Ersetzen der oms-richtlinie beim ändern von namen

Familienwechsel sind nichts Außergewöhnliches. Gleichzeitig müssen einige Dokumente geändert werden. Auf der Liste steht als erstes ein Pass. Das nächste obligatorische Ereignis ist das Ersetzen der oms-Richtlinie, wenn der Nachname geändert wird. Vergessen Sie nicht, dies zu tun, sonst müssen Sie die Behandlung aus eigener Tasche bezahlen! Weiß nicht, wohin sie gehen sollen - lesen Sie weiter.

Es gibt keine Wahl: neuer Nachname - neue Richtlinie!

Ersetzungspolitik oms bei Namensänderung

Wenn der Nachname geändert wird, müssen Sie innerhalb eines Monats Dokumente für den Ersatz der Krankenversicherung einreichen. Tun Sie es in Ihrem Interesse. Es sei daran erinnert, dass in Russland seit November 2010 das Krankenversicherungsgesetz in Kraft ist. Dies ermöglicht es Bürgern, die über eine Richtlinie verfügen, kostenlose medizinische Dienstleistungen in staatlichen medizinischen Einrichtungen in Anspruch zu nehmen, nicht nur am Ort der Registrierung.

Wenn der Nachname in der Richtlinie nicht den im Pass gespeicherten persönlichen Daten entspricht, verlieren Sie dieses Recht. Sie erhalten eine kostenlose medizinische Notfallversorgung, für die Sie bezahlen müssen.

Vor fünf Jahren wurde in allen Regionen des Landes eine obligatorische Krankenversicherung eingeführt. Es kann Papier oder Kunststoff sein. Ab 2014 begann der weit verbreitete Ersatz von Krankenversicherungszertifikaten auf Papier gegen Plastikkarten. Die Richtlinie wird auf Lebenszeit ausgestellt. Sie ändert sich nicht, wenn Sie umziehen, zu einem neuen Job wechseln oder in den Ruhestand gehen. Der einzige Fall, in dem die OMS-Richtlinie ersetzt werden muss, ist das Ändern des Nachnamens.

Was Sie sammeln müssen, um eine andere Police zu bestellen?

Was Sie sammeln müssen, um eine andere Richtlinie zu bestellen

Bevor Sie mit dem Ersetzungsverfahren beginnen, sollten Sie die folgenden dokumentarischen Gründe vorbereiten:

  • allgemeiner Pass (neu);
  • Bescheinigung über die obligatorische Rentenversicherung. Wenn Sie immer noch den alten Nachnamen in SNILS haben, machen Sie sich keine Sorgen. Sie haben das Recht, ein solches Dokument einzureichen, da dessen Nummer unabhängig vom Nachnamen unverändert bleibt. Nehmen Sie in diesem Fall jedoch die Scheidungs- (oder Heirats-) Bescheinigung mit, um dem Versicherungsagenten zu beweisen, dass Sie wirklich Sie sind.
  • alte oms.

Dies sind alle Dokumente, auf deren Grundlage Sie eine Richtlinie für einen neuen Namen festlegen müssen.

Wohin soll ich gehen?

Das Ersetzen einer Krankenversicherung, wenn Sie den Namen ändern, wird in der Versicherungsgesellschaft festgelegt, die über die entsprechende Lizenz verfügt. Es ist ratsam, sich an Ihre "eigene" Firma zu wenden, bei der Sie ursprünglich OMS erhalten haben.

Wenn Sie nicht nur den Nachnamen, sondern auch den Wohnort ändern, gehen Sie wie folgt vor:

  • Wenn Sie mit der Art und Weise zufrieden sind, in der die Versicherungsgesellschaft Sie bedient und die Zweigstellen an dem Ort arbeiten, an dem Sie umziehen, gehen Sie direkt zum Büro dieser Gesellschaft.
  • Wenn Sie den Versicherer wechseln möchten (oder dieses Gebiet nicht von "Ihrem" Unternehmen betreut wird), suchen Sie eine andere Organisation, die Versicherungsdienstleistungen anbietet, und senden Sie alle Dokumente an diese Struktur.

Wie ist das Verfahren zur Erneuerung?

Ersetzen der OMS-Richtlinie beim Ändern des Nachnamens: Mögliche Möglichkeiten

Was wird als nächstes passieren? Ein Mitarbeiter des Versicherungsunternehmens wird die eingereichten Unterlagen prüfen und eine Erklärung abgeben. Selbst wenn Sie eine Papierrichtlinie haben, wird Ihnen angeboten, eine Plastikerklärung zu erhalten. Dazu erstellen Sie direkt im Büro Ihr E-Foto.

Das ist eigentlich alles. Dann bleibt es noch 30 Arbeitstage, bis das neue OMS mit dem neu erworbenen Nachnamen hergestellt wird. Sie müssen zwar keine bestehende Richtlinie einreichen, sie wird jedoch ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie Ihren Antrag einreichen, nicht mehr "funktionieren". Und damit Sie das Recht auf medizinische Versorgung nicht verlieren, erhalten Sie eine vorläufige Bescheinigung, mit der Sie, ebenso wie die Police, in die Klinik oder das Krankenhaus gehen können, wo Sie kostenlose medizinische Leistungen erhalten.

Wenn die persönliche Richtlinie bereit ist, erhalten Sie eine SMS-Benachrichtigung oder einen Telefonanruf (abhängig davon, welche Benachrichtigungsmethode Sie beim Senden des Antrags auswählen). Will noch einmal das Büro besuchen. Sie müssen eine befristete Bescheinigung bei sich haben - Sie werden sie an die Mitarbeiter des Versicherungsunternehmens weiterleiten. Im Gegenzug erhalten Sie eine neue Richtlinie.

Kann das Verfahren zum Ersetzen der Richtlinie aus der Ferne durchgeführt werden?

Dank des Internets ist der Papierkram jetzt viel einfacher geworden. Daher haben fortgeschrittene Benutzer möglicherweise eine berechtigte Frage: Ist es möglich und wie kann die Richtlinie geändert werden, wenn der Name im Online-Format geändert wird?

Heutzutage bieten die meisten Versicherungsgesellschaften Bürgern die Möglichkeit, über ihre Webressource eine Richtlinie aus der Ferne zu bestellen. Gehen Sie dazu auf die elektronische Ressource der Versicherungsorganisation und füllen Sie einen Fragebogen aus. Danach wird der Manager des Unternehmens den Antragsteller über sein Mobiltelefon anrufen und prüfen, ob er einen Antrag auf Austausch der Police gestellt hat. Die Liste der Unternehmen, die in verschiedenen Regionen tätig sind, ist auf der MHIF-Website verfügbar. Um keine Zeit in der Warteschlange zu verlieren, können Sie sich über das Internet vorregistrieren.

Eine große Hilfe kann das Portal EMIAS.INFO bieten. Darauf finden Sie Informationen zu allen Versicherungsgesellschaften. Wenn Sie die Richtlinie aufgrund der Änderung persönlicher Daten ändern müssen, reicht es aus, diese Webressource in der Kategorie "Policy OMS" aufzurufen und die Antragsvorlage auf der Seite des Unternehmensversicherers auszufüllen.

Eine Änderung der Richtlinie ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder erforderlich

Im Moment ist es nicht möglich, die OMS-Richtlinie durch öffentliche Dienste zu ersetzen. Um solche Maßnahmen umzusetzen, müssen Sie sich persönlich an die Versicherungsorganisation wenden. Das Ministerium für Massenkommunikation hat jedoch bereits ein Projekt entwickelt, das den "elektronischen" Empfang (Erneuerung) vorsieht. Wenn dieses Programm funktioniert, können Sie die Richtlinie durch Abgabe einer Erklärung über die Website der öffentlichen Dienste ersetzen.

Etwas wichtig beim Ersetzen der Richtlinie

Es kommt vor, dass Sie die Richtlinie nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder ändern müssen. Sie sollten gemäß dem obigen Algorithmus handeln. Eltern nehmen Dokumente mit:

  • Ihren Pass (oder ein ähnliches Wächterdokument);
  • Geburtsurkunde des Kindes;
  • SNILS minor (falls ein solches Dokument ausgestellt wird).

Mit diesem "Portfolio" müssen sie die Versicherungsgesellschaft besuchen, um sich zu bewerben.

Die OMS-Richtlinie ist ein persönliches Dokument, es ist personifiziert. Dies bedeutet, dass es einzelne Daten enthält. Wenn Sie Ihren Nachnamen, Vornamen oder Vornamen geändert haben, müssen Sie innerhalb eines Monats einen Antrag auf Erteilung eines neuen OMS einreichen. Diese Operation ist für Bürger der Russischen Föderation kostenlos - Sie müssen keine staatlichen Gebühren zahlen.

Fügen sie einen kommentar hinzu