Blutegel

"Es werden Bewerbungen für medizinische Blutegel angenommen: Sie heilen Bronchitis, Tonsillitis und Leber, Milz und Polypen. Diese Ziegen werden helfen, wunderbare Blutegel." Der berühmte Duremar sang ein so bescheidenes Lied im "Märchen vom goldenen Schlüssel". Dann wurde sein Charakter mit Ironie behandelt. Aber heute werden zur Behandlung vieler Krankheiten Blutegel verwendet, deren Nutzen und Schaden jedem bekannt sein sollte.

Behandlung mit Blutegeln: Nutzen und Schaden

Blutegel wurden behandelt und die französischen Könige im Mittelalter

Die Durchführung von medizinischen Eingriffen unter Verwendung von blutkranken Ungeziefer-Parasiten in der medizinischen Praxis wird als Hirudotherapie bezeichnet. Zum ersten Mal wurde diese Methode der Heilung von Beschwerden in der Antike genutzt. Die französischen Könige im Mittelalter und die alten Ägypter wurden mit Blutegeln behandelt.

Jeder Arzt weiß, dass jede Behandlung nur ein positives Ergebnis bringen sollte, den Patienten aber in keiner Weise schädigen sollte. Deshalb gehen moderne Ärzte mit äußerster Vorsicht auf den Einsatz von Blutegeln vor. Bevor eine Person eine Hirudotherapie verschreibt, sollten alle Indikationen und Kontraindikationen sowie die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen identifiziert werden. Aber dazu später mehr, aber jetzt möchte ich über die Vorteile der Hirudotherapie sprechen.

Die Blutegeltherapie hat eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper, insbesondere:

  • Blutegel sind Parasiten, die Blut saugen. Daher ist es mit Hilfe solcher Manipulationen möglich, die Belastung der Gefäßwände und des Kreislaufsystems insgesamt zu reduzieren.
  • Blutegelstiche können mit Akupunkturverfahren verglichen werden, da sie an bestimmten biologisch aktiven Punkten am Körper anhaften.
  • Der Biss dieser Parasiten regt die Durchblutung an und normalisiert die Arbeit einer Reihe innerer Organe und Bindegewebe.
  • Der Speichel dieser vermiformen Parasiten hat heilende Eigenschaften, die für den Blutstrom von Vorteil sind.

Behandlungsspezialisten, die Hirudotherapie praktizieren, stellten fest, dass der Blutegelspeichel Wirkstoffe enthält, die herkömmlicherweise in drei Gruppen unterteilt sind. Jede Gruppe hat eine spezifische Wirkung auf den menschlichen Körper. Hirudotherapie hat eine Reihe positiver Eigenschaften, insbesondere:

  • Wundheilung;
  • entzündungshemmend;
  • anti-ischämisch;
  • Immunstimulation;
  • lymphogen;
  • bakteriostatisch.

In letzter Zeit sind Blutegel in der Kosmetik sehr verbreitet. Die aktiven Bestandteile ihres Speichels wirken wohltuend auf die Haut und tragen zu einer schnellen Regeneration bei. Eine Hirudotherapie wird empfohlen, um die Elastizität und Elastizität der Haut zu verbessern.

Die Behandlung mit Blutegeln wird bei einer Reihe von Krankheiten verschrieben.

Die Blutegeltherapie wird für eine Reihe von Krankheiten verschrieben, insbesondere:

  • bei den Pathologien des kardiovaskulären Systems - Atherosklerose, ischämische Erkrankungen, Herzinfarkte, Herzfehler;
  • bei Verletzung der Gerinnungsfähigkeit des Blutes sowie bei Anwesenheit von Blutgerinnseln;
  • zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstraktes, insbesondere Gastritis, Pankreatitis, Cholezystitis;
  • bei Leberzirrhose: Mit Hilfe blutkranker Parasiten ist es möglich, Leberzellen wiederherzustellen und zerstörerische Giftstoffe zu beseitigen;
  • mit der Entwicklung von Pathologien des zentralen Nervensystems - Osteoarthrose, Neurose;
  • mit häufigen Anfällen von Kopfschmerzen, Migräne;
  • mit der Entwicklung von Pathologien des Harnsystems, zum Beispiel Zystitis, Prostatitis, Pyelonephritis usw .;
  • zur Heilung von Atemwegserkrankungen wie Pneumonie, Pleuritis verschiedener Formen, Bronchitis;
  • bei Erkrankungen des weiblichen Fortpflanzungssystems;
  • mit der Entwicklung von Pathologien der Haut, einschließlich des infektiösen Typs;
  • Blutegel werden auch zur Behandlung von Akne, Psoriasis und verschiedenen Ekzemen verwendet.
  • mit dem Auftreten von Hämorrhoiden;
  • bei Krampfadern: Die Hirudotherapie reduziert die Belastung der Gefäßwände erheblich.

In jüngster Zeit wurden Blutegel zur Behandlung von Diabetes sowie für Fettleibigkeit verwendet, die durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden. Darüber hinaus hilft die Hirudotherapie, die Beschwerden der oberen Atemwege zu beseitigen: Pharyngitis, Tonsillitis, Sinusitis usw.

Wer ist für die Hirudotherapie kontraindiziert?

Die Behandlung von Beschwerden mit einer solchen unkonventionellen Methode ist nicht allen Personen gestattet. Hirudotherapie hat eine Reihe von Kontraindikationen, die berücksichtigt werden müssen. Daher wird die Verwendung von blutsaugenden Parasiten in solchen Fällen nicht empfohlen:

  • unter Verletzung der Blutgerinnung;
  • mit der Entwicklung einer Anämie in schwerer Form;
  • bei einer niedrigen Konzentration von roten Blutkörperchen;
  • chronische Hypotonie;
  • während der Schwangerschaft
  • mit Menstruationsblutungen;
  • mit der Entwicklung von onkologischen Pathologien.

Bevor mit solchen Manipulationen begonnen wird, muss der behandelnde Spezialist die Anfälligkeit des Organismus für die Speicheldrüsen der Blutegel bestimmen. Wenn Sie überempfindlich oder überempfindlich sind, sollte die Hirudotherapie abgebrochen werden.

Die Verwendung von Blutegeln in der Gynäkologie

Blutegel: Nutzen und Schaden in der Gynäkologie

Wie bereits erwähnt, ist die Behandlung mit Blutegeln in der Gynäkologie weit verbreitet. Der Ablauf solcher Manipulationen ist aus präventiven Gründen zulässig. Mit Blutegel kann die Durchblutung der Beckenorgane verbessert werden. Darüber hinaus wird empfohlen, Blutegel von Vertretern der schönen Hälfte der Menschheit zu behandeln, die einen instabilen Zyklus der Menstruation sowie in den Wechseljahren haben.

Die Hirudotherapie kann verschiedene gynäkologische Erkrankungen heilen, insbesondere:

  • Myom-Neoplasmen;
  • Verletzung des Menstruationszyklus;
  • Endometriose;
  • fibrome Tumoren;
  • Erosion der Gebärmutterhalskrebs;
  • entzündliche Prozesse in den kleinen Beckenorganen;
  • Zyste;
  • Mastopathie.

Verbesserungen werden bereits durch mehrere Verfahren beobachtet. Mit der Entwicklung von Pathologien der Brustdrüsen werden Blutegel direkt auf der Brust platziert. Bei der intravaginalen Hirudotherapie befinden sich blutsaugende Parasiten am Gebärmutterhals. Blutegel können auch im unteren Segment des Bauches, auf der Schamoberfläche oder im Sakralbereich installiert werden. Separate Punkte sind für jede Zone charakteristisch, jeder behandelnde Hirudotherapeut muss sie kennen, da eine falsche Positionierung der Blutegel den weiblichen Körper schädigen kann.

Endometriose ist eine sehr gerissene Krankheit, mit deren Entwicklung Unfruchtbarkeit auftreten kann. Hirudotherapie bewältigt diese Pathologie perfekt. Durch die Behandlung mit Blutegeln normalisiert sich nicht nur der Zustand des Endometriums, sondern auch die Konzentration der Hormone. Deshalb hat sich die Hirudotherapie zu einer der effektivsten Methoden zur Behandlung von Unfruchtbarkeit verschiedener Formen entwickelt.

Bewertungen der Wirksamkeit der Hirudotherapie

In virtuellen Veröffentlichungen und Foren gibt es zahlreiche Rezensionen zu den Vorteilen und Gefahren einer Behandlung mit Blutegeln. Beginnen wir mit negativen Ergebnissen. Einige Menschen, die sich einer Hirudotherapie unterzogen haben, klagten über eine allergische Reaktion. Der Blutegel hat niemandem größeren Schaden zugefügt.

Viele Frauen hinterlassen eine Rückmeldung, dass sie nach einer Hirudotherapie eine lang erwartete Schwangerschaft hatten. Es waren diese gewöhnlichen, wurmartigen Parasiten, die dazu beigetragen haben, adhäsive Formationen, Endometriose und eine Reihe anderer Pathologien zu beseitigen, die zu Unfruchtbarkeit führten.

Die Behandlung mit Blutegeln wird häufig in der Kosmetologie eingesetzt. Viele Mädchen wählen dieses Verfahren, um die Haut zu verjüngen und ihr Aussehen zu verbessern. Blutegel hilft auch Männern, wenn Probleme mit dem Fortpflanzungssystem auftreten. Das Netzwerk kann viele Bewertungen über die Vorteile von blutsaugenden Parasiten bei der Behandlung von Krampfadern finden.

Wer eine solche Behandlungsmethode erfunden hat, bleibt bis heute ein Rätsel. Trotz der Tatsache, dass Blutegel zur Klasse der Parasiten gehören, sind sie für den menschlichen Körper von großem Nutzen. Die Hauptsache ist, einen erfahrenen, qualifizierten Hirudotherapeuten zu kontaktieren, und das Ergebnis wird nicht lange auf sich warten lassen. Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu