Aknepillen für jugendliche und erwachsene - antibiotika

Das Problem der Akne beunruhigt nicht nur das schöne Geschlecht, sondern auch die männliche Hälfte. Wenn es dem Arzt gelingt, die Ursache zu beseitigen, verschwinden die "Feinde" von selbst. In extremen Fällen Akne Pillen im Gesicht anwenden. Manchmal liegt die Ursache des Problems in der übermäßigen Arbeit der Talgdrüsen. In jedem Fall sollte die Entscheidung über die Ernennung von Medikamenten einen Arzt einnehmen, da die Selbstbehandlung zusätzliche Gesundheitsprobleme verursachen kann.

Antibiotika: Vor- und Nachteile

Antibiotika gegen Akne

In schweren Fällen kann ein Dermatologe oder Kosmetiker zusätzlich zu Lotionen und Lotionen Antibiotika verschreiben. Diese Maßnahme beseitigt die Infektionsquelle und bewahrt den Patienten vor der ständigen Manifestation von Hautläsionen.

Es sollte daran erinnert werden, dass jedes Antibiotikum gegen Akne im Gesicht, Pillen zur Bekämpfung einer bakteriellen Infektion viele Kontraindikationen aufweist und nicht nur schädliche, sondern auch nützliche Bakterien zerstört. Als Folge kann sich eine Darmdysbiose oder andere unsichere Zustände entwickeln.

Eine extreme Maßnahme bei der Behandlung von Akne ist die Einnahme von Retinoiden. Dies sind die wirksamsten Medikamente, die eine ausgezeichnete Wirkung haben. Zur gleichen Zeit können Retinoide den Körper stark schädigen, so dass sie nur von einem qualifizierten Arzt verschrieben werden darf.

Zu den möglichen Antibiotika zur Behandlung von Akne gehören:

  • Erythromycin. Dies ist ein gutes Medikament, das Bakterien beseitigen kann, die eine Entzündung der Gesichtshaut verursachen. Gleichzeitig kann das Medikament die Infektion nicht vollständig überwinden. Dies ist ein Antibiotikum, das in Kombination mit anderen Medikamenten der Komplextherapie empfohlen wird. Um eine dauerhafte Wirkung zu erzielen, sollte Erythromycin für mindestens 10 Tage eingenommen werden. Wenn die Behandlung früher unterbrochen wird, entwickeln die Bakterien eine Immunität gegen das Medikament und können bei der nächsten Behandlung inaktiv sein.
  • Levomitsetin Dies ist ein Breitbandantibiotikum. Er ist vorgeschrieben, wenn andere Mittel machtlos sind. Da eine Allergie gegen Chloramphenicol auftreten kann, ist eine sorgfältige Untersuchung des Patienten vor der Verschreibung des Arzneimittels erforderlich.
  • Trichopol Dieses antibakterielle Mittel ist für die Behandlung von Akne und Akne bestimmt. Die Hauptsubstanz ist Metronidazol. Die Therapie dauert mindestens 10 Tage und sollte nach ärztlicher Untersuchung und Erhalt der Testergebnisse nur von einem Arzt verordnet werden.

Ein anderes wirksames Instrument gehört nicht zur Gruppe der Antibiotika. Es soll die Ausscheidung von Talgdrüsen regulieren. Roaccutane fördert die Heilung von Akne, sollte jedoch nur verwendet werden, wenn eine übermäßige Sekretion der Drüsen die Ursache der Erkrankung ist.

Hormonelle Akne-Pillen

Hormonelle Akne-Pillen

Manchmal verursachen hormonelle Störungen Akne. Frauen können zum Beispiel mit erhöhten Hormon-Testosteron-Spiegeln diagnostiziert werden. Die gleiche Situation kann während der Schwangerschaft auftreten, wenn sich die Hormone der werdenden Mutter vollständig ändern.

Eile nicht, Hormone einzunehmen, und noch mehr, um sie selbst zu verschreiben. Wie Antibiotika haben sie schwerwiegende Nebenwirkungen:

  • Fettleibigkeit;
  • Veränderungen des Blutzuckerspiegels;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

Obwohl moderne Hormonpräparate nicht als aggressiv gegenüber dem menschlichen Körper angesehen werden können, müssen sie mit äußerster Vorsicht behandelt werden. Schwangere sollten sich weigern, auf Chemikalien basierende Medikamente einzunehmen.

Für Jugendliche empfohlene Vorbereitungen

Das Problem der jugendlichen Akne ist besonders bei Jugendlichen akut. Es kann die Psyche negativ beeinflussen und das Selbstwertgefühl senken. Um dies zu vermeiden, muss Akne behandelt werden.

Für die Erwachsenentherapie geeignete Methoden sind jedoch für Jungen und Mädchen nicht immer angemessen. Daher sind Antibiotika generell für Kinder unter 14 Jahren verboten. Medikamente mit Hormonen passen auch nicht, da die Ursache jugendlicher Akne häufig zu hormoneller Reifung wird. Die Einnahme von Medikamenten kann diesen Prozess stören.

Neben äußeren Cremes, Lotionen und Salben kann der Arzt ein Mittel zur Reinigung des Körpers von innen vorschreiben. Ein solches Medikament ist oft Polysorb. Dies ist ein Sorbens, das den Gastrointestinaltrakt passiert, es von Giftstoffen reinigt und sie dann durch den Darm entfernt. Darüber hinaus ist es ein hervorragendes Antioxidans, das fettige Haut entfernt.

Ein anderes Mittel, das selbst für schwangere Frauen nicht kontraindiziert ist, ist Bierhefe. Sie können in der Apotheke in Form von Tabletten oder Pulver erworben werden. Bierhefe enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Sie füttern die Haut, heilen sie und stellen ihre natürliche Schönheit wieder her.

Die Behandlung mit Bierhefe kann jedoch nicht als schnell bezeichnet werden. Oft dauert es mehrere Monate, bis das Ergebnis spürbar wird. Eine solche Therapie beruht jedoch vollständig auf den Wirkungen natürlicher Inhaltsstoffe.

Rezensionen und Meinungen zur Wirksamkeit der Therapie

Akne-Pillen im Gesicht - Bewertungen

Wenn Sie die Bewertungen der Patienten über die Vorbereitungen für Akne im Gesicht untersuchen, stellt sich heraus, dass dieses Thema sehr heikel ist. Einige Teilnehmer sind bestrebt, ein universelles Mittel gegen Akne zu lernen, das unabhängig von der Ursache des Problems hilft.

Gleichzeitig finden sich in den Foren häufig Menschen, die bereits eine Therapie abgeschlossen haben und häufig Erfahrung in der Behandlung von Akne haben. Sie sind gegen den gedankenlosen Einsatz von Medikamenten und vor allem gegen Antibiotika, obwohl sie ihre Wirksamkeit nicht bestreiten.

Roaccutane erwies sich als eines der wirksamsten Mittel, aber zusammen mit der therapeutischen Wirkung hat das Medikament viele Nebenwirkungen:

  • trockener Mund;
  • rissige Lippen;
  • dünnes Haar;
  • Nieren- und Gelenkprobleme;
  • Nasenbluten;
  • Kopfschmerzen;
  • Depression und mehr.

Erkrankungen der inneren Organe, schlechte Ernährung, schlechte Ökologie wirken sich nachteilig auf den Zustand unserer Haut aus. Aber die Zeugnisse von Menschen, die den Kampf mit ihren Unvollkommenheiten durchgemacht haben, lassen Sie darüber nachdenken, ob Sie sofort drastische Maßnahmen ergreifen und gedankenlos Pillen gegen Akne im Gesicht nehmen sollten, nicht wie von einem Arzt verordnet. Nur eine kompetente Therapie kann das Problem lösen und die Gesundheit erhalten.

Fügen sie einen kommentar hinzu