Folk-vorzeichen - ob sie es glauben oder nicht

Volkslieder sind für uns kein neues Konzept. Wir stehen ihnen jeden Tag gegenüber. Die Frage ist nur, wie breit unsere Ideen und unser Wissen darüber sind.

Sie waren in der Antike bekannt. Die Gesellschaft hatte nicht genügend Erfahrungen und Daten, um dieses oder jenes Phänomen zu charakterisieren. Dementsprechend suchten die Menschen nach einem Ausweg. Omens und Aberglaube wurden nur aus dem Wunsch heraus gebildet, ein bestimmtes Ereignis zu erklären, dessen Essenz geheimnisvoll und mystisch blieb. Das waren auch die Gründe, die wir jetzt Zeichen nennen.

Menschenzeichen entstanden und existierten zusammen mit der Gesellschaft, mit den "Menschen". Ihre langfristige Anwendung in der Praxis hat zu einem sehr tiefen Eindringen in das Bewusstsein beigetragen. Selbst wissenschaftliche Theorien und Abhandlungen sind heute nicht in der Lage, den Menschen eine nichtwissenschaftliche Lebenseinstellung zu verbieten, die sich in der sogenannten Zukunftsvorhersage in den Ereignissen der Gegenwart (laut Zeichen) ausdrückt.

Volksvorlieben - glauben oder nicht?

Es wird keine Leute akzeptieren. Ihr Name konzentriert sich auf die Quelle der Formation - die Menschen. Übrigens hat jede Nation und ihre Zeichen. Zeichen sind nichts anderes als die Weisheit eines bestimmten Volkes, das in einem bestimmten Gebiet lebt. Diese Weisheit wurde seit Jahrhunderten gesammelt. Eine Generation bildete es und gab es an die nächste weiter, die das erworbene Wissen den modernen Bedingungen anpaßte und entlang der Meilensteine ​​der Geschichte weiterbrachte.

Wenn Sie dieses oder jenes nationale Zeichen in der Praxis anwenden, erhalten Sie oft ein positives Ergebnis. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Vorzeichen nicht funktionieren. Dies ist keine spezifische Liste, nein. Es hängt alles von der Situation ab.

Es ist daher völlig normal, dass wir uns die Frage stellen: "Also, glauben Sie an uns oder nicht, an die Volksweisen?" Eine eindeutige Antwort auf diese Situation ist vielleicht unmöglich zu geben. Aber eine Analyse der Frage selbst sollte sein. Er wird uns wenigstens einige Ergebnisse geben.

Begründung eins - "Die Psychologie des Bewusstseins"

Angenommen, eine Frau mit leeren Eimern geht über die Straße. Na und? - sagst du. Aber in diesem Fall gibt es ein Zeichen: Wenn sich eine solche Frau Ihrem Weg nähert, warten Sie auf Ärger.

Und hier, Sie erinnern sich an die populäre Weisheit, stürzen die Straße entlang, versuchen, die leeren Eimer zu umgehen und haben keine Zeit. Der ganze Tag ist ruiniert. Alles geht schief: Das geplante Treffen ist durchgefallen, die Sache geht nicht weiter.

Funktioniert das Omen wirklich?

Psychologen zu diesem Thema haben ihre eigenen Überzeugungen. Dabei geht es nicht um leere oder vollständige Buckets, sondern um das Kodieren eines Verhaltensmodells, das auftritt, wenn ein negativer oder positiver Faktor von außen wahrgenommen wird.

Ein Mann weist alle seine Gedanken darauf hin, dass es ihm heute sicherlich nicht gelingen wird. Das ist was passiert. Nicht weil es so hätte sein sollen, sondern weil wir uns selbst programmiert haben. Gib dir eine mentale Kodierung für "schlecht". Und wenn uns das Zeichen nicht bekannt ist, denn dann passiert das "Schlechte" nicht, und wenn doch, dann ist das Problem nicht an eine Tatsache aus der Vergangenheit gebunden.

Deshalb sagen Psychologen, wenn Sie ein positives Zeichen für Sie bemerken, konzentrieren Sie sich mental darauf und Sie werden Erfolg haben. Und wenn das Schlechte, was für ein Zeichen von Selbst gefunden wurde, versuchen Sie, Ihre Aufmerksamkeit nicht darauf zu schärfen und nur über das "Gute" nachzudenken. Sie erhalten, was Sie als Modell für Ihr Verhalten schaffen werden.

Profis gute Zeichen in diesem Fall können nicht übersehen werden. Ein schlechtes Omen zu wissen ist nicht notwendig. Hier ist eine solche psychologische Theorie.

Begründung Zwei - "Situativer Vorbote"

Volkslieder sind die reichsten Erfahrungen, die Menschen seit geraumer Zeit sammeln. Die Person basierte auf dem Ergebnis, das dieses oder jenes Ereignis mit sich brachte. Und nicht ein Fall wurde angenommen, und nicht zwei. Die Leute studierten das Problem und analysierten es.

Die moderne Zivilisation beruht auf wissenschaftlichen Dogmen, die zunehmend durch schlecht begründete Kausalzusammenhänge zwischen dem Omen und dem darauf folgenden Ereignis lächerlich gemacht werden. In früheren Zeiten bildete die Analyse dieser Zusammenhänge und die korrekte Formulierung von Vorzeichen eine Art Wissenschaft. Wie sie sagen, ist unsere Generation klug, aber wir müssen uns nicht an die Vergangenheit halten.

Früher musste das Zeichen, um sozusagen "Leben" zu sehen, noch ausprobiert werden. Wenn es keinen Sinn darin hätte, wären ein solches Zeichen und eine mögliche Lebensfähigkeit nicht anders. Nur dass die Bestätigung des Zeitlichen erhalten und nicht aus den Mündern von Dutzenden von Generationen herabgestiegen ist, nur diese erhielt die Gelegenheit für eine weitere, zeitlich begründete Existenz.

Ein solcher Ansatz gibt keine eindeutige positive Antwort auf die Frage einer vertrauensvollen Haltung gegenüber den Zeichen der Antike, sondern bildet den Grund dafür, dass wir ihn als eine Art quasi-wissenschaftlicher Lehre verwirklichen können, die im Laufe der Jahre getestet wurde.

Begründung Drei - "Zeichen des Schicksals"

Es gibt eine Hypothese, nach der unser gesamtes Leben von der Geburt bis zum Tod vorbestimmt ist. Diese Vorbestimmung ist in der Regel mit religiösen Vorstellungen von der Erschaffung aller irdischen Dinge verbunden, und manchmal ist das in uns eingebettete Programm des Lebens mit der Kraft des Kosmos verbunden. Einige kosmische Energie als großer Magnet gestaltet unser tägliches Verhalten und damit unser ganzes Leben.

Von welcher Seite wären wir nicht an die Frage der Vorbestimmung von allem und allem herangegangen, eines ist klar: Wir handeln so, wie es von den höheren Kräften vorausgesehen wurde, und Anzeichen sind bestimmte Zeichen, die uns nur sagen können, was uns erwartet. Solche Anzeichen des Schicksals müssen richtig lesen und verstehen können. Das Wissen über sie entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte.

Nachdem wir das Problem des Vertrauens in nationale Zeichen analysiert haben, lassen Sie uns überlegen, welche Zeichen vorhanden sind. Alle Zeichen und Aberglaube sind in zwei große Gruppen unterteilt: schlecht und gut. Es ist eine interessante Tatsache, aber die Person erinnert sich an die leichtesten und schnellsten Anzeichen, die jeweils negative Folgen mit sich bringen.

Volksvorlieben - glauben oder nicht?

Was ist der Grund dafür?

Alles ist sehr einfach. Unser Bewusstsein setzt während der Verarbeitung des Informationsflusses in unserem Gehirn keine Akzente auf „gut“, da dieses „Gute“ für uns keine Gefahr darstellt, sondern beim „Schlechten“ anhält und seine Modellanalyse durchführt. Die Selbstverteidigung, die als Programm in unser Gehirn integriert ist, wird automatisch aktiviert. Das "Gute" wird keinen Ärger verursachen, warum man viel darüber nachdenkt, aber das "Schlechte" sollte in Betracht gezogen werden, da wir es zum Beispiel vermeiden oder Konsequenzen haben.

Die Angst vor der Gefahr, die uns erwartet, führt nach Regen zu schlechten Vorzeichen wie Pilzen.

Gute Volksvorläufer

  1. Das erste gute Zeichen: Wenn das Haus Geschirr schlägt - erwarten Sie Glück und Glück. Die Lagerung gebrochener Teller und Becher ist jedoch strengstens verboten. Dieses Zeichen wird aktiv bei Hochzeiten verwendet, wenn Gäste, die den Toast geschlagen und den Inhalt getrunken haben, das Weinglas schlagen, um ein besseres Leben für Jungvermählten zu gewährleisten.
  2. Das zweite ist ein gutes Omen: Sie ist eine Zigeunerin und kommt darauf an, dass ein junges Paar, das sich an einem Teller festhält, es zusammenbrechen sollte. Betrachtet man die Anzahl der großen Fragmente, wie viele, so werden es auch die Kinder sein.
  3. Das dritte gute Zeichen: Wenn eine Person kleine schwarze Maulwürfe am ganzen Körper hat, freuen Sie sich für ihn. Von besonderem Wert sind die Maulwürfe, die nicht sofort sichtbar sind (unter der Kleidung versteckt oder mit Haaren bedeckt).
  4. Das vierte gute Zeichen: Dies ist das häufigste Zeichen einer genetischen Veranlagung. Wenn der Sohn zur Mutter ging - zu ihm und der Tochter glücklich - wenn zum Vater.
  5. Fünftens gutes Zeichen: Neugeborenes im Hemd seines Vaters. Es wird angenommen, dass dies ihm Glück im Leben bringen wird

Natürlich sind dies nicht nur gute Vorzeichen, sondern eine der häufigsten Volksvorgaben.

Schlechte Volksvorwürfe

  1. Das erste schlechte ZeichenEin Vogel flog ins Haus oder schlug auf das Glas. Es wird davon ausgegangen, dass die Seelen der Toten in Vögeln leben und wenn ein Vogel in Ihr Haus fliegt, bedeutet dies den schnellen Tod eines der darin lebenden Personen, da die tote Seele einen lebendigen Bund hinter sich hat.
  2. Das zweite schlechte Zeichen: Eine schwarze Katze läuft über die Straße. Mit diesem bekannten Omen ist nicht alles so einfach, es ist wichtig, von welcher Seite das Tier relativ zu Ihnen läuft. Wenn eine Katze die Straße von links nach rechts vor einem Mann überquert, ist das für ihn unglücklich. Und wenn im Gegenteil - zum Glück. Für Frauen wirkt das Volksomen in die entgegengesetzte Richtung.
  3. Dritter Pech: Salz, auf dem Boden verstreut, um im Haus zu streiten. Probleme können jedoch vermieden werden. Es ist genug, um laut zu lachen oder die Stirn zu treffen.
  4. Viertes Pech: zurück zum scheitern. Wenn Sie die Schwelle bereits überschritten haben, versuchen Sie, nicht zurückzukehren oder nach Ihrer Rückkehr ein Gesicht in einem Spiegel zu machen.
  5. Fünftes Pech: Gratuliere im Voraus (gefährlich für den Helden des Tages). Es wird angenommen, dass der Fortschritt des Ereignisses die Möglichkeit beinhaltet, dass sein Ereignis nicht eintritt, das heißt zum Beispiel der Tod des Geburtstagsmenschen.

Fügen sie einen kommentar hinzu