Balanoposthitis

Balanoposthitis ist ein Sammelbegriff, der eine Entzündung des Kopfes und der Vorhaut des Penis beschreibt. Getrennt unterscheidet die Medizin zwischen Balanitis (Entzündung der Schleimhaut des Peniskopfes) und post (Entzündung des extremen Fleisches). Und nur wenn es um Entzündungen geht, können Ärzte über Balanopostitis sprechen.

Feines Problem: Womit beschäftigen wir uns?

Balanoposthitis: Wie behandelt man Beschwerden bei Kindern und Erwachsenen?

Post- und Balanitis begleiten sich in nahezu 100% der Fälle bzw. sind fast gleichbedeutend mit dem medizinischen Begriff Balanoposthitis. Für die Entstehung von Entzündungen ist es notwendig, mehrere Faktoren gleichzeitig zu beeinflussen. In der Regel bildet sich aus irgendeinem Grund die Krankheit nicht aus.

Provokative Faktoren Balanoposthitis gesetzt. Dies kann eine angeborene Veranlagung sein, wenn sich die Vorhaut verengt (Phimose). Infolgedessen ist es schwierig, den Kopf zu öffnen und den präpialialen Raum zu reinigen, wo sich Smegma und Urin ansammeln. Diese physiologischen Flüssigkeiten sind ein hervorragendes Medium für die Reproduktion pathogener Mikroflora.

Wir können die Krankheiten, die sich in den Harnorganen entwickeln, wie Entzündungen der Harnröhre, begleitet von der Freisetzung von Eiter, nicht ignorieren. Bei einigen Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes ist Balanoposthitis nicht ungewöhnlich. Denn Urin enthält Zucker, ein hervorragendes Nährmedium für die Entwicklung von pyogenen Mikroorganismen.

Bei der Prävention der Krankheit wird besonderes Augenmerk auf die persönliche Hygiene gelegt, so dass Unreinheit auch die Ursache der Erkrankung ist. Laut Statistik ist die Balanoposthitis bei Männern im Rentenalter recht häufig, wenn der Körperhygiene nicht genügend Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Sexualexperimente spielen ebenfalls eine Rolle. Während des analen Kontakts ohne die Verwendung von Verhütungsmitteln besteht daher die Chance, dass sich Darmflora anheftet, was mit der Entwicklung einer Entzündung einhergeht. Außerdem dürfen wir Verletzungen, Irritationen chemischer Natur nicht vergessen.

Die typischen Symptome einer Balanoposthitis sind Rötung und Ödeme. Mit fortschreitender Krankheit können Risse an der Schleimhaut des Vorhautkopfes auftreten.

Auch gekennzeichnet durch Eiterbildung, die zur Bildung eines unangenehmen Geruchs führte. Ein Mann erlebt ständigen Juckreiz, Brennen, Schmerzen im Bereich des Penis können gebildet werden. Eine Erektion ist nicht nur schmerzhaft, sie kann auch von der Freisetzung von Ichor begleitet werden.

Balanoposthitis: Behandlung zu Hause

Balanoposthitis: Behandlung zu Hause

Egal wie unangenehm die Erkrankung Balanoposthitis ist, ihre Behandlung bereitet keine besonderen Schwierigkeiten, sondern nur, wenn die Ursache identifiziert und beseitigt ist. Da diese Krankheit infektiös ist, ist die mikrobielle Entzündung die Hauptursache. Die Behandlung ist ohne den Einsatz entzündungshemmender Medikamente und Antibiotika nicht vorstellbar.

Antibiotika und entzündungshemmende Mittel werden meistens in Form von Bädern und Gurgeln des Penis und der Vorhaut, in Form von Salben, also lokal, verschrieben. Vor dem Hintergrund einer mikrobiellen Entzündung schließt sich häufig eine Pilzdrossel an, und die Behandlung wird bei Männern gegen Soor verabreicht.

Neben der Hauptbehandlung muss besonderes Augenmerk auf die persönliche Hygiene gelegt werden, und gerade die zufriedenstellende Hygiene reicht manchmal aus, um die Pathologie zu behandeln, wenn sie nicht kompliziert ist.

Nur in seltenen Fällen, bei der Bildung von Adhäsionen, bei der Verengung der Vorhaut oder bei der häufig wiederkehrenden Erkrankung, werden sie operiert - die Dissektion der verengten Vorhaut oder ihrer kreisförmigen Exzision (Beschneidung).

Balanoposthitis: Behandlung zu Hause. Levomicol

  1. Besonderes Augenmerk wird auf die Behandlung von direkten Drogen - Salben, Sprays, Gelen und Lösungen - gelegt. Aus dem allgemeinen und notwendigen Arsenal der Behandlung wird besonderes Augenmerk auf Antiseptika gerichtet, die topisch verwendet werden. Dazu gehören "Miramistin", "Chlorhexidine", ein Antiseptikum mit einem breiten Wirkungsspektrum und das Zeugnis von "Epigen-Intim". Antiseptische Salben wie Levomikol, Triderm usw. sollten nicht ignoriert werden.Im Falle einer Pilzinfektion können Salben wie Clotrimazol und Lamisil verordnet werden.
  2. Unter den antiseptischen und entzündungshemmenden Arzneimitteln werden meistens "Levomycetin", "Biseptol", "Erythromycin" usw. verschrieben. Ausnahmsweise bei Pilz-Balastitis werden keine Antibiotika verschrieben!

Wenn die Balanoposthitis bei einem Kind auftritt, sollte der Arzt die Behandlung nur nach einer Untersuchung verschreiben. Häufig ist die Krankheit eine Folge der Phimose, und in manchen Fällen ist ein chirurgischer Eingriff unmöglich.

Es ist immer einfacher, einer Krankheit vorzubeugen, als sie zu behandeln. Balanoposthitis ist eine Infektionskrankheit mit Risikofaktoren und Prädispositionen. Wenn Sie alle aggressiven äußeren Komponenten ausschließen und regelmäßig duschen, können Sie ein so heikles Problem vergessen.

Fügen sie einen kommentar hinzu