umgesetzt werden: langsam und wahrhaftig. Mit ihrer Hilfe vermeiden wir den möglichen Stress eines anderen Organismus für einen anderen. Und das bedeutet, dass uns nach Beendigung des Diätkurses nicht die Rückkehr der Kilogramme droht, die wir so sorgfältig vertrieben haben.

Was gibt es?

Obst- und Beerendiät

Obst und Beerenessen sind perfekt für uns. Power-Optionen sind reichlich. Zum Beispiel kann es wie folgt aufgebaut werden:

Frühstück: Ihr ausgewähltes Obst oder Beeren sowie grüner Tee oder gasfreies Mineralwasser.

Das zweite Frühstück: ein Glas Fruchtsaft.

Mittagessen: Gemüse oder Reis mit einem kleinen Stück gekochtem Fleisch ohne Salz.

Imbiss: Sie müssen dreihundert Gramm einer Vielzahl von Früchten essen, deren Auswahl nach Ihrem Geschmack getroffen wird.

Abendessen: Diese Mahlzeit als solche ist nicht vorhanden. Es wird empfohlen, nur zwei Stunden vor dem Schlafengehen ein Glas Kefir zu trinken.

Diese Art von Essen, bei der fünfmal am Tag geschrieben wird, hat eine Reihe von Vorteilen.

Plus von Obst und Beeren fünf Mahlzeiten pro Tag

Der erste Der Prozess des Essens wird Sie nicht den ganzen Tag hungrig fühlen lassen. Sie können arbeiten.

Die zweite Die Ernährung ist ganz auf unseren Magen abgestimmt. Er wird nicht an Mangelernährung leiden.

Drittens Der Organismus erhält den gesamten Komplex an Vitaminen und Mikroelementen.

Viertens Sie beschränken sich nicht nur auf Vitamine, sondern auch auf Proteinfutter. Spurenelemente und Proteine, die in Fleisch und Kefir enthalten sind, helfen dabei, Ihre Obst- und Beerennahrung auszugleichen.

Viele mögen protestieren und sagen, es sei besser, Fette insgesamt abzulehnen. Dies ist nicht der richtige Schritt. Unsere Körperfette werden benötigt. In diesem Zusammenhang raten Ernährungswissenschaftler sogar, pro Tag einen Esslöffel Pflanzenöl zu trinken, um die Ernährung während der Diät zu harmonisieren.

Pflanzliche Ernährung

Diätetische Lebensmittel, die nur aus Gemüse bestehen, sind im Vergleich zu Obst und Beeren ziemlich hart. Die Sache ist, dass, indem wir nur Gemüse verbrauchen, wir unserem Körper die Kohlenhydrate nehmen, die er braucht. Und damit er immer noch eine mehr oder weniger ausgewogene Ernährung bekommt, lohnt es sich, zum Frühstück einen Esslöffel Müsli zu verwenden. Sie sind in Mode, um am Abend auf solch eine schwierige Weise zu kochen: Die Flocken in kaltem Wasser einweichen und Honig und Beeren dazugeben. Der Rest der Nahrungsration wiederholt diejenige, die für die Obst- und Beerendiät vorgesehen ist. Der einzige Unterschied ist, dass wir anstelle von Beeren und Früchten rohes Gemüse essen. Sie können als Ganzes gegessen oder in Salate zerquetscht werden, dies ist jemand, den Sie mögen.

Sie sollten grünen Tee, Mineralwasser ohne Gase und Säfte, die am vielfältigsten sind. Wenn Sie pflanzliches Essen probiert haben, sagen Sie, da es kalorisch ist, dann vereinbaren Sie ein bis zwei Entladetage pro Woche.

Eine wichtige Regel für eine lange Sommerdiät (sei es Obst oder Gemüse) ist, dass die Pflanzenkost durch einige Tage Obst und Beeren ersetzt werden sollte und umgekehrt. Und auch ein Tag pro Woche sollte Protein sein. Dies bedeutet, dass Sie Milch, Kefir, Joghurt und fettarmes gekochtes Fleisch essen sollten.

Betrachten Sie jetzt die Möglichkeit, durch die Anwendung eines strengeren Ernährungssystems abzunehmen. Dies sind auch Sommerdiäten mit einem Sommerlebensmittel-Set, nur eingeschränkter und weniger zeitaufwändig. Und so ...

Fünf-Tage-Sommer-Diät

Erster Diättag

  • Erstes Frühstück: grüner Tee ohne Zucker und Cracker oder Toast ohne Butter.
  • Zweites Frühstück: zweihundertfünfzig Gramm fettarmer Hüttenkäse. Grüner Tee.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe: Kohl, Fisch, Karotten, Zwiebeln, Tomaten. Grüner Tee.
  • Abendessen: zweihundert Gramm Gemüse, gedünstet, ohne Salz und Öl. Mineralwasser ohne Kohlensäure

Zweiter Diättag

  • Erstes Frühstück: schwarzer Kaffee ohne Zucker und Milch und zwei Walnüsse.
  • Das zweite Frühstück: ein Glas fettfreien Kefir und eine Banane.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe: Kohl, Fisch, Karotten, Zwiebeln, Tomaten. Grüner Tee.
  • Abendessen: zweihundert Gramm Gemüse, gedünstet, ohne Salz und Öl. Eine kleine Scheibe Brot. Mineralwasser ohne Kohlensäure

Dritter Diättag

  • Erstes Frühstück: Schwarzer Kaffee ohne Zucker und Milch und ein Stück Roggenbrot.
  • Zweites Frühstück: ein Glas fettarmer Kefir und eine halbe Tasse Beeren (alle, aber am besten, wenn es sich um Erdbeeren oder schwarze Johannisbeeren handelt).
  • Mittagessen: Gemüsesuppe: Kohl, Fisch, Karotten, Zwiebeln, Tomaten. Grüner Tee.
  • Abendessen: zweihundert Gramm Gemüse, gedünstet, ohne Salz und Öl. Eine kleine Scheibe Brot. Mineralwasser ohne Kohlensäure

Vierter Diättag

  • Erstes Frühstück: ungesüßter grüner Tee und Toast oder Croutons.
  • Das zweite Frühstück: Einhundert Gramm Weißkohlsalat und zwei gekochte Eier. Mineralwasser.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe: Kohl, Fisch, Karotten, Zwiebeln, Tomaten. Grüner Tee.
  • Abendessen: zweihundertfünfzig Gramm Gemüsesalat ohne Salz, jedoch mit Zitronensaft und Olivenöl und grünem Tee gewürzt.

Fünfter Diättag

  • Erstes Frühstück: Grüner Tee ohne Zucker und eine halbe Tasse Beeren nach Ihrem Geschmack.
  • Zweites Frühstück: Schwarzer Kaffee ohne Zucker und Milch und zwei Walnüsse (Kaffee kann durch ein Glas fettarmer Sauerrahm ersetzt werden).
  • Mittagessen: Suppe: Kohl, Fisch, Karotten, Zwiebeln, Tomaten. Grüner Tee.
  • Abendessen: zweihundert Gramm Gemüse, gedünstet, ohne Salz und Öl. Eine kleine Scheibe Brot. Mineralwasser ohne Kohlensäure

Am meisten gefällt mir diese Sommerdiät, die einmal im Monat durchgeführt werden kann. Es nimmt bestimmte Nahrung am Tag an. Abnehmen kann fünf bis sechs Kilogramm betragen (alles hängt jedoch von den Eigenschaften des Körpers einer bestimmten Person ab). Wie ist es? Lass uns das Menü sehen.

Sieben Tage Sommerdiät mit ernährungsphysiologischen Vorteilen

Tag Nummer eins

Gemüse

Essen Sie den ganzen Tag über frisches Gemüse. Dies können Gemüsesalate oder ganzes Gemüse sein. Es sollte vier Mahlzeiten geben. Trinken Sie wertloses Mineralwasser ohne Kohlensäure.

Tag Nummer zwei

Fruchtig

Nehmen Sie die Früchte, die Sie bevorzugen, und brechen Sie in fünf Empfänge ein. Die meisten von ihnen essen zur Mittagszeit. Wenn Sie das Hungergefühl besuchen, mit dem Sie nicht fertig werden können, trinken Sie ein Glas fettarmen Kefir oder essen Sie Joghurt.

Tag Nummer drei

Beere

Essen Sie nichts außer Beeren. Mineralwasser trinken. Beeren in angemessenen Mengen essen, beispielsweise zweihundert Gramm pro Mahlzeit viermal am Tag.

Tag Nummer vier

Sauermilch

Trinken Sie tagsüber ein beliebiges Getränk mit Milch. Zum Beispiel ein Milchshake. Zulässig ist auch der Boden einer Standardpackung fettarmer Hüttenkäse.

Tag Nummer fünf

Gemüse

Wiederholt die Diät des ersten Tages der Diät.

Tag Nummer sechs

Beere

Wieder werden nur Beeren und ein volles Glas Kefir zwei Stunden vor dem Zubettgehen in Ihren Körper strömen.

Tag Nummer sieben

Saft

Dieser Tag gilt während der gesamten siebentägigen Sommerdiät als am meisten hungrig. Sie trinken nur Saft und essen nichts. Das heißt, Ballaststoffe dringen nicht in Ihren Körper ein und Säfte werden schnell ausgeschieden.

Dies sind die Sommerdiäten.

Viel Glück auf dem Weg zu einer schlanken Figur !!!

Speziell für womeninahomeoffice.com - Julia

Fügen sie einen kommentar hinzu