Verräterische männer - frau ist schuld

"Levak stärkt die Ehe" - der Ausdruck, mit dem sich Männer, die ihre ehelichen Bindungen gebrochen haben, ermutigen (natürlich, wenn sie vom Gewissen gequält werden). Und wegen was passiert das eigentlich? Und ist es das Leiden wert zu leiden?

Betrachten Sie eine Reihe von Gründen, die zu Verrat führen:

  • Ohne Liebe verheiratet So passiert es - Freunde und zwei Freundinnen trafen sich für das Unternehmen. Ein Ehepaar beschloss, zu heiraten, und eines nach dem anderen, „eine für alle“, marschierten sie gleich von zwei Hochzeiten auf einmal ab. Und dann zeigte das Leben helle Gefühle für einen anderen. Oder kam es zur Erkenntnis, dass sie kein Ideal ist, sondern eine Familie und Kinder, um wieder von vorne zu beginnen? Nein, es ist besser, manchmal mit einem Arbeitskollegen, der Sekretärin des Chefs, zu verweilen, zur Freundin seiner Frau, zum Nachbarn zu "Tee" zu gehen oder einfach die "Linkskurve" einzuschalten und zur Rennstrecke zu gehen ...
  • Versehentlich betrunken. Ja, wer passiert nicht? Nach einer stürmischen Firmenparty, einem anständigen Familienvater, der entweder in den Armen einer unbekannten Schönheit oder eines bekannten Chefs aufwacht, "weigert" sich die Erinnerung irgendwo in der Mitte des Festes und die Tatsache des Betrugs, wie sie sagen - im Gesicht. Wie schaut man seiner Frau in die Augen? Er lud sie jedoch zu sich ein - sie ging nicht hin, sie rief nie für einen Abend an. Warum hat sie es eilig, wenn sie nicht an seinem Schicksal interessiert ist?
  • Die Frau sorgt nicht für angemessene Aufmerksamkeit, befriedigt nicht im Bett. Temperamente sind anders, er ist jeden Tag bereit, seine Liebe und Zärtlichkeit auszuteilen, und sie möchte maximal einmal pro Woche und sogar das "für eine Zecke". Eine Frau hat sich in ihre Welt eingeschlossen, widmet sich der Arbeit, Kindern, zu Hause, für diese eine Sache ist nicht genug Zeit. Was bleibt noch für einen gesunden, sexuell reifen Mann mittleren Alters, wie kann man die Entscheidung für dieses Problem nicht selbst in die Hand nehmen? Und die Helden unserer Zeit gehen auf die Suche nach denen, die es verstehen, schätzen, aber nicht erzählen, denn zu Hause ist die Frau, Sie wissen schon, meine Liebe, Sie müssen Mitleid mit ihr haben, sie ist so beschäftigt ...
  • Die Frau teilt nicht die sexuellen Fantasien ihres Mannes. Wissenschaftliche Tatsache: Männer sind mehr als Frauen und schauen sich gerne Pornos an. So erweitern sich die Aussichten auf sexuelle Wünsche. Frauen sind insgesamt eher konservativ.

"Puh !!!", "Ausschalten!", "Wie kann ich das sehen?", "Magst du es?" - eine ungefähre Liste von Phrasen, wenn sie zusammen angezeigt werden. Und dann ist sie beleidigt und schläft ein, wendet sich ab und er geht durch die Namen, Passwörter und Passwörter derjenigen, die seine Sucht teilen. Liebe Frauen, im einundzwanzigsten Jahrhundert, seien Sie entspannter mit Ihren Ehemännern und es werden viel weniger dumme Gedanken in seinem Kopf sein.

  • Schwangerschaft und postpartale Depression. Seit der Antike war es der Brauch, dass die Hauptursache für dieses „Leiden“ der Mensch ist. Eine Kombination mehrerer Ursachen führt jedoch zu starkem Geschlechtsverkehr. Hormonelle Tropfen, die auf sich und das ungeborene Kind aufpassen, mangelnde körperliche Begierde nach ihrem Mann drängen ihn in einen Wirbel der Verdorbenheit.

Ein liebender Mann kann ein oder zwei Jahre leiden und warten, bis sich alles normalisiert hat. Aber nach ein paar Jahren, als sich die Hormone beruhigen mussten und die Frau - um zu ihrem Mann zurückzukehren - klappt es nicht immer so, wie Sie es wünschen. Oft sind Frauen auf das Kind fixiert und denken, wenn sie einmal ertragen haben, werden sie dies auch weiterhin tun. Aber alles hat seine Grenzen ...

  • Wollen Sie sich behaupten und sich beweisen, dass Sie noch oho-ho sind. Ein verheirateter Mann ist eine Familie - Kinder, Hamster, ein volles Schüsselhaus. Aber die ständigen Scherze seiner Frau, die Kraft in ihren Händen, der kahlköpfige Kopf, der Bierbauch und ein Pflichtenhaufen auf ihren Schultern sind sehr stark zu Boden gedrückt.

Siehe auch:Was ist, wenn sich der Ehemann geändert hat?

Braucht jemand das? Ja ich brauche es Es ist Zeit zu "erleuchten", eine Angelegenheit irgendwo im Urlaub zu haben oder einfach durch die niedrigen Orte zu laufen, alte Freunde zu besuchen. Der Mann hat ein sehr hohes Selbstwertgefühl, wenn ein junges Mädchen auf seinen Fortschritt reagiert. Nicht umsonst sagen sie "Graue Haarbart - ein Teufel in der Rippe".

Liebe Frauen, werde nicht müde, schön zu sein, teile seine "Basis" -Interessen mit einem Mann und er wird anfangen, deine eigenen besser zu verstehen. Versuchen Sie gleichzeitig Mutter, Geliebte, Geliebte und Ehefrau zu sein - Sie möchten diesen „Cocktail“ überhaupt nicht ändern!

Insbesondere für womeninahomeoffice.com - Katerina

Fügen sie einen kommentar hinzu