Wie man mit depressionen fertig wird

Im zwanzigsten Jahrhundert diagnostizierten Ärzte eine Krankheit wie Depression, Nur ein Patient von tausend im einundzwanzigsten Jahrhundert stieg diese Zahl um ein Vielfaches an. Das ist nicht überraschend: Die durchlebten Kriege, Naturkatastrophen, Epidemien, soziale Ungleichheit können die Menschen nur betreffen. Typischerweise ist Depression im Alter ausgeprägt, tritt jedoch in einer weniger schwachen Form bei jungen Menschen auf. Jeder kennt den Widerwillen, jeden Tag bei der Arbeit aufzustehen, etwas Neues und Interessantes zu tun, ein Lächeln weicht der Traurigkeit. Dies geschieht häufig in der Herbst-Winter-Periode. Nur jemand findet die Kraft, sie zu überwinden, und jemand bekommt sie völlig. Deprimiert Es gibt drei Arten: funktionell, Wenn ein völlig gesunder Mensch Symptome hat, kann er oft oder zeitweise auftreten und wir werden später darüber sprechen. pathologisch - Menschen mit schweren psychischen Störungen und imaginär Depression, wenn es nur einer Person erscheint, dass er ihr krank ist, erzwingt sich selbst Depression.

Wenn Sie so ein Ärgernis wie Depression, hier wird dir niemand helfen, außer dir selbst. Sie sollten nicht sofort zu einem Psychiater eilen und Sie auffordern, eine Reihe von Pillen für Sie zu schreiben. Sie können andere ebenso wirksame Methoden zur Behandlung von Depressionen verwenden.

Sparen Sie nicht beim Schlafen

Schlaf ist eine großartige Behandlung. Menschen mit Depressionen leiden in der Regel an Schlafstörungen, was sich noch schlimmer auf ihren Zustand auswirkt. Um besser zu schlafen und ausreichend zu schlafen, lüften Sie Ihr Zimmer vor dem Zubettgehen oder lassen Sie das Fenster offen, damit Sie während des Schlafes genug Sauerstoff bekommen. Es ist auch wichtig, auf Ihr Bett zu achten: Es wird nicht empfohlen, auf zu weichen und zu hohen Kissen zu schlafen. Dies kann zu Haltungsproblemen und Durchblutungsstörungen im Gehirn führen. Es ist besser, ein Kissen direkt über dem Körper zu wählen Alles, was neutral ist, wird es tun.

Geh weg von der Einsamkeit

Versuchen Sie, mehr Zeit mit Menschen in Ihrer Nähe oder mit interessanten Menschen zu verbringen. Jede Person hat viel zu lernen. Selbst wenn Sie mit einer anderen Person kommunizieren müssen, nehmen Sie dies nicht als Pflicht auf. Versuchen Sie, ein Gespräch über abstrakte Themen zu beginnen, ohne das Problem Ihrer Depression und Ihrer schlechten Laune anzuheben. Bei nahen Menschen können Sie jedoch die Seele ausschütten, alles sagen, was Sie nagen und nicht zufrieden sind, keine Angst haben, schwach zu wirken, wir haben alle das Recht, dies zu tun. Verwandeln Sie sich nicht in ein Wimmern, fangen Sie noch einmal an zu weinen, fangen Sie kein Thema Ihrer Depression an, sondern beginnen Sie einen selbstbewussten Kampf damit.

Machen Sie einen aktiven Urlaub

Geben Sie es zu - es ist unwahrscheinlich, dass Ihre Depression endet, wenn Sie in vier Wänden herumhängen und darüber nachdenken, wie schlimm die Dinge sind. Also geh sofort aus dem Haus, egal für welchen Beruf du dich entscheidest, die Hauptsache ist, dass es viele positive Emotionen mit sich bringt. Spazieren Sie an einem schönen Ort, veranstalten Sie Radrennen mit Freunden, treffen Sie Leute, die Sie schon lange nicht gesehen haben, gehen Sie zum Pool, reiten Sie Pferde oder entspannen Sie in einem Nachtclub. Möglicherweise gibt es viele Möglichkeiten. Es ist wichtig, dass Sie während der Ferien Ihre Gedanken von negativ auf positiv umstellen und die Depression beginnt abzunehmen.

Treffen Sie keine wichtigen Entscheidungen

Wenn Sie sich in Depression und Depression befinden, können Sie kaum die richtige Entscheidung treffen. Daher ist es besser, die Entscheidung der Frage auf bessere Zeiten zu verschieben oder sich mit Freunden oder Angehörigen zu beraten - sie werden Sie definitiv nicht über das Böse informieren und Ihre Situation objektiv einschätzen.

Sag ja zum Sport

Statistiken zeigen, dass Menschen, die regelmäßig Sport treiben, viel weniger enttäuscht werden. Übung Langeweile und Traurigkeit helfen im Freien zu trainieren, außerdem können Sie sich ein Ziel setzen, Ihre Figur verbessern, es gibt Ihnen einen zusätzlichen Anreiz zum Üben. Wenn Sie jedoch bereits Sport treiben, aber die Depression immer noch überholt ist, versuchen Sie, einhundert Prozent Ihres Besten zu geben. Das entlastet den psychischen Stress und Sie haben einfach keine Zeit für negative Gedanken. Statt den ganzen Abend über Süßigkeiten zu essen und bei einem normalen Melodrama zu weinen, kaufen Sie ein Abonnement für einen Fitnessclub oder ein Schwimmbad. Dies wäre ein hervorragender Ersatz für negative Gedanken.

Schwimmen Sie mehr

Oder duschen Sie öfter, das Wasser hat magische Eigenschaften. Sie nimmt uns all die negative Energie eines Tages weg, macht unsere Gedanken frisch und klar. Wasser verbessert auch die Blutzirkulation im Gehirn.

Schau nicht zurück

Betrachten Sie Ihre Vergangenheit als eine Tatsache, dass Sie sie nur akzeptieren und freigeben können. Selbst wenn einige vergangene Ereignisse an Ihnen nagen, dann denken Sie, gibt es einen Grund, sich mit ähnlichen Gedanken zu quälen, weil Sie sowieso nichts ändern werden? Ja, und in zu ferner Zukunft sollten Sie auch nicht hinschauen, vor allem, um sich vor etwas Schlimmem zu fürchten, und stellen Sie sich ein glückliches Leben in der Zukunft vor. Der richtigste Rat ist, nur im gegenwärtigen Moment zu leben und ohne Bedingungen glücklich zu sein.

Essen Sie richtig

Unser physischer und psychischer Zustand hängt oft davon ab, was wir essen. Sie sollten sich beim Essen nicht übermäßig einschränken, es ist besser, sich an eine ausgewogene Ernährung zu halten und schädliche Nahrungsmittel aus Ihrer Ernährung zu entfernen. Zu Beginn des Festes spüren Sie möglicherweise nicht die Verschlechterung Ihres Wohlbefindens, aber die Erhöhung der zusätzlichen Pfunde kann zu Depressionen führen.

Ändern Sie die Situation

Die Farben Ihres Arbeitsraums oder Ihrer Wohnung können Ihre Stimmung erheblich beeinflussen. Daher ist es durchaus möglich, dass Sie das Interieur wechseln, sich mit wärmeren Farben umgeben, die Tapete durch fröhlichere Tapeten ersetzen oder einfach die Anordnung der Möbel in Ihrem Zimmer ändern.

Wir hoffen, diese Tipps helfen Ihnen, das Wort zu vergessen Depression. Es ist sehr wichtig, Ihre schlechte Laune nicht zu genießen, sondern sich von Kummer und Trauer trennen zu wollen. Denken Sie daran, dass wir selbst die Meister unseres eigenen Schicksals und unseres eigenen Gesundheitszustands sind, und es ist an uns zu entscheiden, ob es an unserer Stelle eine Depression gibt oder wir nicht zulassen, dass unser Leben damit vergiftet wird.

Speziell für womeninahomeoffice.com - Natella

Fügen sie einen kommentar hinzu