Was ist nützlich seilspringen

Sprungseil ist eine einfache, aber effektive Methode, mit der Sie Ihre Figur nicht nur in ausgezeichnetem Zustand, sondern auch in einem guten Zustand halten. Vor dem Überspringen, dies ist der Name einer Sportart, die dieses Gerät verwendet. Viele Menschen stellen sich zwei Fragen: Welche Muskeln arbeiten beim Seilspringen und welche gesundheitlichen Vorteile haben sie?

Springseil - wahrer Freund der Muskeln

der trainingsprozess wird fast den ganzen körper belastet

Im Verlauf des Trainings wird fast der gesamte Körper belastet. Die Unterkörpermuskulatur arbeitet am meisten:

  • Gastrocnemius (60-70%);
  • Gesäß;
  • Oberschenkel

Die Hauptlast liegt also auf den Wadenmuskeln. Sie befinden sich hinter den Beinen zwischen dem Knöchel und dem Knie. Da die Waden aktiv sind, können sie nach dem Training besonders krank und müde werden, vor allem anfangs. Gesäß und Hüften sind die Lieblingsplätze für Cellulite. Nach einer Woche aktiven Trainings können Sie sehen, wie sie schöne Erleichterung bekommen.

Viele Frauen beschweren sich, dass diese Orte Problembereiche sind. Anstelle einer teuren Massage mit Lymphdrainage können Sie die kostengünstigste und effektivste Methode - Seilübungen - verwenden. Fett und Schwellungen an diesen Orten verschwinden schnell. 15% der Last fallen auf den Quadrizeps. Medizinisch werden die Muskeln des Unterleibs, die beim Überspringen beansprucht werden, als

  • große Gesäßmuskeln;
  • langer Kopf des Bizeps femoris;
  • kurzer Kopf des Bizeps femoris;
  • semi-häutig;
  • lateraler Gastrocnemiuskopf;
  • Soleus;
  • sulky;
  • ein Muskel, der die breite Oberschenkelfaszie belastet;
  • Ileo-Tibiabahn;
  • gerader Oberschenkelmuskel;
  • lateraler breiter Femurmuskel.

An den Sprüngen sind die Rinden- oder Rumpfmuskeln beteiligt, und zwar:

  • gerade und schräge Bauchmuskeln;
  • Schneidermuskel;
  • Rückenstrecker;
  • die breitesten Muskeln.

Diese Bereiche werden zum Stabilisator des Körpers und beanspruchen mehr als 10% der Gesamtlast. Diejenigen, die an der Antwort auf die Frage interessiert sind, welche Muskeln beim Springen an einem Seil arbeiten, ist es wichtig zu verstehen, dass der obere Teil des Körpers weniger trainiert, aber die Belastung darauf ausgeführt wird. In geringem Maße spürt dies die Muskeln der Schulter und der Arme, insbesondere des Trizeps und des Bizeps. Auch die Deltamuskel- und Unterarmmuskeln sind betroffen. Der Schultergürtel beim Springen erfordert wenig, daher ist es zur Verbesserung der Entlastung notwendig, andere Sportarten zu verwenden. Die Schlussfolgerung ist, dass diejenigen mit Problembereichen die Oberschenkel, Gesäß, sicher überspringen können.

Überspringen - greifbare gesundheitliche Vorteile

Springübungen stärken das Herz-Kreislauf-System

Was sind die Vorteile von Seilspringen für die Gesundheit? Springübungen stärken das Herz-Kreislauf-System. Dies ist eine großartige Cardio-Übung für Menschen unabhängig von ihrem Alter. Bevor Sie jedoch diese Sportart mit Herzproblemen ausüben, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren, damit er die Belastung aufnehmen kann. Springseil entwickelt perfekt Ausdauer. Dies ist besonders wichtig für diejenigen, die an Kurzatmigkeit und anderen Atembeschwerden leiden.

Sprünge sind eine gute Vorbeugung gegen Krampfadilatation, da sie mit einer rhythmischen Massage verglichen werden können. Durch das Schütteln des Seils werden Schwellungen, Giftstoffe und Fett in Problemzonen beseitigt. Ja, es ist dick! Daher bevorzugen viele Damen diesen Sport als einen, der ihnen beim Abnehmen helfen wird. Sie haben recht! Wie viele Kalorien werden beim Springen verbrannt? Für eine Stunde Training können Sie 700 Kalorien loswerden. Dies ist etwas weniger als die Menge, die beim Laufen verbrannt wird. Übrigens: Seilspringen haben eine gute Erwärmung, daher sollten sie vor dem Beginn anderer Sportarten ausgeführt werden. So können die Vorteile des Seilspringens wie folgt beschrieben werden:

  • die Herzfunktion verbessern;
  • Druck reduzieren (nicht im Beschäftigungsprozess);
  • Fett verbrennen;
  • verbessern die durchblutung;
  • Knochen stärken;
  • Cholesterinspiegel stabilisieren.

<

Natürlich verbessert das Überspringen die Stimmung. Die Vorteile dieses Sports sind sowohl für die einzelnen Muskeln als auch für die allgemeine Gesundheit offensichtlich. Wenn es keine Kontraindikationen oder Zustände wie Osteochondrose, Gelenkerkrankungen, Skoliose, Menstruation, Schwangerschaft, starke Kopfschmerzen, kürzliche Nahrungsaufnahme gibt, sollten Sie ernsthaft über einen so wunderbaren Sport nachdenken!

Fügen sie einen kommentar hinzu