Welche art von mädchen kann psychologisch und

Häufig wird zu den am häufigsten begleitenden Beinamen für eine Frau "temperamentvoll" hinzugefügt. Aber nicht jede Frau versteht, was es wirklich bedeutet. Was sollte eine temperamentvolle Frau aus psychologischer Sicht sein, interpretiert dieser Gesellschaftsbegriff dies?

Wie eng sind Sexualität und Temperament miteinander verbunden und was denken Männer darüber?

Temperament in der Psychologie

Temperamentsmädchen - was ist das?

Aus wissenschaftlicher Sicht repräsentiert Temperament bestimmte Eigenschaften der Psyche, die die Dynamik von Verhalten und Reaktionen bestimmen, während sie sich unter dem Einfluss von Zeitfaktoren, Motiven, Zielen und Inhalten nicht ändert. In der Psychologie ist Temperament also eine Art angeborene Konstante, die das ganze menschliche Leben überlebt - von der Wiege bis zum Tod. Wenn wir also das Adjektiv „temperamentvoll“ als „Person mit Temperament“ betrachten, macht es keinen Sinn zu versuchen, zu verstehen, was eine Person sein sollte, die dieses Label erhalten hat - Temperament ist jedem Menschen inhärent. Was es sein wird, sollte geklärt werden.

  • Die Auswahl eines separaten Temperamenttyps erfolgt nach Untersuchung der Sensitivität (Beurteilung des Einflussgrades externer Faktoren), der Reaktivität (der unmittelbaren Reaktion auf einen Reizstoff), der Aktivität, des Verhältnisses der letzten beiden Momente sowie der Flexibilität, des Reaktionstempos (einschließlich Sprechgeschwindigkeit und Gesten) und emotionaler Erregbarkeit und extra- oder introversion.
  • Der Ausdruck "temperamentvolle Person" in der Gesellschaft versteht einen besonderen Charakter, der scharf auf alles reagiert und mit einem Wort gestartet wird. Darüber hinaus kann ein solches Etikett hängen und mit einer freundlichen und mit einer negativen Farbe.

Wenn man sich die traditionelle Klassifikation von Psychologen ansieht, ist das temperamentvolle Mädchen "cholerisch". Eine solche Frau zeichnet sich durch Aktivität, hohe Sprachdynamik, schnelle Reaktion auf Reize und äußere Faktoren, Effizienz, Vitalität und geringe Empfindlichkeit aus. Aber gleichzeitig ist sie extrem ungeduldig, manchmal nicht zurückhaltend, temperamentvoll, spricht, bevor sie denkt, kann hart sein. Sie hat ein breites Spektrum an Interessen, aber sie geht bei keinem von ihnen weit und verändert den Wirkungsbereich unendlich.

Männlicher Blick

Was für ein Mädchen kann als temperamentvoll bezeichnet werden

Wenn wir nicht über trockene wissenschaftliche Definitionen sprechen, sondern darüber, wie sie im normalen Leben interpretiert und modifiziert werden, dann verdient der Standpunkt des Mannes besondere Aufmerksamkeit. Oft teilen sie sich das weibliche Temperament etwas anders ein, wobei sie zunächst die Einstellung des Mädchens zum männlichen Geschlecht insgesamt, ihre Zugänglichkeit, das Verhalten in einer Situation mit höherer Gewalt und die Geselligkeit beurteilen. Wie stellt man diese Parameter zusammen, welche Art von temperamentvoller Frau ist sie?

  • Er ist gern in einer männlichen Gesellschaft und kommuniziert gerne mit Vertretern des anderen Geschlechts. Wichtig: Flirten Sie nicht mit allen, die einen Sexpartner oder Lebenspartner suchen, und zeigen Sie Sympathie und freundliches Interesse.
  • Lächelt, offen für den Kontakt. Eine Frau, die die Maske des Ernstes nicht senkt, als geschlossen betrachtet wird, ist unwahrscheinlich, um Interesse zu wecken.
  • Flirty, verwirrt, keine Angst, über sich selbst zu lachen - das heißt, live, nicht simuliert.
  • Impulsiv, anfällig für momentane Schwäche, stimmt leicht den Abenteuern zu und geht in einer Situation mit höherer Gewalt nicht verloren.
  • Schätzt körperlichen Kontakt und die intime Seite von Beziehungen, entspannt im Bett. Hier ist es wichtig zu betonen, dass es nicht um Ausschweifungen geht, sondern darum, Spaß am Sex zu haben und den Wunsch zu haben, es Ihrem Partner zu liefern. Oft sind diese Mädchen Initiatoren, Experimentatoren. Sexuelle Position - eine der Komponenten, aber nicht der einzige bestimmende Moment.

Alle diese Faktoren zusammengenommen aus männlicher Sicht schaffen eine temperamentvolle Frau oder, gleichwertig, aus ihrer Position sexuell heiß. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass nicht jeder Mann nach solchen Kriterien einen Lebenspartner für sich selbst wählt, weil eine Person einzigartig ist und ihre individuellen Anforderungen hat. Daher ist der einzige Rat, den Psychologen geben, nicht zu versuchen, sich an den Rahmen einer „temperamentvollen Frau“ anzupassen, um einen Mann anzuziehen, sondern entweder um sie selbst zu sein oder um ihr natürliches „Ich“ zu erhalten - jemand wird es definitiv zu schätzen wissen.

Fügen sie einen kommentar hinzu