Arbeit und frau - vedischer look

Muss eine Frau überhaupt arbeiten? Wenn ja, wo und von wem? Vor vielen Tausenden von Jahren war eine Frau zu Hause engagiert: Sie brachte Kinder zur Welt und brachte Kinder zur Welt, führte ihr Leben, bastelte und inspirierte ihren Mann. Jetzt gibt es nicht mehr so ​​viele Kinder, und die materielle Situation ist nicht sehr stabil, außerdem leben viele ohne Unterstützung Schutz. Daher bleibt es wichtig, sich zu verteidigen, unser tägliches Brot zu holen und unsere Kinder zu ernähren. Aber selbst wenn es keine Schwierigkeiten mit Finanzen und „Unterstützung“ gibt, wundert sich fast jeder über Selbstverwirklichung, denn Frauen haben viel Energie und viel Potenzial, das nicht in Anspruch genommen wird. Wie gehe ich damit um?

Vor jetzt

Nach vedischem Wissen sollte eine Frau überhaupt nicht arbeiten. Wenn wir uns alten Zeiten zuwenden, werden wir feststellen, dass die Energie einer Frau und ihre Verwirklichung in der Familie Anwendung gefunden haben. Eine große Familie, ihr Zuhause, ihr Haushalt, ihr Leben und die Inspiration des Mannes brachten viele Sorgen und Probleme mit sich. Und die Frau musste in ihrer Person sowohl die Lehrerin als auch die Krankenschwester und die Köchin und den Hausarzt und den Psychologen und den Organisator und viele andere mehr kombinieren, was nun nicht der Fall ist: Es gab weniger Kinder in Familien, Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser. Viele leben heute nicht in Häusern, sondern in Wohnungen, was viel einfacher ist, es gibt keinen Haushalt (Gärten, Blumengärten, Tiere). In dieser Situation haben Frauen immer noch eine Menge unrealisierter Energie (und um diese aufzuwenden, sorgen sie für die Klärung von Beziehungen und Skandalen), eine Frau ist unzufrieden: Sie kann viel tun, tut aber nichts. Und sie fängt an zu arbeiten.

Eine Frau gibt sich viel Zeit und Mühe, um zu arbeiten, so dass sie nicht so viele Möglichkeiten hat, ihre weiblichen Pflichten zu erfüllen: Vollzeit, Hin und Her, Kinder von der Schule abholen, Abendessen kochen, das Haus putzen, ihren Ehemann treffen, waschen, bügeln. Am Ende fühlt sie sich völlig erschöpft. Und natürlich bleibt Ihnen und Ihrem Geliebten keine Zeit mehr: kein Haarschnitt, keine Maniküre, Treffen mit Freundinnen, Lesen von Lieblingsbüchern und ein angenehmer Spaziergang im Park. Im Allgemeinen eine Art Teufelskreis. Oder Familie oder Arbeit, was zu tun ist Spezialist für vedisches Wissen O.G. Torsunov sagt das Sie können Arbeit mit dem Aufbau einer glücklichen und starken Familie verbinden, Dafür ist es jedoch notwendig, eine Reihe von Bedingungen einzuhalten.

Es wird empfohlen, dass eine Frau nicht mehr als 4 Stunden pro Tag arbeitet.

Dies ist die perfekte Option. Noch schöner, wenn Ihr Zeitplan flexibel ist und Sie entscheiden, welche wertvollen Stunden Ihres Lebens Sie der Arbeit widmen möchten. Gleichzeitig schaffen Sie es, viele Dinge rund um das Haus zu erledigen, langsam und gemächlich, ruhig und liebevoll das Abendessen zu kochen, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, zu lesen, zu träumen, das Kind lernen zu lassen und Ihren Mann mit einer entspannenden Massage zu verwöhnen.

Finden Sie einen Job in Bezug auf Kommunikation

Es ist wünschenswert, dass dies Kommunikation mit war andere Frauen - Gleichgesinnte Leute. Zum Beispiel die gemeinsame Beschäftigung mit Kreativität - Handarbeit oder Innenarchitektur. Dies kann das Interesse der Kinderbetreuung oder der allgemeinen Arbeit in einem Kosmetikunternehmen sein.

Setzen Sie keine Arbeit an erster Stelle

Diese Bedingung hängt mit der Priorisierung zusammen. Wie oft wurden viele Frauen verbrannt, wodurch die beruflichen Interessen über die Bedürfnisse der Familie gestellt wurden. Arbeit ist heute, morgen nicht, und enge Menschen sind immer da. Verstehen Sie, dass Arbeit schön ist, aber immer noch nicht der wichtigste Teil Ihres Lebens.

Arbeit muss LIEBLING sein

Du hast ein Leben, und es für dich dumm und kriminell zu verbringen, es für etwas auszugeben, das keine Freude bringt. Wenn Sie das tun, was Sie wirklich lieben, tun Sie es mit Freude und Leichtigkeit. Ich werde mehr sagen - es ist sogar keine Verschwendung von Energie, sondern deren Erhalt, weil du arbeitsreich und inspiriert hinterlässt!

Tun Sie, was Ihnen gerade nahe steht.

Wissen Sie, ich habe immer gedacht, ich wäre wankelmütig. Und alle um mich herum sagten: "Sie haben bereits entschieden, was Sie tun wollen, und dann ein Jahr - dort, ein halbes Jahr - dort ...". Und ich habe geglaubt. Bis ich herausfand, dass das normal ist! Es ist natürlich, dass sich eine Frau verändert und ändern Sie Ihren Geschmack und Ihre Vorlieben. Männer können ihr ganzes Leben in einem Bereich arbeiten und Spaß haben. Für Frauen ist alles anders - vor zwei Jahren war ich Wirtschaftswissenschaftlerin und aus irgendeinem Grund entschied ich mich, Psychologin zu werden, und bald würde ich vielleicht gerne Fotos machen oder Malen lehren. Manchmal kommt es vor, dass Sie sich für eine Universität entscheiden, fünf Jahre lang studieren, auch viel Geld zahlen und dann verstehen Sie - und ich möchte nicht derjenige sein, für den ich studiert habe. Ich will nicht - probieren Sie selbst, was Sie mögen. Hat es dir gefallen Versuchen Sie es in einem anderen. Du bist niemandem etwas schuldig.

Liebe dich selbst!

Was soll ich tun? Arbeit suchen zur Seele, was Kraft für Familie, Privatsphäre und Selbstpflege hinterlassen würde. Oder aufhören, alle ihre gegenwärtigen Arbeiten zu geben. Es gibt ein Sprichwort: "Wer Glück hat, lädt auch hoch!". Wenn Sie bereits die Autorität eines verantwortungsvollen, hart arbeitenden Angestellten erworben haben, der an den Wochenenden zur Arbeit geht und ein paar Berichte mit nach Hause nimmt, und er zwei Jahre nicht im Urlaub war, wird es zunächst schwierig sein. Aber du bist stark - du kannst damit umgehen! Benimm dich einfach anders - hör auf zu "pflügen", fühl dich wie eine Frau und deine Einstellung zu dir wird sich ändern. Sie werden sehen, dass sie anfangen werden, mehr zu respektieren, und sie werden auch ihr Gehalt erhöhen.

Weibliche Energie ist deine Stärke. Fragen Sie sich - wohin schicken Sie es? Gibst du es deinen Kindern, deinem Ehemann, deiner geliebten Arbeit, oder ernährst du ihren Chef, Kollegen und Kunden? Beantworten Sie diese Frage und verstehen Sie, wer die wichtigsten Personen in Ihrem Leben sind. Passen Sie auf sich auf, passen Sie auf sich auf und nutzen Sie Ihre weibliche Kraft zum Wohle Ihrer Person und Ihrer Familie. Ich wünsche Ihnen in jeder Hinsicht Ausgewogenheit, Ausgewogenheit und Harmonie!

Speziell für womeninahomeoffice.com - Katerina Gesendet

Fügen sie einen kommentar hinzu