Wie man sich in der kirche verhält

Jeder Gläubige, auch wenn er nicht an Gottesdiensten teilnimmt, hat manchmal den Wunsch, sich an Gott zu wenden. In der Regel entsteht dieser Wunsch in schwierigen Lebensperioden, bei unlösbaren Problemen.

Sie können sich zu Hause an Gott wenden, in einem privaten, hausgemachten Gebet. Aber es ist besser in die Kirche zu gehen. Kirchengebete und die Atmosphäre der Kirche verhalten sich besser.

Und so hast du beschlossen, zum Tempel zu gehen. Wie viele Fragen ergeben sich hier! Wie man sich anzieht Wie verhalte ich mich richtig? Wie bete ich und befestige mich an den Ikonen?

Wie bereite ich mich auf die Kirche vor?

Um den Tempel zu besuchen, um die Gefühle der Gemeindemitglieder nicht zu verletzen, lesen Sie einige der Informationen in diesem Artikel.

  • Überlegen Sie sich zuerst, was Sie tun sollen. Frauennach den Regeln sollte deinen Kopf mit einem Taschentuch bedecken oder umhang. Materie sollte helle Farben sein. Dies ist ein Zeichen dafür, dass wir Gott gehorchen werden.Kleidung sollte nicht offen sein. Es sollte keinen Ausschnitt oder Mini geben. In manchen Kirchen dürfen Frauen keine Hosen tragen. In einigen Fällen ist dies nicht so streng.
  • Aufgebenden Tempel besuchen aus kosmetik. Wenn Sie auf Make-up nicht verzichten können, machen Sie es so eingängig wie möglich, natürlich. Lippen sollten überhaupt nicht gemalt werden. Weil es sehr schlecht ist, Icons zu küssen und Spuren von Lippenstift zu hinterlassen.
  • Männer sollten sich im Gegensatz zu Frauen ohne Kopf im Tempel befinden.

Wie betritt man die Kirche?

Bedecke den Kopf mit einem Taschentuch und dreimal kreuzen.

  • Sie müssen getauft werden, indem Sie Ihre großen, Zeige- und Mittelfinger zusammenfalten. Sie symbolisieren unseren Glauben an die Heilige Dreieinigkeit (Gott der Vater, Gott der Sohn, Gott der Heilige Geist). Die gebogenen zwei Finger (kleiner Finger und Ringfinger) symbolisieren die doppelte Natur Jesu Christi.

  • Du musst getauft werden, beginnend von der Stirn (Heiligmachen unserer Gedanken), dann vom Bauch (Heiligmachen unseres Körpers) und Schultern: der rechten, dann der linken (wenn wir die Arbeit unserer Hände heiligen).
  • Beim Zeichen des Kreuzes solltest du zu dir selbst oder laut sagen: "Herr, erbarme dich!" oder "Gott, sei mir Sünder gnädig!" oder "Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes!".
  • Schalten Sie Ihr Handy aus, bevor Sie die Kirche betreten. Es ist höchst unerwünscht, die Serviceanrufe und -gespräche zu unterbrechen.
  • Den Tempel betreten Anbetung und Kreuz dreimal.

Verhaltensregeln in der Kirche

  • Es ist besser, einige Minuten vor dem Gottesdienst zu kommen, so dass Sie Zeit haben, Kerzen zu kaufen und sie zu setzen. Kerzen können mit jeder Hand gesetzt werden. Sie müssen von anderen Kerzen aus gezündet werden, nicht jedoch von einer Symbollampe.
  • Kerzen setzen wir in die Nähe des Symbols.Bevor wir eine Kerze setzen, müssen wir uns dreimal kreuzen, die auf dem Symbol abgebildete Person fragen, was wir wollen, oder ihm eine Dankesrede geben. Wenn Sie eine Kerze anzünden und setzen, müssen Sie denken, dass dies eine Art Opfer für Gott ist, dass er unsere Bitte, unsere Worte oder Gedanken hören wird.
  • Icons sollten auch vor oder nach dem Service sowie während des Service angebracht werden, falls dies für den jeweiligen Kurs erforderlich ist.
  • Vor dem Symbol müssen Sie zweimal kreuzen, dann die Stirn anbringen (Sie können sich küssen) und erneut kreuzen.
  • Wenn der Service beginnt, sollte nimm einen bestimmten Platz ein und stehen während des Dienstes still, sorgfältig beobachten und zuhören, was passiert. Im Laufe des Services wird es verschiedene Dinge geben. Sie folgen den Dienern der Kirche und den Gemeindemitgliedern. Machen Sie die Mehrheit. Um mit dem Evangelium und der Öffnung des Haupttores des Altars gesegnet zu werden, muss man sich verbeugen, aber nicht kreuzen.

  • Während der einzelnen Wörter eines Priesters oder eines Anbeters oder eines Polemus sollten Sie sich mit einem Kreuz markieren. Zum Beispiel "Herr, erbarme dich!", "Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes!" und einige andere Wörter.
  • Während des Gottesdienstes brauchen Sie nicht zu sprechen, sich von Ort zu Ort zu bewegen, andere Menschen abzulenken.
  • Wenn Sie sich schlecht fühlen, können Sie auf der Bank sitzen. Ältere und kranke Menschen sowie schwangere Frauen können fast den gesamten Service in Anspruch nehmen. Aber in einigen Teilen sollte es noch aufstehen.
  • Verlassen Sie den Tempel nicht bis zum Ende des Gottesdienstes. Seien Sie sicher, bis zum Ende zu bleiben.

Nach dem Besuch des Tempels werden Sie zu Ruhe und Frieden kommen. Ihre Probleme werden nicht so schwer und ungelöst erscheinen.Versuchen Sie, das Licht, das Sie aus der Kirche genommen haben, so lange wie möglich zu halten.Und denken Sie daran, dass Sie nach dem Lösen der Probleme wieder in den Tempel gehen, aber nicht fragen, sondern Gott sei Dank für die Hilfe.

Fügen sie einen kommentar hinzu