Behandlung von parodontitis-volksheilmitteln

Probleme mit dem Zahnfleisch erlauben es Ihnen nicht, Ihre Zähne schmerzfrei zu putzen, zu essen, und im Laufe der Zeit beginnen sie, die Schönheit eines Lächelns zu zerstören. Um solche Probleme loszuwerden, können Sie die wirksamsten Methoden zur Behandlung von Volksmitteln der Parodontitis anwenden. Zahnärzte bestätigen, dass solche Medikamente die komplexe Therapie wirksamer machen.

Parodontitis ist eine Krankheit, die das Zahnfleisch und das Knochengewebe der Zähne betrifft. Eine solche Krankheit kann verhärtete Zahnbeläge, unangemessenen Biss, Vitaminmangel, endokrine oder Stoffwechselstörungen verursachen. Menschen, die Parodontitis nicht als Grund zur Besorgnis betrachten, werden mit der Zerstörung von Gewebe in der Mundhöhle und der Freilegung der Zahnhälse konfrontiert. Dann werden die Zähne beweglich, beginnen sich zu verschieben, fallen heraus und das Auftreten schwerer Komplikationen wie Zahnfleisch- und Knochentaschen.

Schätze der grünen Welt

die effektivsten Möglichkeiten zur Behandlung parodontaler Erkrankungen Volksheilmittel

Nach einem Besuch in den Büros des Zahnarzt-Therapeuten und Parodontologen sollten die möglichen Ursachen der Erkrankung frühzeitig beseitigt werden. Ohne Medikamente in Form von Spülungen und Salben ist es fast unmöglich, ein charmantes Lächeln zu haben. Die Behandlung der Parodontitis kann zu Hause mit einfachen Mitteln der eigenen Zubereitung fortgesetzt werden. Neben dem bekannten Klarspülen von Eichenrinde, Ringelblume, Salbei, Kamille gibt es viele sehr wirksame Werkzeuge.

Infusion von Nussblättern

  • 2 TL Walnussblätter Gießen Sie 1 EL. kochendes Wasser.
  • Eine Stunde später filtern Sie die Flüssigkeit.
  • Spülen Sie Ihren Mund so oft wie möglich mit einer warmen Infusion.

Straffendes Spülen

  • Geben Sie 0,5 Liter kochendes Wasser mit 80 g Potentilla auf.
  • Legen Sie das Werkzeug für einen Tag an einem schattigen Ort ab.
  • Bestehen Sie ebenfalls auf 40 Gramm Pferdesauerklee.
  • Mischen Sie diese Infusionen mit 1,5 EL. Salzlake eingelegter Kohl.
  • 5 x täglich spülen.

Blutstillende Infusion

  • Nehmen Sie zur Verstärkung eines Symptoms wie Zahnfleischbluten eine Handvoll der Blätter dieser Pflanzen (optional) mit: Brombeere, Johanniskraut, Steinkornmehl, Sand Segge oder blutrote Pelargonie.
  • Füllen Sie das Gras mit 1 Liter kochendem Wasser und lassen Sie es 2 Stunden ruhen.
  • Bewahren Sie die Zubereitung in einer Thermoskanne auf und verwenden Sie sie nach dem Frühstück, dem Nachmittagssnack sowie dem Mittag- und Abendessen.

Goldener Heiler

  • 10-15 Minuten in 1 Liter Wasser ein paar goldene Schnurrhaare kochen.
  • Fügen Sie ½ EL hinzu. Kamille Dekokt, ½ TL Salz oder Meersalz.
  • Spülen Sie den Mund jeden Morgen mit dieser Komposition ab.

Kräuter-Borticheskaya-Tinktur

  • In ein 0,5-Liter-Gefäß, gefüllt mit Wodka, ½ EL. Calamuswurzeln.
  • In einen anderen Behälter 0,5 Liter 40% Wodka 1 EL einfüllen. l Propolis.
  • Infusionen mit beiden Medikamenten für 10 Tage. Schütteln Sie den Behälter von Zeit zu Zeit.
  • Nehmen Sie 1 EL. l Tinktur aus Calamus und 1 TL. Fonds auf der Grundlage von Propolis und spülen Sie Ihren Mund 2-3 Minuten vor dem Schlafengehen 30 Tage.

Lösung gegen Geschwüre

Lösung gegen Geschwüre

  • 1 Teelöffel brauen Pochechnuy Highlander in 250 ml kochendem Wasser.
  • Nach 2 Stunden erwärmen Sie die Lösung und führen Sie die Bäder oder Anwendungen aus.
  • Bouillon zur Wiederherstellung des Knochengewebes
  • Abends in einer Thermoskanne mit 1 EL. kochendes Wasser 25 g Beinwellwurzel.
  • Morgens das Medium belasten und zum Spülen und Lotionen verwenden.

Brennessel-Tee

  • 2 TL Stiele und Brennnesselblätter gießen 1 EL. kochendes Wasser.
  • Nach 30 Minuten den Tee abseihen.
  • Trinken Sie ½ EL. so ein Getränk dreimal am Tag.
  • Falls gewünscht, ergänzen Sie die Therapie mit der Spülung des Zahnfleisches mit dieser Lösung.
  • Die Behandlung von Parodontitis zu Hause ist nicht auf die Verwendung von flüssigen Arzneimitteln beschränkt. Auch bei dieser Erkrankung hilft das Reiben oder das vorübergehende Auftragen von Salben.

Fir Salbe

  • Mischen Sie Tannenöl mit Sanddornöl oder Fischöl zu gleichen Teilen.
  • Falten Sie den sauberen Verband in drei Teile und sättigen Sie ihn mit dieser Mischung.
  • Massieren Sie die Masse in das Zahnfleisch.
  • Spülen Sie den Mund nach 20 Minuten mit einer Abkochung der Kamille und entfernen Sie vorsichtig die Reste der Salbe, damit das Tannenöl nicht die Ursache der Verbrennung wird.

"Viscous Calgan"

  • 1 EL l Kalgan-Rhizome gießen 120 ml Alkohol.
  • Nehmen Sie nach 7 Tagen 200 ml Tinktur und mischen Sie mit 100 g Glycerin.
  • Halten Sie die Salbe in einem kühlen Zustand und reiben Sie 14 Tage lang zweimal in einem Schlag gegen das Zahnfleisch.

Rübenanwendungen

  • Reibe eine Scheibe rohe Rüben.
  • Mischen Sie den entstandenen Brei mit Pflanzenöl.
  • Spritzen Sie die Mundhöhle.
  • Waschen Sie die Rüben in 12 Minuten.
  • Führen Sie das Verfahren während der Woche 3-4 Mal pro Tag durch.
  • Wiederholen Sie die Behandlung nach 2 Monaten.

Honig Balsam

  • Fügen Sie in 25 g Blütenhonig 1 TL hinzu. Salz
  • Watte mit gesalzenem Honig sättigen und 8-10 Minuten in das Zahnfleisch einreiben.

Nach der Methode des Autors von Professor I.P. Die Neumyvakina-Parodontitis wird mit herkömmlichem Wasserstoffperoxid behandelt. Patientenberichte motivieren Zweifler, da die meisten Menschen nach einer solchen Behandlung eine deutliche Erleichterung feststellen, wenn die Krankheit vernachlässigt wird. Im Anfangsstadium ist eine vollständige Zahnfleischblutung und Irritation der Mundschleimhaut möglich. Der Arzt rät also:

  • In 3 g Backpulver 10 Tropfen Zitronensaft und 20 Tropfen Wasserstoffperoxid zugeben.
  • Putzen Sie Ihre Zähne mit einer solchen Paste.
  • Nach dem Eingriff können Sie 12-15 Minuten nicht trinken und essen.

Das Besiegen der Parodontitis wird auch helfen:

Parodontitis wird mit gewöhnlichem Wasserstoffperoxid behandelt

  • Knoblauch reiben;
  • nach dem Frühstück Zwiebeln oder Knoblauchköpfe kauen, bis sich eine flüssige Masse gebildet hat, die ausgespuckt werden sollte;
  • die betroffenen Stellen mit frischem Schafgarbensaft einreiben;
  • Kiefern von Fichtenzweigen (zuerst müssen Sie allmählich darauf beißen, und mit der Zeit - kauen Sie, um eine nackte Bürste zu bekommen)
  • häufige Bewegungen des Kiefers vor und zurück und in verschiedene Richtungen;
  • Selbstanreicherung der Zahnpasta mit feinem Jodsalz;
  • Zahnfleischmassage mit einer Mischung aus Olivenöl und Meersalz.

Erkrankungen der Mundhöhle sollten sofort behandelt werden, bis sie eine Person mit starkem dauerhaftem Unbehagen verursachen und es nicht unmöglich machen, andere anzustoßen, ohne an Komplexen zu leiden. Um sich vor einer sehr unangenehmen, schmerzhaften Krankheit zu schützen, ist es nicht notwendig, teure Medikamente zu kaufen - Sie können das effektivste Mittel zur Behandlung von Parodontitis aus der Schatzkammer der traditionellen Medizin wählen. Passen Sie auf Ihr Lächeln auf - es schmückt Ihr Leben!

Fügen sie einen kommentar hinzu