Was sollte der verlobungsring sein?

Wir haben einen Brauch, Ihrem Liebling einen Verlobungsring zu geben und damit unsere Absicht zu heiraten, die vor kurzem erschien. Die erste symbolische Auszeichnung wurde bereits im 15. Jahrhundert vom österreichischen Herzog Maximilian der zukünftigen Braut überreicht, und moderne Mädchen wollen meistens, dass ihre Liebeserklärungen von einer solchen Geste begleitet werden. Jugendliche wiederum wissen um die Ernsthaftigkeit des Geschenks.

Wir wissen jedoch nicht genau, was der Verlobungsring sein soll. In welcher Hand tragen sie es? Und welcher Finger sollte natürlich "gekrönt" werden?

Verlobungsring - was ist das?

Maximilian überreichte Maria von Burgund einen Ring mit einem Diamanten und einem Briefstich

Maximilian überreichte Maria von Burgund einen Ring mit einem Diamanten und einer Gravur in Form des Buchstabens "M" (Maximilian). Es genügte für das Mädchen, auf ihre Hand zu schauen, um sich sofort an ihren Anwärter zu erinnern. Moderne Ringe, allerdings nicht alle mit Diamanten, jedoch meistens eingelegt.

Der österreichische Herzog war kein Pionier. Sogar die alten ägyptischen jungen Männer gaben ihren Auserwählten als Zeichen ewiger Liebesringe mit der Hieroglyphe "Unendlichkeit". Die beiden trugen Ringe an ihren Mittelfingern, da sie glaubten, dass eine Arterie durch sie laufen würde und direkt zum Herzen führen würde. Die alten Römer interpretierten die Tradition auf ihre eigene Art und Weise, und die Ringe wurden zu einem Attribut der Ehe und nicht nur zu einem Symbol der Absicht. Im frühen Mittelalter wurde die Tradition des Ringwechsels bei der Hochzeit vom Papst legalisiert.

Beachten Sie, dass die alten Slawen auch beschlossen haben, einem Mädchen nach einem erfolgreichen Matchmaking ein Schmuckstück zu geben

Beachten Sie, dass es unter den alten Slawen auch üblich war, einem Mädchen nach einem erfolgreichen Matchmaking ein Schmuckstück zu geben. Was sollte ein Verlobungsring sein?

Es sollte ein eleganter Ring mit einem sauberen Stein in der Mitte und möglicherweise ein paar kleinen Elementen sein. Traditionell ist der zentrale Ort einem Diamanten vorbehalten, da er als das wertvollste und reinste aller wertvollen Mineralien gilt. Die jungfräuliche Reinheit der Braut ist damit verbunden. Ein solcher Ring kann zwar in einen hübschen Penny fliegen. Juweliere bieten daher eine große Auswahl an Verlobungsringen mit künstlichen Analoga wie Zirkonia.

In welcher Hand befindet sich der Verlobungsring?

Welche Hand sollte ich einen Verlobungsring tragen?

Welche Hand sollte ich einen Verlobungsring tragen? In Slavyanka werden oft Verlobungsringe am Finger und an der Hand getragen, was bequemer ist. Und in der katholischen Welt - an welchem ​​Finger wird die Hochzeit getragen.

Welcher Finger trägt bei uns und im Westen einen Ehering? Orthodoxe Hochzeitskleider tragen Ringe am kleinen Finger der rechten Hand, Katholiken - am kleinen Finger der Linken.

Einen Verlobungsring vor der Hochzeit von einem Finger zu entfernen, ist ein schlechtes Omen. Ein unfreundliches Zeichen für das Wohlergehen der zukünftigen Familie wird sein Verlust sein. Viele unserer Mädchen tragen nach der Hochzeit einen Symbolring. Normalerweise werden die Verlobung und die Hochzeit an einem Finger getragen und bilden so eine Art Schmuckpaar.

Im Westen wird eine symbolische Verzierung nach der Hochzeit in die Schatulle geschickt und als Familienerbstück aufbewahrt. Es gibt häufig Fälle, in denen ein junger Mann seine geliebte Hand und sein Herz anbietet und seiner Großmutter einen Verlobungsring überreicht.

Der Stil und das Erscheinungsbild des modernen Verlobungsrings haben keine allgemein anerkannten Normen. Die Hauptsache ist die Bedeutung der Gabe und Zusicherung der ewigen Liebe. Ein kleiner Ring - eine schöne Ergänzung zur Erinnerung an den schicksalhaften Tag.

Fügen sie einen kommentar hinzu