Wie kann man schlechte gedanken loswerden?

Sie müssen gehört haben, dass der Gedanke materiell ist. Deshalb sind die meisten Leute befürchtet schlechte Gedanken, in dem Glauben, dass sie ihr Leben und das Leben ihrer Angehörigen beeinflussen können. Daher glauben Sie, dass schlechte Gedanken so schnell wie möglich beseitigt werden sollten. Wie kann das gemacht werden?

Wie kann man schlechte Gedanken loswerden?

  • Versuchen Sie einfach, diese Gedanken aufzugeben, und sagen Sie sich: "Das ist alles Unsinn, das wird mir nicht passieren!" Manchmal reicht das aus.
  • Wenn Sie von Gedanken verfolgt werden, die ein ungelöstes Problem betreffen, lösen Sie diese so schnell wie möglich. Wenn das Problem gelöst ist - schlechte Gedanken werden sich verlassen.

  • Versuchen Sie, sich zu beruhigen und abgelenkt zu werden. Es kann alles sein - schwimmen, spazieren, einkaufen, mit einer Freundin in ein Café gehen.
  • Viele Psychologen glauben, dass obsessive Gedanken entstehen, wenn das Gehirn einer Person sehr überarbeitet ist. Wenn es um Sie geht, und es scheint Ihnen, dass der Kopf durch die Fülle an Informationen bald platzen wird, schalten Sie alles ab, was Geräusche erzeugen kann - Telefone, Fernseher, alle Anrufe und schlafen Sie viel aus Ihrem Herzen.
  • Lerne, deine Gedanken zu wechseln. Dies wird Ihnen bei der nächsten Übung helfen. Schalten Sie zwei Fernsehgeräte gleichzeitig oder Fernsehgerät und Radio mit der gleichen Lautstärke ein. Stellen Sie sich in die Mitte und hören Sie zuerst einem Fernseher zu, wechseln Sie nach einer Weile die Aufmerksamkeit und hören Sie, was im zweiten Fernseher gesagt wird. Dies ist eine einfache Übung. helfen Sie, sich von schlechten Gedanken ablenken zu lassen.
  • Versuchen Sie nicht, über das Schlechte nachzudenken. Es ist einfach unmöglich, so dass Sie sich zu einem Nervenzusammenbruch bringen können.
  • Machen Sie sich nicht die Schuld, wenn Sie denken, Sie seien allein in Ihrem Problem. In der Tat haben alle Menschen obsessive Gedanken.
  • Wenn schlechte Gedanken Sie nicht zur Ruhe bringen, versuchen Sie, sich nicht vom Denken abzuhalten, sondern bringen Sie diese Gedanken im Gegenteil zur Absurdität. Sie können sogar lachen, aber wenn nicht, dann entspannen Sie sich.
  • Lerne, dich selbst zu kontrollieren. Am Ende bist du der Meister deines Körpers. Nicht andersherum.
  • Versuchen Sie, Ihre Gedanken mit etwas anderem zu beschäftigen, lesen Sie ein Buch, schauen Sie sich einen interessanten Film an. Wenn die Handlung Sie verführt, können Sie kaum gleichzeitig an verschiedene Dinge denken.

  • Denken Sie an etwas Gutes, das in Ihrem Leben war. Oder denken Sie an etwas Gutes, das Sie in Zukunft haben möchten. Solche Gedanken bringen Sie unwillkürlich zum Lächeln und schlechte Gedanken werden dich verlassen. Positiv denken!
  • Versuchen Sie, einen internen Dialog dieser Art mit sich zu führen: "Ja, ich wurde von der Arbeit entlassen, aber dann ..." Und dann fantasieren Sie. Zum Beispiel kann ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen, aber ich kann die allgemeine Reinigung zu Hause arrangieren, aber ich kann schlafen und so weiter.
  • Setzen Sie negative Gedanken für morgen beiseite, und versprechen Sie sich, nach dem Aufwachen darüber nachzudenken. Die Hitze und der Höhepunkt der Emotionen, die Sie passieren. Und die Gedanken werden nicht so deprimierend sein.
  • Gönnen Sie sich Gönnen Sie sich etwas, von dem Sie schon lange geträumt haben. Es kann alles sein - einen teuren Gegenstand kaufen oder ins Ausland reisen.
  • Nimm einen Nagel, schau ihn dir an und entscheide selbst, dass dieser Nagel dein Problem ist. Und dann fahren Sie es auf den Kopf. Sie befassen sich also symbolisch mit Ihrem Problem.
  • Versuchen Sie ruhig zu denken. Wenn es dir wichtig ist, was du denkst, sag einfach dir: "Ja, ich denke darüber nach, aber das sind nur meine Gedanken und Gedanken, nichts mehr!"

  • Wenn dein Zwangsgedanken im Zusammenhang mit der bevorstehenden Veranstaltung, Nehmen Sie zu Ihrem eigenen Komfort ein kleines Amulett mit - ein Spielzeug, ein Abzeichen und alles und entscheiden Sie selbst, dass das Amulett Ihnen die Kraft gibt, das Problem zu lösen, und Ihnen Glück bringt.
  • Versuchen Sie es mit Yoga. Yogaübungen sind immer entspannend und befreien den Kopf von Gedanken.
  • Versuchen Sie die folgende Übung. Setzen Sie sich in die halbe Lotussitzposition (dies ist der Fall, wenn die Wirbelsäule gerade bleibt), schließen Sie die Augen, drehen Sie einen der Naturgeräusche ein - das Meeresrauschen, den Wald, das Singen der Vögel. Und entspannen Sie sich Schritt für Schritt, zuerst die Zehenspitzen, dann die Füße. Und so weiter, bis Sie den Kopf erreichen.
  • Wende deine Gedanken dem Guten zu, das du hast. Denken Sie darüber nach, wofür Sie dem Universum dankbar sind. Diese Gedanken erlauben es Ihnen nicht, sich negativ zu stimmen.

  • Versuchen Sie es mit Visualisierung. Versuche dies mental, symbolisch, um schlechte Gedanken aus deinem Kopf zu bekommen und sie wegzuwerfen. Außerdem können Sie versuchen, die Spitze des "Gewirrs der schlechten Gedanken" an ein vorbeifahrendes Auto zu binden. Wenn das Auto versteckt ist, wird Ihr Glomerulus vollständig abgewickelt und die Gedanken werden verschwinden.
  • Schreiben Sie alles, was Sie stört, auf ein Blatt Papier. Schreiben Sie alle Ihre Gefühle und Gedanken so detailliert wie möglich auf. Und dann brennen oder zerreißen Sie einfach das Blatt in kleine Stücke.

Sie können alles in unserem Leben loswerden, einschließlich schlechter Gedanken. Man muss nur einen neuen Blick auf die Welt und alle wollen schlechte Gedanken geraten in Vergessenheit.

Sei glücklich!

Insbesondere für womeninahomeoffice.com.ru- Vitalina

Fügen sie einen kommentar hinzu