Brennessel

Brennnessel ist jedem von uns für seine brennenden Blätter bekannt. Es wächst fast überall. Von ihm kochen Sie grünen Borsch und fügen Sie Salaten hinzu. Abgesehen davon hat Brennnessel viele nützliche Eigenschaften. Es hat lange und fest seinen rechtmäßigen Platz unter den Kräutern der traditionellen Medizin eingenommen.

Nützliche Zusammensetzung der Brennnessel

Brennnessel verdankt ihre heilenden Eigenschaften den nützlichen Substanzen, die dazu gehören. Dazu gehören harzartige und Tannine, Glycosid und Lecithin, organische Säuren, die für die richtige Entwicklung von Körperzellen notwendig sind, Enzyme, die sich positiv auf den Gastrointestinaltrakt auswirken, Mineralsalze: Kalium und Calcium, Kupfer und Eisen; Carotin, Chlorophyll, Ascorbinsäure.

Brennnessel enthält viele Vitamine C und A, K und B1, B2 und B3. Brennnessel enthält so viele, dass sie den täglichen Bedarf decken können.

Die heilenden Eigenschaften der Brennnessel

  • Brennnessel wird als ausgezeichnetes Mittel eingesetzt, um Blutungen im Uterus, in der Nase, in der Lunge und im Magen-Darm-Trakt zu stoppen.
  • Infusionen und Abkochungen von Brennnesseln tragen dazu bei, die Menge an Hämoglobin im Blut zu erhöhen, bei Anämie sind sie unverzichtbar.
  • Brennnessel kann die Verdauungsprozesse normalisieren, die Zusammensetzung und Menge der Darmflora anpassen, die Fermentation verbessern.
  • Es wird zur Behandlung von Harnwegsentzündungen, Hepatitis, Diabetes, Urolithiasis, Entzündungen der Verdauung, Hämorrhoiden und Rheuma eingesetzt.
  • Brennnessel hat ausgezeichnete bakterizide Eigenschaften, daher ist das Pulver aus der sonnengetrockneten Brennnessel sehr nützlich für die Behandlung von eitrigen Geschwüren und Wunden.

Wie werden Brennesseln verwendet?

  • Aus den jungen Brennesselblättern bereiten sie sehr gesunde und recht schmackhafte Salate zu. Um die Avitaminose der Brennnessel zu bekämpfen, können Sie gesunde grüne Borschtschsuppe oder Kohlsuppe zubereiten (lesen Sie dazu im Artikel Wie man grüne Brennbrühe mit Brennnessel macht?).
  • Für die Behandlung von hämorrhoidalen Schmerzen nehmen Sie Brennnesselblätter und Sanddornrinde 1 zu 1. Dann 3 EL. l gießen Sie 1 Liter Wasser und kochen Sie 10 Minuten. Nehmen Sie vor einer Mahlzeit für eine halbe Stunde ein Glas pro Tag 3 p.
  • Um die Blutung zu stoppen, nehmen Sie die Bananenblätter, die Wurzeln und das Gras der Brennnessel 1 bis 1. Nehmen Sie dann 2 EL. l Gießen Sie 0,5 kochendes Wasser. Lass es eine Stunde lang. Trinken Sie warm bis 0,5 Tassen pro Tag 3 p. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

  • Um Schmerzen mit Sporen zu lindern, ist es notwendig, die Blätter und Wurzeln der Brennnessel zu zerdrücken und die Mischung dann auf die wunde Stelle aufzutragen. Dämpfen Sie Ihre Füße vorher mit Meersalz.
  • Für die Behandlung von Rheuma aus frischen Brennnesselblättern müssen Sie den Saft auspressen, 0,5 Tassen trinken und 1 EL hinzufügen. l Liebling
  • Bei Erkrankungen der Leber 2 EL. l Brennesselwurzeln gießen 0,5 kochendes Wasser. Lass es eine Stunde lang. Nehmen Sie sich einen Tag 4 p. in 30 minuten vor den Mahlzeiten für 0, 5 Gläser.
  • Für die Behandlung von Nierenentzündungen und Urolithiasis in einem Glas kochendem Wasser 2 Teelöffel Wasser aufgießen. trockene Brennnesselblätter. Danach 20 Minuten in einem Wasserbad halten. Es ist notwendig, auf 0,5 Gläser vor dem Essen 2 Rubel zu trinken und Honig hinzuzufügen.
  • Als Vitamin können Sie eine Mischung aus 2 EL zubereiten. l Schwarze Johannisbeerbeeren und Brennesselblätter, 1 EL. l Geriebene Karotten und wilde Rosenbeeren. Dann 2 EL gießen. l die resultierende Mischung mit 2 Tassen kochendem Wasser und eine Stunde stehen lassen. Trinken Sie 4 p. pro Tag 0,5 Tassen.

Nützliche Eigenschaften der Brennnessel bei der Pflege der weiblichen Schönheit

  • Mit Hilfe der Brennnessel können Sie eine Spülung vorbereiten, die dazu beiträgt, den hellen Farbton gefärbter Haare zu erhalten und ihnen die Wirkung von verbranntem Haar zu geben. Darüber hinaus wird der Zustand verbessert: Sie benötigen 30 g Brennnessel, 30 g trockene Kamille und einen halben Liter Wasser. Das Kraut mischen und hacken, dann mit Wasser bedecken und im Wasserbad zum Kochen bringen. Lassen Sie es 30 Minuten lang. dann abseihen und nach dem Waschen 2 p. spülen Wiederholen Sie den Vorgang 1 S. in 10 Tagen. Nach dem Auftragen wird das Haar glänzend und gut gekämmt.
  • Um das Haarwachstum zu stärken und zu verbessern, können Sie eine Infusion von Brennnessel zubereiten. Nehmen Sie dazu 1 EL. l Brennesselblätter trocknen und mit 1 Tasse kochendem Wasser abdecken. Lass es eine Stunde lang. Reiben Sie die Infusion in die Kopfhaut ein oder spülen Sie das Haar nach einer weiteren Haarwäsche ab. Eines der ältesten Rezepte für die Haarpflege ist eine Abkochung von Brennnessel mit Honig. Um es vorzubereiten, nimm 100 g trockene oder frische Brennnesselblätter und gieße 1 Liter kochendes Wasser. Fügen Sie dann 1 EL hinzu. l Honig und 1 Stunde gehen lassen, dann abseihen. Dann lösen Sie in einem Becken mit warmem Wasser 3 Tassen Brühe auf und waschen Sie Ihren Kopf mit diesem Wasser, ohne Kosmetika zu verwenden. Nach dem Trocknen erhält das Haar sofort einen gesunden Glanz und wird seidig.

Wer wird nicht empfohlen, Brennnessel zu verwenden?

Trotz seines Nutzens ist es am besten, sich von Menschen zu verabreichen, die Brennnessel-Krampfadern und Thrombophlebitis essen. Die Brennnessel hat die Fähigkeit, das Blut zu stoppen, es zu verdicken, und dies kann die Erkrankung bei solchen Erkrankungen verschlimmern. Brennnessel ist für schwangere Frauen absolut kontraindiziert, da sie zu Wehen und vorzeitigen Wehen führen kann. Es wurden keine anderen Kontraindikationen für die Brennnessel gefunden, für alle anderen bringt es nur Vorteile.

Brennnessel ist in der Lage, den täglichen Bedarf an Vitamin A und C zu decken. In seiner Zusammensetzung befinden sich ätherische Öle und organische Säuren, die gegen Muskelschmerzen, Radikulitis, Rheuma, Anämie, Leber- und Herzkrankheiten helfen.

Brennnessel kann im Kampf gegen die Frühlingsavitaminose helfen. Kein Wunder, dass unsere alten Vorfahren Brennnesselgras der Sonne nannten und ihre Samen, Wurzeln und Blätter zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verwendeten.

Fügen sie einen kommentar hinzu