Nachdenkliches bild einer rose als methode der vergebung

Sprechen wir über eine erstaunliche Methode, um die Beziehungen zu Menschen zu harmonisieren. Es ist extrem einfach und leicht zu bedienen. Dies ist eine Methode, die hilft zu vergeben, sich zu beruhigen, Spannungen und Kritik loszuwerden und die Beziehungen zu einer anderen Person zu verbessern. Alles, was Sie brauchen, ist, sich eine Rosenblume zwischen sich und der Person vorzustellen, mit der Beziehungen nicht einfach sind.

Warum eine Rose?

Die Rose ist eine wunderschöne Blume, die nicht nur unglaublich schön ist und einen erstaunlichen Duft ausstrahlt, sondern auch als Symbol für die Perfektion der menschlichen Seele gilt. Im Christentum ist die Rose ein Symbol für geistige Wiedergeburt, Vergebung und Vergessenheit. In Ägypten wurden Rosen in den Mysterien von Isis und Osiris verwendet, um reine Liebe zu symbolisieren, befreit von Material und Fleisch. Wenn jemand vergibt, ist er erhaben und zeigt wahre Liebe. Deshalb hilft das Bild einer Rose, die ein offenes, mitfühlendes, großzügiges Herz verkörpert, zur Vergebung. Das Herzchakra ist das Zentrum, in dem sich die Energie der Liebe und Vereinigung mit den Lebenden konzentriert, und je mehr dieses Chakra geöffnet wird, desto höher ist die Fähigkeit, alle Kreaturen auf der Erde zu lieben. Vom Zentrum des Herzens strecken wir die unsichtbaren Fäden zu den Herzzentren derer, die wir lieben. Die Energie der irdischen Ebene wird in das Herz in die Energien der spirituellen Ebene umgewandelt. Daher ist die Rose ein Symbol des Herzens, da sie das Zentrum der Energieumwandlung ist. Die Rose gibt ihr wunderbares Aroma mit dem Aufgang der Sonne ab, im Moment der Umwandlung niedriger Energien in die schaffenden Energien des Kosmos - zu dieser Zeit wird das Rosenöl gesammelt.

Je öfter Sie diese Blumen betrachten - in Bildern, im Garten und in Ihrer Vorstellung, desto leichter können Sie Ihr Herz öffnen und göttliche Liebe zeigen, dem anderen und sich selbst vergeben.

Wie arbeite ich mit einer Methode?

Colin Tipping in dem Buch "Radical Forgiveness" stellt fest, dass oft Probleme in den Beziehungen zwischen Menschen entstehen, weil einer in das Energiefeld des anderen eindringt und diese unbewusst manipuliert. Das Ergebnis ist ein Verlust an Kraft und Energie sowie das Auftreten einer erheblichen Spannung in der Beziehung. Überraschenderweise tritt diese Situation oft bei nahen Menschen und Eltern auf, die unser Leben kontrollieren wollen, wenn auch aus guten Absichten.

Die Methode der Visualisierung der Rose zwischen Ihnen und der Person, mit der Sie kommunizieren, ist der einfachste Weg, um die Verteidigung zu verteidigen. Indem Sie eine Rose visualisieren, schützen Sie sich vor anderen Projektionen und blockieren negative Energien, ohne wechselseitige Aggression zu verwenden und Ihr Herz nicht zu schließen. Stellen Sie sich im Kontakt mit einer Person, deren Energie Sie nicht mit Ihrer eigenen verbinden möchten, eine Rose in der Mitte vor. So können Sie Ihren Energieraum vollständiger spüren, ohne sich vom anderen zu entfernen.

Ein weiteres Merkmal der Methode ist, dass die Rose nicht nur durch direkte Kommunikation mit der Person, sondern auch aus der Ferne visualisiert werden kann. Sie können diese Methode sogar in Bezug auf den verstorbenen Angehörigen anwenden, mit dem Sie immer noch eine Straftat assoziieren. Sie können sich auch zu Beginn des Tages vor der Kommunikation mit anderen Menschen mental mit Rosen umgeben, wenn Sie sich nicht das Ziel setzen, die Beziehungen zu einer bestimmten Person zu harmonisieren, sondern nur Ihre Lebensenergie vor den Eingriffen von Kollegen, Passanten, Verwandten schützen möchten. Stellen Sie sich in diesem Fall am Morgen vor, wie schöne Rosen eine Silhouette um Sie bilden und Ihren Raum schützen. Am Abend, bevor Sie zu Bett gehen, legen Sie alles, was an diesem Tag passiert ist, in Ihre Rosen ein und lösen Sie diese dann geistig auf.

Meine erfahrung

Diese Methode kann skeptisch sein, funktioniert aber wirklich. Ich habe vor kurzem meinen ersten Arbeitstag in diesem Jahr geschlafen. Nach den Neujahrsferien wachte die Leiche nicht um sieben Uhr auf, ich hörte den Wecker nicht und öffnete meine Augen erst um halb neun (der Arbeitstag beginnt um neun Uhr morgens). Als ich aufwachte, geriet ich nicht in Panik, entschied mich aber zu prüfen, wie die Methode zur Darstellung von Rosen funktionieren würde. Ich bereitete mich langsam auf die Arbeit vor und stellte mir vor, wie die rosa Knospe zwischen mir und meinem Chef blühte. Gedanken darüber, was jetzt auf mich wartet, ein unangenehmes Gespräch, und ich werde Entschuldigungen suchen müssen, stiegen beharrlich in meinen Kopf, aber das geistige Bild der Rose löste sie auf. Ehrlich gesagt, öffnete ich die Tür zum Büro aufgeregt: "Plötzlich wird es nicht funktionieren?". Und doch war es notwendig zu gehen. Ich ging zum Kopf, lächelte, sagte Hallo, gratulierte ihm zum neuen Jahr und entschuldigte mich für die Verspätung. Als Antwort erhielt ich ein Lächeln und eine freundliche Begrüßung. Ich hörte kein Wort des Vorwurfs und der Arbeitstag ging normal weiter, als ob meine verspätete Ankunft nicht wäre. So hat mir eine wunderbare Rosenblume geholfen!

Visualisiere die Rosen!

Ich rate Ihnen, zu lernen, wie Sie helle und klare Bilder einer Blume hervorrufen. Dies wird helfen, sich mehr auf ihn zu konzentrieren. Sehr nützliche und gedankliche Farbknospen von Rosen. Stellen Sie sich vor, Sie seien Künstler, verwenden Sie in Ihrer Vorstellung die Farben, die Sie lieben. Nach einiger Zeit, wenn Sie sich auf den Prozess konzentrieren, werden Sie in der Lage sein, den zarten Duft einer Blume zu spüren, in dem sich Reizung, Groll und Ärger allmählich auflösen. Stellen Sie sich Rosen vor, umgeben Sie sich schön, konzentrieren Sie sich auf das Positive. Dann blüht Ihr Herz wie eine Blume und füllt Ihr ganzes Leben mit Liebe und Harmonie. Ich wünsche dir das!

Speziell für womeninahomeoffice.com - Katerina Sent

Fügen sie einen kommentar hinzu