Übungen zur beseitigung von cellulite an den oberschenkeln

Oh, wie hassen wir Cellulite? Diese unansehnlichen Grübchen, die in der Regel auf der Haut, den Hüften und dem Gesäß auftreten, verursachen bei uns Frauen starke Kopfschmerzen. Wir fangen an zu glauben, dass wir ihn niemals loswerden werden. Aber das ist nicht so!

Übungen von Cellulite an den Beinen und am Po

Da die Haut das größte Organ des menschlichen Körpers ist, treten in der Regel die Wirkungen von Toxinen auf. Um der Haut wieder ein gesundes Aussehen zu verleihen und Cellulite loszuwerden, hilft das Bürsten mit natürlichen Borsten. Die Massage beginnt an der Hüfte und bewegt sich in Richtung Gesäß. In kreisenden Bewegungen massieren und aufwärts in Richtung Herz bewegen. Es ist wichtig, dass die Bewegungen genau auf das Herz gerichtet sind, da dies den Blutfluss erhöht und die Wirkung des Lymphsystems verbessert. Übung wiederholen Sie jeden Tag 2-5 Minuten.

Die besten Übungen von Cellulite

Um Cellulite loszuwerden, reicht eine Diät nicht aus, Sie brauchen Bewegung und Massage. Richtig ausgewählte Übungen gegen Cellulite spielen eine wichtige Rolle im Kampf gegen "Orangenhaut". Dieser Komplex sollte regelmäßig durchgeführt werden, vorzugsweise mehrmals pro Woche. Erst dann werden sie wirksam. Dies ist definitiv harte Arbeit, aber der Effekt wird Ihnen bestimmt gefallen!

Im Folgenden finden Sie die Übungen, die am besten zur Bekämpfung von Cellulite auf Bauch, Beinen und Po beitragen. Regelmäßige Bewegung reduziert nicht nur die Menge an subkutanem Fett, sondern auch Schwellungen, verbessert das Aussehen und die Elastizität der Haut und erhöht die körperliche Fitness.

Übungen von Cellulite an den Hüften erinnern uns an diejenigen, die wir während des Unterrichts in der Schule gemacht haben: Hocken, Kniebeugen mit dem Ball zwischen den Knien, Beinausschnitten, Beinen und Rücken. Übungen für die Oberschenkel reduzieren sich auf Gehen, Laufen und Schwimmen. Diese Aktivität wirkt sich auf die Muskeln aus, die direkt mit diesen Körperteilen verbunden sind.

Meistens sammelt sich Cellulite an den Hüften an und bildet so genannte "Hosen". Gesäß und Hüften werden sperrig und verlieren ihre Form.

Wo soll ich anfangen?

Übungen von Cellulite auf den Hüften sollten mit einem kurzen Aufwärmen beginnen

Übungen von Cellulite auf den Hüften sollten mit einem kurzen Aufwärmen beginnen. Wenn Sie kein stationäres Fahrrad oder andere Simulatoren zu Hause haben, springen Sie über das Seil oder springen Sie einfach, beugen Sie sich oder legen Sie sich auf den Rücken, und trainieren Sie "Fahrrad".

Das Aufwärmen sollte etwa 15 Minuten dauern.

  1. Finden Sie zu Hause ein kleines Stück Freiraum, wo Sie bequem auf Ihrer Seite liegen können. Heben Sie in dieser Position Ihr Bein an und senken Sie es langsam ab. Mehrmals wiederholen, Position ändern.
  2. Beugen Sie auf der linken Seite Ihr rechtes Knie und berühren Sie es mit dem Boden. Versuchen Sie gleichzeitig, Ihr linkes Bein so weit wie möglich nach oben zu heben.

Übungen für Cellulite auf dem Gesäß erfordern auch keine große Organisation. Normale Kniebeugen sind für diese Muskeln sehr gut. Darüber hinaus können Sie in einer Position wie beim Hochschieben stehen und die geraden Beine abwechselnd anheben. Der Torso ist gerade.

Cellulite am Bauch ist viel seltener, und das Schwimmen oder Anheben der Beine aus einer auf dem Rücken liegenden Position hilft dabei, sie zu bekämpfen.

Hula-Hoop

Stehen Sie einfach auf dem Boden, die Beine leicht auseinander, den Bauch eingezogen, die Knie leicht angewinkelt. Senken Sie den Hula-Hoop-Reifen auf die Taille und beginnen Sie sich zu drehen. Der Hula-Hoop-Ring zwingt die Körperteile, an denen normalerweise Cellulite gebildet wird.

Wenn Sie gerade eine Reifenklasse beginnen, wählen Sie eine hellere und breitere Klasse, da sie sich leichter drehen lässt. Anfängern wird empfohlen, den Hula-Hoop-Reifen 3-4 mal täglich um 5-8 Minuten zu drehen. Wenn Sie sich für einen gewöhnlichen Reifen interessieren, können Sie einen schwereren nehmen.

Der größte Effekt des Hula-Trainings ist der Reifen mit Massagekugeln, die Druck auf die Haut ausüben. Diese Übung soll Cellulite an den Oberschenkeln und am Gesäß beseitigen.

Übung mit einem Ball

Übungen zur Beseitigung von Cellulite an den Oberschenkeln und Gesäß

Legen Sie sich auf den Rücken, die Arme entlang des Körpers. Platziere den Ball zwischen den Anschlägen. Dann heben Sie es an und drücken Sie es mehrmals zusammen. Mehrmals wiederholen.

Beugen Sie Ihre Beine in einem 45-Grad-Winkel und drücken Sie den Ball mehrmals zusammen. Rückkehr in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie die Übung 20 Mal.

Zweifellos Übung - der größte und ernsteste Feind von Cellulite und Fettleibigkeit. Gehen, Yoga, Gewichte heben und alle Übungen, die Verspannungen im Gesäß und in den Oberschenkelmuskeln verursachen, helfen, den Körper in Topform zu halten. Körperliche Aktivität ist der gesündeste und billigste Weg, um Cellulite zu bekämpfen.

Fügen sie einen kommentar hinzu