Birnenmuskelsyndrom

Schmerzen in den Muskeln schränken die Mobilität eines Menschen ein, beeinträchtigen die körperliche Entwicklung und beeinträchtigen die Stimmung. Die Symptome des Birnmuskelsyndroms sind sehr schmerzhaft und können nur mit Hilfe einer komplexen Behandlung beseitigt werden. Wer auf dieses Problem gestoßen ist, sollte sofort mit der Lösung beginnen, da sich sonst die Lebensqualität erheblich verschlechtert.

Der birnenförmige Muskel befindet sich unter dem Gesäßmuskel. Aufgrund einer erfolglosen Injektion, Osteochondrose, Verschlimmerung von Erkrankungen der Beckenorgane, übermäßiger Belastung oder Unterkühlung kann ein pathologisch angespannter Muskel eine Kompression des Ischiasnervs und der Blutgefäße verursachen. Wenn das Syndrom des Piriformis-Muskels zur Ursache einer Verletzung der Nervenwurzeln der Wirbelsäule wird, schließt sich ein radikuläres Syndrom an, das nicht nur mit Schmerzen in den Extremitäten, sondern auch mit Entzündungen behaftet ist.

Launen des birnenförmigen Muskels

Die Symptome des Birnmuskelsyndroms sind sehr schmerzhaft

Beschwerden bei dieser Krankheit bleiben nie unbemerkt, weil:

  • Es gibt starke schmerzende oder brennende Schmerzen im Gesäß, die sich oft bis zu den Hüften oder Unterschenkeln erstrecken.
  • es kommt zu einer Schwächung des Beines oder des Fußes, wodurch das Knie schwer gebeugt wird;
  • Es ist unmöglich, die Beine ohne Schmerzen zu glätten und zu spreizen.
  • Durch das Sondieren beim Entspannen können Sie Muskelverspannungen feststellen, während der Patient unter Druck leidet.
  • Beckenbodenmuskulatur angespannt;
  • Klopfen auf den birnenförmigen Muskel verursacht Schmerzen im Fußrücken;
  • In der Rückenlage wird das Unbehagen reduziert.

Wenn sich das Pulsieren der Arterien verschlechtert:

  • Die Haut an der betroffenen Stelle wird weniger empfindlich, blass und trocken und erhält manchmal einen bläulichen Farbton.
  • die lokale Temperatur nimmt um 1-2 ° C ab und die untere Extremität friert ständig ein;
  • Taubheit des äußeren Beines oder Fußes;
  • Krämpfe beginnen im betroffenen Bein und verursachen Lahmheit.

Wenn der Ischiasnerv gestört ist, werden die Schmerzen verstärkt nach:

  • gehen
  • Stress;
  • Klimawandel;
  • scharfe Bewegungen;
  • langjährig;
  • Versuche, sich zu ducken, ohne die Beine zu beugen.

Wie können Nerven oder Blutgefäße "gelöst" werden?

Beschwerden können mit Hilfe von Analgetika, entzündungshemmenden und krampflösenden Medikamenten, physiologischen und Vakuumtherapien gelindert werden. Solche Maßnahmen reichen jedoch nicht aus - es müssen Behandlungsmethoden angewandt werden, die die Ursache für das Syndrom des birnenförmigen Muskels beseitigen. Sie sind sowohl im Krankenhaus als auch zu Hause verfügbar.

Massage-Therapie

Behandlungen, die die Ursache des Syndroms des birnenförmigen Muskels beseitigen

Der Spezialist knetet die paravertebrale Zone mit Massagebewegungen und bewegt sich allmählich in die Lumbosakralregion, die Rückseite des Beines. Die Sitzung sollte 15 bis 20 Minuten dauern, die Behandlung umfasst etwa 15 Eingriffe mit einer Wiederholung pro Monat. Bei dieser Methode wird empfohlen, einmal pro Woche einen Arzt aufzusuchen, um die Ergebnisse zu überwachen.

Gymnastikübung

Professor Dr. Sergey Bubnovsky, Doktor der medizinischen Wissenschaften, glaubt, dass die schmerzhaften Symptome des Syndroms des Piriformis-Muskels dank einer einfachen Behandlung, die in körperlicher Aktivität besteht, vergessen werden können. Hier sind universelle Bewegungen, die dazu beitragen, den Muskel weniger angespannt zu machen:

  • Legen Sie die Füße schulterbreit auseinander und beginnen Sie, die Knie zu verbinden und zu trennen.
  • Legen Sie sich auf den Rücken, legen Sie gebogene Gliedmaßen auf den Boden, drücken Sie die Füße und Knie flach und neigen Sie die Knie dann sanft in verschiedene Richtungen.
  • Stehen Sie auf allen Vieren, beugen Sie das Bein und bewegen Sie es zur Seite. Dann strecken Sie sich langsam und kehren in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie dies für beide Gliedmaßen.
  • Setzen Sie sich so, dass Körper und Beine einen rechten Winkel bilden, legen Sie ein schmerzendes Bein auf ein gesundes Knie und neigen Sie den Oberkörper allmählich nach vorne.

Das Turnen sollte in einem ausreichend langsamen Tempo stattfinden, um keine starken Schmerzen zu haben.

Das birnenförmige Muskelsyndrom äußert sich als sehr unangenehme Symptome und erfordert verschiedene Behandlungsmethoden. Sie können Ihre Beckenmuskulatur entspannen und die Neuropathie ohne Krankenhausaufenthalt stoppen. Sie müssen einen Arzt aufsuchen, einen erfahrenen Masseur einladen und täglich einfache Gymnastikübungen durchführen. Vor Schmerzen die Falten zu ziehen oder die eingeklemmten Nerven für immer loszuwerden - es liegt an Ihnen.

Fügen sie einen kommentar hinzu