Behandlung von demodikose im gesicht zu hause

In der Adoleszenz stehen viele Jungen und Mädchen vor dem Problem des Auftretens von Hautveränderungen. In der Regel wird Akne meistens durch die Pubertät verursacht. Aber was ist zu tun, wenn die Pubertät längst vorbei ist und problematische Haut nicht zu beruhigen gilt? Wenn Rötungen oder Furunkel auf Gesicht und Rücken auftreten, kann dies ein Zeichen für die Entwicklung einer Infektionskrankheit sein - Demodikose. In einer solchen Situation müssen Sie die schwere Artillerie von Medikamenten und der traditionellen Medizin miteinander verbinden, um die Pathologie loszuwerden. Wie die Behandlung der Demodikose im Gesicht durchgeführt wird, wird in diesem Artikel besprochen.

Demodekoz: Milben im Gesicht

Es gibt viele weitere nützliche Bakterien in unserem Körper.

Wie Sie wissen, gibt es in unserem Körper nicht nur nützliche Bakterien, sondern auch Krankheitserreger. Einer dieser Parasiten gilt als mikroskopisch kleine Milbe, die unter der Haut lebt. Es kann sich während des ganzen Lebens im Körper befinden und nicht weiter. Wenn jedoch bestimmte Faktoren vorhanden sind und die Immunität geschwächt wird, dehnt diese Zecke kräftige Aktivität aus und provoziert dadurch die Entwicklung von Demodikose.

Meistens tritt Demodikose auf der Haut des Gesichts und des Rückens auf. Die Zecke befindet sich in der Nähe der Haarfollikel und der Talgdrüsen. Mit seiner Aktivität auf der Haut erscheinen Entzündungen, die auf den ersten Blick der üblichen Akne sehr ähnlich sind. Wenn Sie eine Reihe von damit verbundenen Symptomen gesehen haben, zum Beispiel einen unnatürlichen Glanz der betroffenen Haut, Flecken auf den Augenlidern oder Poren, dann ist dies die Grundlage für einen sofortigen Arztbesuch.

Demodekose verursacht nicht nur eine Reihe von körperlichen, sondern auch moralischen Leiden bei einer Person. Die Haut juckt ständig und durch starke Hautausschläge geht unsere natürliche Schönheit verloren. Um diesen Parasiten zu bekämpfen, müssen Sie nicht nur pharmakologische Wirkstoffe, sondern auch Kosmetika verwenden und auf traditionelle medizinische Methoden zurückgreifen.

Demodekose: Gesichtsbehandlung zu Hause

In keinem Fall müssen Sie die Behandlung selbst beginnen

In keinem Fall sollten Sie mit der Selbstbehandlung beginnen. Sie sollten sich an einen Dermatologen wenden, der die zur Analyse erforderlichen Materialien nimmt und in der Lage ist, die Diagnose genau zu bestimmen. Der Behandlungsverlauf wird für jede Person individuell entwickelt. Alles hängt von den Eigenschaften der Haut, dem allgemeinen Zustand des Körpers und dem Stadium der Erkrankung ab. Es ist durchaus möglich, dass jeder mit Demodikose auch zu Hause zurechtkommt, jedoch nur unter strenger Anleitung eines Dermatologen.

Behandlungsschema

Die Behandlung sollte umfassend sein. Die Zulassung von oralen Mitteln oder die äußerliche Anwendung von Salben und Cremes ist nicht möglich. Wie bereits erwähnt, wird in jedem Fall ein individuelles Schema entwickelt, um die Krankheit zu beseitigen. Im Allgemeinen umfasst die Behandlung von Demodikose im Gesicht mehrere Hauptaspekte:

  • Antibiotika oral einnehmen;
  • die Verwendung von Cremes und Salben, die Wirkstoffe enthalten, deren Wirkung darauf abzielt, Zeckendemodex zu beseitigen;
  • Durchführung kosmetologischer Verfahren, beispielsweise Kryomassage, Elektrophorese;
  • persönliche Hygiene;
  • die Verwendung spezieller kosmetischer Produkte zur Hautpflege;
  • Einnahme von Arzneimitteln, die das Immunsystem stärken, die Arbeit des Gastrointestinaltrakts normalisieren usw .;
  • Einhaltung der Diät.

Schauen wir uns die Hauptaspekte der Behandlung von Demodikose genauer an.

die Hauptaspekte der Behandlung von Demodikose genauer betrachten

Medikamentöse Behandlung

Pharmakologische Präparate verschiedener Gruppen können zur Behandlung von Demodikose verschrieben werden. Zunächst wird ein Dermatologe Antiparasitenmittel verschreiben, zum Beispiel:

  • Metrogylgel;
  • Ornidazol;
  • Trichopolus;
  • Spregal.

Zur komplexen Behandlung von Demodikose werden entzündungshemmende und antimikrobielle Mittel vorgeschrieben, insbesondere:

  • Azelainsäure;
  • Benzylbenzoat;
  • Ichthyol-Salbe;
  • Teersalben und Cremes.

Unabhängig davon können Sie kosmetische Mittel wählen, deren Wirkung darauf abzielt, die Fettausscheidung durch die Haut zu normalisieren. Meist empfehlen Experten die Verwendung der Kosmetikserie Demodex Complex. Einige Präparate dieser Kosmetiklinie können präventiv eingesetzt werden.

Um die aktive Aktivität des Milben-Demodex zu bekämpfen, müssen antibakterielle Wirkstoffe eingesetzt werden. Diese Medikamente gibt es in Form von Augentropfen, wenn die Zecke die Augenlider und Wimpern beeinflusst. Dazu gehören solche Pharmazeutika:

  • Demalan;
  • Eubetal ist ein Antibiotikum;
  • Colbiotsin

Um das Auftreten einer allergischen Reaktion zu verhindern und Symptome zu reduzieren, insbesondere Juckreiz, verschreiben behandelnde Experten Antihistaminika. Mit ihrer Hilfe können Sie auch die Schwellung der Haut beseitigen. Um die Vermehrung subkutaner Milben zu verhindern, müssen Sie Medikamente einnehmen, deren Wirkung auf die Stärkung der Gefäßwände gerichtet ist. Wenn die Entwicklung einer Demodikose auf eine Abnahme der Immunität zurückzuführen ist, kann der Dermatologe die Verwendung von immunstimulierenden pharmakologischen Substanzen vorschreiben.

Volksheilmittel zu helfen

Zusammen mit pharmakologischen Medikamenten gegen Demodikose

Neben pharmakologischen Medikamenten gegen Demodikose können Sie die Instrumente der traditionellen Medizin einsetzen. Um den Körper von angesammelten Toxinen und Toxinen zu reinigen, müssen Sie eine Magnesia-Lösung einnehmen. Nehmen Sie dieses Werkzeug in einem Verhältnis von 100 g pro 100 kg Körpergewicht auf. Grapefruitsaft und Leinöl helfen auch, den Körper zu reinigen.

Um Rötungen im Gesicht zu beseitigen, müssen Sie Lotionen herstellen. Die folgenden Heilpflanzen können am besten mit Gesichtsdemodikose umgehen:

  • Sanddornrinde;
  • Wacholderbeeren;
  • Wermut;
  • Rhizom Elecampane;
  • Ringelblume;
  • Kombucha;
  • Kalanchoe;
  • Eukalyptus

Lotionen sollten zweimal täglich erfolgen. Denken Sie daran, dass sich der Behandlungsverlauf um mehrere Monate verzögern kann, um einen positiven Effekt zu erzielen. Die Dauer eines Eingriffs sollte nicht unter 20 Minuten liegen. Anwenden von Kompressen sollte nur auf den betroffenen Bereichen sein. Vor dem Eingriff muss die Gesichtshaut mit einer Alkohol-Tinktur aus Ringelblume oder Eukalyptus sowie einem anderen Antiseptikum behandelt werden.

Überprüft die Wirksamkeit verschiedener Behandlungsmethoden

In verschiedenen Foren finden Sie das Feedback vieler Menschen.

In verschiedenen Foren finden Sie viele Rückmeldungen von Menschen, die das Problem hatten, mit einem Tick-Demodex das Gesicht zu treffen. Grundsätzlich verwendeten alle pharmakologische Wirkstoffe in Kombination mit Kosmetika zur Behandlung der Krankheit.

Die Leute hinterlassen Kommentare, dass zur Behandlung der Gesichtsdemodikose spezielle Verfahren erforderlich sind, beispielsweise Elektrophorese oder Elektrokoagulation. Laut vielen Reviews sollten Sie zur Behandlung von Demodikose Teer oder Seife verwenden und Ihre Haut auch mit antiseptischen Lösungen oder Alkoholtinkturen behandeln. Viele Menschen nahmen mündlich Medikamente ein, die den Körper von Giftstoffen reinigten und das Immunsystem stärkten.

Laut Berichten ist ein Medikament, das aus Levomycetin-Tabletten, Trihopol und Salicylalkohol besteht, sehr gefragt. Dieses Tool kann unabhängig vorbereitet werden. Erst mit dieser Lotion wird die Haut sehr dünn und trocken.

In den Bewertungen finden Sie Informationen über die Wirkung eines Medikaments. Allen Benutzern, die mit Demodikose konfrontiert sind, wird jedoch empfohlen, sich vom behandelnden Spezialisten beraten zu lassen.

Behandlung der Gesichtsdemodikose zu Hause: nützliche Tipps

Um diese heimtückische Krankheit zu Hause loszuwerden, müssen Sie einige Aktionen ausführen.

Um diese heimtückische Krankheit zu Hause loszuwerden, müssen Sie einige Aktionen ausführen:

  • die Haut regelmäßig mit antiseptischen Mitteln behandeln;
  • Nur mit gereinigtem (ohne Chlor) Wasser waschen;
  • zum Waschen Teer oder Haushaltsseife sowie kosmetische Produkte aus einer speziellen medizinischen Serie verwenden;
  • Gesichtspeeling regelmäßig mit Peelings durchführen;
  • kosmetische Masken auf der Basis von kosmetischem Ton herstellen;
  • Verwenden Sie keine Kosmetika anderer Leute.
  • Pflege der persönlichen Hygiene
  • halten Sie sich an eine diätetische Ration;
  • in Zeiten einer möglichen Verschlimmerung der Krankheit (Herbst und Frühling) Vorbeugungsmaßnahmen durchführen sowie einen Dermatologen aufsuchen.

Wie Sie sehen können, ist Demodikose nicht die gefährlichste Krankheit. Sie können es nur loswerden, indem Sie die Demodex-Milbe beseitigen. Die Behandlung sollte daher umfassend sein. Vergessen Sie nicht die Worte des weisen Sokrates: Gesundheit ist alles und ohne sie nichts. Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu