Sag niemals nie"

Von Generation zu Generation wird die Alltagsweisheit der Menschen vermittelt. Meistens lehnt die Jugend die Grundlagen ihrer Vorfahren ab und kommt dann zu ihrer Weisheit. Der endlose Kreislauf der Natur. Erinnerst du dich an die Worte, dass du niemals das Wort "niemals" sagen kannst? Dieser Ausdruck ist einigen mehr bekannt als "Aus dem Gefängnis und der Welt nicht aufgeben". Ein einfaches Gesetz des Lebens, dem leider nicht alle folgen.

Vor dem Ausruf: "Ich bin nicht das (nicht das)!" Versuchen Sie, die folgenden Fragen ehrlich zu beantworten:

1. Hat er von einem Fehler einer anderen Person gehört (ein vergessenes Telefon zu Hause, eine gestohlene Brieftasche aus der Gesäßtasche, ein durchgebrannter Wasserkocher auf dem Herd): "Ich würde niemals ..."?

2. Hat die Überzeugung anderer Menschen, wie sie sich mit ihren Kindern verhalten?

3. Haben Sie in einer Gesellschaft von Menschen Politik, Bankensystem, den Staat als Ganzes oder die Mächtigen negativ besprochen?

4. Hat Ihnen jemand etwas gedacht, nur weil es Ihr Verwandter, Freund oder enger Freund ist?

5. Haben Sie jemals darüber nachgedacht, was besser ist als das andere (aus irgendeinem Grund)?

Gibt es eine positive Antwort auf eine dieser Fragen? Ich persönlich bin niemandem begegnet, der sagen könnte, dass es nicht nur um ihn geht. Und selbst wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nicht dazu neigen, andere zu verurteilen, dann fragen Sie andere, ob sie dieser Meinung sind. Immerhin passiert so oft: "In einem fremden Auge ist der Fleck sichtbar, aber in seinem ..."

Seltsamerweise sind verschiedene Menschen nach demselben Muster im Leben vereint. Es spielt keine Rolle, ob Sie an Gott glauben oder nicht, ob das Konzept von "Karma" wahr oder fiktional ist, aber es gibt gemeinsame Regeln für alle. Kein Wunder, dass sie sagen: "Urteile nicht, aber du wirst nicht beurteiltWenn Sie etwas beschuldigen oder kategorisch inakzeptabel sind, wird das Leben sicherlich alles Mögliche tun, damit Sie sich in der Situation befinden, wenn Sie diese unangenehme Tat zeigen müssen. Oder Ihre Liebste, zu der Sie eine große Zuneigung haben, tun genau das von anderen verurteilt.

Jeder Mann selbst ist in dieses Leben gekommen und nur verantwortlich für seine handlungen. Ja, meine Mutter hat Sie neun Monate lang geboren, die Hebamme wurde geboren, während andere Leute versuchten, zur Erziehung beizutragen. Aber stellen Sie sich vor: Alles, was andere Menschen tun, ist ihr Leben. Und wenn sie Ihre in irgendeiner Weise beleidigen, kann dies nur über eine Sache sprechen: Sie haben es ihnen selbst erlaubt. Egal wie sehr Sie alle unsere Fehler und Probleme auf andere „verlagern“ möchten, versuchen Sie, die Verantwortung für Ihr Leben zu übernehmen. Und vergib dann allen, die dir geistige Qual gebracht haben. Lass die Liebe in dein Herz, was nicht die Unterordnung anderer erfordert, es wird Menschen mit all ihren Mängeln erlauben, empfangen zu werden. Und dann kann die Welt mit ganz anderen Farben erstrahlen.

Denken Sie selbst - können Sie die Politik als Ganzes persönlich beeinflussen? Und auf dem Bankensystem? Und was kannst du? Wenn Sie in der Lage sind, Ihre Veranda oder Ihren Gartenreiniger herzustellen, wozu dann die Untätigkeit des Wohnungsamtes oder speziell des Hausmeisters verantwortlich machen? Sie können den Platz neben Ihnen ändern. Rufen Sie zum Beispiel die Nachbarn an einem Aufräumtag an und säubern Sie den gesamten Müll auf dem Hof, streichen Sie die Fensterbretter und die Haustür, schreiben Sie einen Sammelbrief, in dem Sie nach Geld für die Reparatur der Straße gefragt werden. Aber beschuldige nicht diejenigen, die nicht für dich gehen. Achten Sie einfach auf Ihr Geschäft und Ihr Leben wird besser!

Übrigens ist es bei einem langen Strengen Fasten nicht so wichtig, die Einschränkungen des Essens zu beachten, als in den Gedanken. Schließlich ist die Kontrolle Ihrer Gefühle viel schwieriger ...

Lebe glücklich! Und mögen auch Ihre Angehörigen glücklich sein!

Speziell für womeninahomeoffice.com - Katbula

Fügen sie einen kommentar hinzu