Selbstverteidigung der frauen

Nun gibt es viele verschiedene Kurse zur Selbstverteidigung, in denen Sie in kurzer Zeit die Techniken des Schutzes erlernen können. In fast jedem Fitnessclub können Sie sich für solche Programme anmelden. Aber viele Frauen stehen solchen Aktivitäten skeptisch gegenüber und glauben, dass man, um den Feind zu bekämpfen, ernsthaft Sport betreiben muss. Außerdem werden Frauen immer noch körperlich an Männer verlieren. Darin liegt etwas Wahres, aber nicht ganz.

Straßenkämpfe sind immer sehr unvorhersehbar und selbst eine großartige Erfahrung im Kampfsport garantiert keinen Erfolg im Kampf. Es gab Fälle, in denen sich der gewöhnliche Yard Hooligan als "Gewinner" in einem Kampf herausstellte, und es ist ziemlich einfach, es zu erklären. Dies ist eine extreme Situation, im Gegensatz zum Kampf im Ring, in dem der Gegner bereits im Voraus bekannt ist und die Taktik gewählt wird. In der Selbstverteidigung von Frauen wird die Überraschung maximiert, und eine Frau kann sie zu ihrem Vorteil nutzen.

Selbstverteidigung der Frauen

Raue Realität des Angriffs

Die Frau weiß nichts über den Angriff, sie weiß nicht, wie ihr zukünftiger Gegner aussehen wird, wo er sie angreifen wird und wie er es tun wird. In dieser Hinsicht ist es völlig hilflos, weil der Feind keine Regeln erkennt und ihn nicht aufhalten wird, wenn Sie Angst haben oder wirklich verletzt werden. Und wenn der Angreifer auch betrunken ist, ist es fast unmöglich, ihn zu stoppen, Alkohol drängt den Geist und verursacht Aggression.

Die Möglichkeiten, den Gegner mit körperlicher Kraft bei einer Frau zu beruhigen, sind äußerst gering, da selbst ein gewöhnlicher Mann stärker und beweglicher sein wird als ein Sportler, wenn er gewiß nicht ein Meister des Sports ist. Aber oft überschätzen Frauen ihre Stärke und versuchen, den Feind aktiv abzustoßen, so dass er nur provozierend und wütend ist. Daher ist der Versuch, Ihre Stärken unter Beweis zu stellen, bei einem Angriff noch lange nicht vorhanden, selbst wenn Sie sich nicht für schwach halten, sondern nur um Ihre psychologischen Tricks aufzuzeigen. Und denken Sie daran, dass in einer solchen Situation verbotene Methoden verwendet werden dürfen, die Sie aufgrund ihres Traumas nicht in Wettbewerben sehen werden. Wenn wir jedoch über Ihre Gesundheit und Ihr Leben sprechen, gelten die Regeln verbotener Methoden nicht mehr.

Wenn Sie dem Feind Widerstand leisten, kann eine Frau mit vielen Problemen konfrontiert werden. Zum Beispiel haben viele Frauen lange Nägel, und wenn sie mit der Faust schlagen, schreien die eigenen Nägel in die Faust, und der Schlag wird nicht so stark sein, wie es berechnet wurde. Zerbrechliche weibliche Handgelenke mit einem aktiven Kampf können ernsthaft leiden. Und die übliche Damenausrüstung - hohe Absätze und enge Kleidung berauben eine Frau ihrer Beweglichkeit und Beweglichkeit. Diese Nachteile können jedoch gegen den Angreifer selbst ausgenutzt werden, Nägel können in sein Gesicht gegraben werden, statt einer Faust einen Schlag ins Gesicht schlagen, der verblüfft ist, und seine Fersen auf den verwundbarsten männlichen Punkt - die Leiste schlagen.

Psychologische Methoden der Selbstverteidigung

Lassen Sie uns ein wenig vorausgehen und nachdenken, etwas, das den Angreifer, den Verrückten oder den Mörder dazu bringt, ein Opfer aus der großen Menge auszuwählen. Egal was sie sagen, dies ist nur ein zufälliger Zufall der Umstände, es gibt einen Faktor wie das herausfordernde Verhalten des Opfers. Psychologen sagen, dass ein Krimineller sein zukünftiges Opfer in nur 10 Sekunden auswählen kann. Viele können ausrufen, aber wie kann man einen Verbrecher provozieren, ohne mit ihm zu kommunizieren? Es ist sogar möglich. Von jedem von uns kommt die entsprechende Energie, die auf der instinktiven Ebene von den Menschen um uns herum eingefangen wird. Darüber hinaus gibt es auch unser Aussehen.

Ihr Make-up, Ihre Kleidung, Haltung und Ihr Verhalten werden von anderen Personen analysiert. Das lesen vor allem diejenigen, die von negativen Gedanken gefangen genommen werden - von Männern, die nach Sex streben, einer betrunkenen Gesellschaft, einem kranken Wahnsinnigen, der das Opfer riechen will. Wer kann das Opfer riechen? Es ist nicht unbedingt eine Superschönheit in einem kurzen Rock und mit einem herausfordernden Make-up, es mag eine einfache Frau sein, die in ihren Ängsten und Komplexen steckt, aber in beiden Fällen heben sich diese Frauen von der Masse ab und sind Extreme, die Aggressionen für sich selbst erzeugen können.

Die wichtigste Regel der Selbstverteidigung von Frauen besteht nicht darin, zu zeigen, dass Sie zu einem Vergeltungsangriff bereit sind. Der Feind sieht Sie als schwache Frau an, und genau das sollten Sie so tun, als hätten Sie einen Angriff, dann tun Sie so, als ob Sie ein Opfer wären, dann schlagen Sie plötzlich zu und laufen sofort weg und rufen Sie um Hilfe. In diesem Fall ist es jedoch wichtig, zu schlagen, dass der Gegner überrascht ist oder einen schmerzhaften Schock erlebt hat. Andernfalls wird er Sie für einen starken Gegner halten und aktive schmerzhafte Techniken anwenden.

Der nächste wichtige Punkt ist, beim Angriffe richtig zu schreien. Quietschender und dünner Schrei kriegt nur noch ein paar Verbrecher. Wenn Sie jedoch wie ein wildes Tier schreien, damit Ihre Schreie aus dem Bauch selbst kommen, dann assoziieren Sie das unschuldige Opfer nicht mehr in den Augen des Angreifers. Und selbst von diesem Maniac kann man sich zurückziehen. Selbst wenn niemand in der Nähe ist, schreien Sie trotzdem - vielleicht springt es aus Angst des Angreifers auf, weil er Angst hat, dass er bemerkt wird.

Oft leiden die Opfer gerade deshalb, weil sie Angst haben, den Täter zu treffen oder zu verkrüppeln. Natürlich ist es notwendig, den Schweregrad des Streiks mit dem Grad der Bedrohung zu messen, aber den Maniac zu bedauern, ist auch nutzlos. Nachdem er sich entschlossen hatte zu schlagen, steckte er allen Hass und Ekel für den Angreifer ein. Andernfalls, wenn Sie Angst vor dem Schlagen haben, sinken die Chancen auf ein erfolgreiches Ergebnis spürbar. Die Schläge können durch praktische Gegenstände verursacht werden - Stifte, Bleistifte und sogar ein aufgerolltes Magazin, das direkt ins Gesicht geschickt werden sollte. In fast jeder Situation können Sie etwas finden, das als Schutzmittel dient.

Erinnern Sie sich an die wichtigsten Punkte in der Selbstverteidigung von Frauen: Angriffe, aber nicht verteidigen, unerwartet und scharf angreifen, die verwundbaren Stellen treffen, verschiedene Techniken der Selbstverteidigung und der Befreiung von Anfällen lernen und Objekte in der Nähe als Waffe verwenden.

Bringen Sie die Situation nicht in die Extreme und versuchen Sie, einen Schutz anzuwenden, der die Gesundheit und das Leben des Kriminellen nur in einem verzweifelten Fall gefährden kann. Manchmal kann man einen besessenen Gentleman mit einem selbstbewussten Schlag oder einer schnellen Befreiung von der Gefangennahme loswerden und dann sofort weglaufen. Keine Panik und versuche möglichst viele Tricks und Spiele zu zeigen. Angst, Verwirrung und Hilflosigkeit machen Sie zum Opfer, und wenn Sie die Grundlagen der Selbstverteidigung und der Psychologie kennen, können Sie sich vor einem Angriff bewahren.

Fügen sie einen kommentar hinzu