Langsames leben

Langsames Leben ist eine Lebensphilosophie, die Sie zu einem langsamen Leben ermutigt. Auf welchen Regeln, Prinzipien und Geboten basiert es und wie kann man sie anwenden, um jede Minute zu fühlen und den eigenen Rhythmus des Lebens zu lernen?

Der, der es nicht eilig hat

Wir alle kennen den populären Ausdruck: "Langsame und gleichmäßige Fahrt, Sie werden weiterfahren." Und das stimmt. Je mehr wir uns beeilen, desto öfter haben wir keine Zeit. Tage und Wochen vergehen so schnell, als wären sie nicht da. Die Sonne wird wärmer - wir sehen es nicht, die Knospen schwellen in den Bäumen an - wir merken es nicht, die Kinder werden erwachsen - wir sind überrascht, als es passiert ist Um die Situation zu ändern, bietet uns die Slow-Life-Bewegung Folgendes die Regeln Leben:

  • Nehmen Sie sich Zeit - dann werden Sie pünktlich sein
  • Schauen Sie nicht ständig auf die Uhr, und vergessen Sie sie an den Wochenenden überhaupt nicht, und hören Sie den Rhythmen Ihres eigenen Körpers zu
  • Innere Ruhe führt zu besserer Konzentration und gesteigerter Effizienz.
  • Arbeit sollte inspirieren, nicht verschleißen
  • Wer langsam lebt, lebt länger
  • Wenn wir Angst haben, Zeit zu verlieren, verlieren wir sie.
  • Der Prozess ist viel wichtiger als das Ergebnis.
  • Belasten Sie sich nicht mit exorbitanten Sorgen.
  • Lerne, um Hilfe zu bitten.

Lebe nicht für etwas, sondern lebe einfach

Die richtige Zeitzuteilung, nicht die Geisel des Geschäfts zu werden, den Rhythmus Ihres Lebens für jeden Tag selbst zu wählen, ist nicht alles, was der Lebensstil von Slow Life bietet. Er lehrt uns, einen umfassenderen Blick auf die Welt zu werfen, um zu sehen, was uns umgibt, um zu verstehen, wie viel dem Menschen gegeben wurde. Dieses Gefühl der Einheit mit der Welt gibt Inspiration. Anstatt sich einsam zu fühlen, erscheint die Freude an der Verschmelzung, statt Angst entsteht Vertrauen, statt Egoismus, Liebe. Wie kann dies im Leben angewendet werden? Geführt von einfachen Prinzipien:

  • Schauen Sie sich die Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge an
  • Lerne die Sterne zu hören
  • Fühle den Geschmack von dem, was du isst
  • Kommunizieren Sie mit der Natur, aber gehen Sie nicht für einen bestimmten Zweck, sonst opfern Sie den Spaziergang selbst
  • Spielen und fantasieren
  • Wenn Sie mit jemandem in der Nähe gehen, denken Sie nicht darüber nach, was Sie sagen sollen
  • Gehen Sie mit Kindern, beobachten Sie sie, lernen Sie von ihnen
  • Sprich langsam und intelligent
  • Delhi große Dinge klein
  • Wenn Sie sich Sorgen machen, hören Sie auf und atmen Sie langsam
  • Kunst langsam genießen
  • Verbringen Sie Zeit alleine, ohne Fernsehen und Internet

Energie im Leben selbst schöpfen

Wie hält man die Kraft, um mitzuhalten? Anhänger der Slow Life-Bewegung sagen, dass Sie dazu die grundlegenden Gebote befolgen müssen:

1. Machen Sie nicht alle Arbeiten gleichzeitig, verteilen Sie sie gleichmäßig. Hausarbeiten müssen schrittweise erledigt werden, d. H., Das ganze Haus nicht für einen Tag putzen, waschen und bügeln, und das alles am Tag der Woche: am Montag die Möbel abstauben, am Dienstag waschen, am Mittwoch saugen, am Donnerstag den Boden waschen usw. Wenn das Haus groß ist, ordnen Sie für jeden Raum einen eigenen Reinheitstag zu. Wir werden also Energie sparen.

2. Tun Sie Ihre Lieblingssachen und lassen Sie sich von Fröhlichkeit und Inspiration inspirieren. Um sich mit kreativer Energie und Kräften zu füllen, muss das, was Sie lieben, in Ihre Arbeit oder zumindest ein Hobby umgewandelt werden: Stickerei, Yoga, Modellieren, Schreiben eines Romans, Makramee, Zeichnen, Blumenanbau. Etwas zu tun, im Fluss der Kreativität zu sein, verlieren wir keine Kraft, und wir füllen ihre Reserven auf und werden wirklich glücklich. Sie können darüber im Artikel lesen. Das Glück der Kreativität ist wahres Glück.

3. Schränken Sie den Fluss unnötiger Informationen in Ihr Leben ein: Reinigen Sie es von zu vielen Fernsehprogrammen, telefonischen Beschwerden von Freunden, besuchen Sie bedenkenlos die Internetseiten und lernen Sie, die Ruhe zu genießen.

4. Nehmen Sie nicht mehr als eine Veranstaltung pro Tag auf, beobachten Sie die Moderation: Gehen Sie morgens nicht ins Kino, dann zu den Ausritten, dann zur Ausstellung, abends zum Theater. Lassen Sie den Eindruck des Films den ganzen Tag bestehen, lassen Sie das Buch Schritt für Schritt seine Geheimnisse enthüllen, lassen Sie die Ausstellung inspirieren, sich Zeit für die Stille und Ihre eigene Kreativität zu lassen.

5. Kommunizieren Sie mit denen, die Sie lieben, nicht nur aus Gewohnheit. Um zu erkennen, wie Sie gebraucht werden, Ihre Liebe zu fühlen und zu zeigen, sich um Ihre Angehörigen zu kümmern, um Urlaub zu arrangieren, von Herzen zu Herzen zu sprechen und nicht um Zeit für Zärtlichkeit zu haben.

Genießen Sie jede Minute

Der reibungslose Fluss des Lebens hilft uns, mehr Zeit zu haben. Verwechsle es nicht mit gedankenlosem Müßiggang. Bewusst lebende Menschen tun es auf intelligente Weise und „geniessen“ jede Minute, wodurch zusätzliche Energie entsteht, Harmonie und Glück entstehen. Die Praxis des „langsamen“ Lebens löst möglicherweise nicht alle Probleme, aber es zeigt uns die Perfektion der Welt, ihre Schönheit und Unendlichkeit, erweitert die Grenzen unserer Möglichkeiten und hilft, Friedensinseln in einem sich verändernden und sich entwickelnden Leben zu schaffen.

Fügen sie einen kommentar hinzu