Behandlung von zehennagelpilz

Nagelpilz ist eine der häufigsten Krankheiten, die in jedem Alter auftreten können. Die Erreger der Krankheit sind meist Dermatophytenpilze.

Nagelpilz kann sich neben ästhetischen Beschwerden auch auf die Haut ausbreiten und sogar die inneren Organe beeinflussen. Der Pilz tritt auf den Fußnägeln auf und führt zu Delaminierung und Gelbfärbung der Nagelplatten.

Es führt zu einer Vergiftung des Körpers, verringert die Immunität, kann Allergien auslösen oder die Verschlimmerung chronischer Erkrankungen auslösen. Bei den ersten Anzeichen eines Zehennagelpilzes sollten Sie daher unverzüglich einen Dermatologen zur Diagnose und Behandlung konsultieren.

Präparate zur Behandlung von Pilznägeln

Um den Pilz der Fußnägel zu bekämpfen, werden in der Regel die folgenden Medikamente verschrieben: systemische Antimykotika, topische Antimykotika, Antimykotika. Vergessen Sie jedoch nicht, dass der Pilztyp für die Bestimmung bestimmter Medikamente nur ein qualifizierter Fachmann sein kann, um den Grad der Schädigung und den Zustand der Nägel festzustellen. Die Behandlung von Zehennagelnagelpilz erfolgt meistens in der Anwendung allgemeiner Maßnahmen und lokaler Zubereitungen.

Präparate zur Behandlung von Pilznägeln

Bei leicht beschädigten Nägeln reicht es aus, ein lokales Antimykotikum zu verwenden. Dazu gehören Exoderil, Mikospor, Nizoral oder Lamisil. Solche Medikamente werden normalerweise in Form von Lösungen, Tropfen, Cremes oder Salben hergestellt. Legen Sie sie auf die betroffenen Teile des Nagels 2 p. am Tag. Vorher ist es jedoch wünschenswert, Schulungen durchzuführen.

In warmem Wasser müssen Sie 50 g Seife und 1 EL auflösen. l Backpulver. Senken Sie in dieser Lösung die Füße und stützen Sie sie 15 Minuten ab. Entfernen Sie mit Hilfe von Bimsstein die erweichten Wucherungen von den Nägeln und verwenden Sie erst danach die Vorbereitung, indem Sie einen wasserfesten Gips ankleben und bis zum nächsten Eingriff belassen. Dann machen Sie wieder eine Natronlauge und schneiden Sie alle kranken Teile des Nagels ab. Es ist notwendig, solche Manipulationen vorzunehmen, bis gesunde Nägel nachwachsen.

Wenn die Krankheit stark vernachlässigt wird und der Pilz alle Zehennägel getroffen hat, werden Antimykotika zur Einnahme verschrieben. Dies sind Orungal, Lamisil, Duflakan und andere, die ihnen ähnlich sind. Neben der systemischen Therapie kann der Batrafen-Lack auf die Nägel aufgetragen werden. Diese Medikamente haben jedoch ihre eigenen Kontraindikationen. Sie können nicht bei Nieren- und Lebererkrankungen, Hormonarzneimitteln und während der Schwangerschaft eingenommen werden.

Wie heilt man schnell Nagelpilz an den Beinen?

  1. Wenn möglich, wenden Sie sich am besten an einen Mykologen oder Dermatologen. Erst nach der Analyse des Nagelbettes wird die Bestimmung der Art des Parasiten vorgeschrieben.
  2. Zu Beginn der Erkrankung können Sie Nagelpilz mit antibakteriellen Medikamenten beseitigen. pro Tag auf dem betroffenen Gebiet. Die Wärmebehandlung der Fußnägel und die Verwendung von Anti-Pilz-Salben wird durchgeführt, bis gesunde Nägel ohne Anzeichen von Schäden erscheinen. Bekannte Antimykotika werden nach Rücksprache mit einem Arzt eingesetzt. Im Anfangsstadium der Krankheit sind sie sehr effektiv.
  3. Wenn die gesamte Dicke des Nagelbetts betroffen ist, wird die lokale Anwendung solcher Mittel durch starke Anti-Myotika ergänzt, die oral eingenommen werden.
  4. Aber jede Krankheit ist besser zu verhindern als zu heilen. Um Nagelpilz an den Beinen zu verhindern, ist es erforderlich, beim Besuch der Sauna oder des Schwimmbades Gummischuhe zu verwenden, keine Schuhe von anderen zu tragen und nicht barfuß am Strand zu laufen, da Sand ein ideales Medium für die Entwicklung von Pilzen ist, die Körperpflege vorsieht, täglich Strümpfe oder Socken wechselt. Wenn die äußeren Anzeichen der Krankheit verschwinden, müssen Kontrolltests bestanden werden, um sicherzustellen, dass die Nagelpilzbehandlung erfolgreich war.

Wie heilt man schnell Nagelpilz an den Beinen?

Volksbehandlung von Nagelfußpilz

Um schnell mit der Krankheit des Nagelpilzes fertig zu werden, können Sie die Rezepte der traditionellen Medizin verwenden.

  • Bereiten Sie ein Seifenbad vor. Richten Sie dazu die normale Waschseife aus und gießen Sie sie in den Eimer. Wasser einfüllen und Feuer anzünden, damit die Seife schmilzt. Gießen Sie heißes Wasser in das Becken, damit Sie es vertragen können. Fügen Sie dem Wasser Backpulver hinzu und gießen Sie die vorbereitete Seife ein. Lassen Sie Ihre Füße 15 Minuten in der Badewanne, um die Füße auszudämpfen. Nachdem Sie die durch den Pilz beschädigten Nagelplatten bearbeitet haben, feilen Sie sie mit einer Feile ab und tragen dann das verschriebene Medikament auf. Solche Bäder sollten so lange durchgeführt werden, bis gesunde Nägel wachsen.
  • Bei der Behandlung von Zehennagelpilz ist auch eine Kompresse mit Eichenrinde ein gutes Mittel. Calendula, Schöllkrauteiche, in eine Thermoskanne gesteckt. Füllen Sie sie dann mit kochendem Wasser und lassen Sie sie ziehen. Die Infusion abseihen. Nehmen Sie einen Verband, der lang genug ist, um alle Ihre Finger zu bedecken. Legen Sie die Baumwolle in einen Verband und schließen Sie ihn mit einem Verband. Befeuchten Sie die entstandene Baumwoll-Mullbinde mit gefilterter Infusion und legen Sie sie auf die betroffenen Nägel. Behalten Sie eine Kompresse 15 Minuten lang bei.
  • Sie können auch ein Bad mit Meersalz machen. Gießen Sie heißes Wasser in das Becken und lösen Sie das Meersalz auf. Schwebe deine Beine darin und mache es regelmäßig.

Volksbehandlung von Nagelfußpilz

  • Knoblauchsalbe hat auch eine gute Wirkung. Um es in weichem Butter Squeeze Knoblauch zu machen. Rühren Sie die Mischung. Tragen Sie diese Salbe auf die beschädigten Nägel auf, tragen Sie sie 15 Minuten lang auf und entfernen Sie sie mit Watte. Jeder Nagel ist mit einem Wattestäbchen in Propolis-Tinktur gut verschmiert. Wiederholen Sie diesen Vorgang regelmäßig.
  • Um den Pilz für immer loszuwerden und andere davor zu schützen, wischen Sie die Schuhe mit Essig aus verdünnter Essigsäure mit Wasser im Verhältnis 1: 1 oder Alkohol ab. Nägel können mit einem mit Kaliumpermanganat angefeuchteten Wattestäbchen behandelt werden.

Die beste Behandlung für eine Erkrankung des Zehennagelpilzes ist die Vorbeugung. Setzen Sie sich deshalb für die Stärkung der Immunität ein, da gesunde Nägel nur schwer einen Pilz bekommen können. Bei den ersten Anzeichen der Erkrankung sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Fügen sie einen kommentar hinzu