Clotrimazolsalbe

Sowohl ein Erwachsener als auch ein Kind können den Pilz leicht aufnehmen. Wahrscheinlich lebt er bereits in Ihrem Körper, hat sich aber dank Immunität noch nicht als unangenehme Symptome erklärt. Es lohnt sich, die Schutzkräfte abzuschwächen - und der Pilz ist genau da. Um sich von einer solchen Geißel zu verabschieden, können Sie Clotrimazol-Salbe verwenden. Wofür und wem soll dieses Medikament eingesetzt werden?

Wann wird Clotrimazol helfen?

Clotrimazolsalbe: Was und wie wird es angewendet?

Salbe aus dem Pilz Clotrimazol muss in der Erste-Hilfe-Ausrüstung für zu Hause sein: Sie behandelt Haut und Schleimhäute der Pilzinfektion wirksam. Die in der Zubereitung enthaltenen Wirkstoffe können in die schädlichen Zellen eindringen und diese zerstören. Mit diesem Tool können Sie lange vergessen, was für ein Pilz. Die Salbe wird ausschließlich äußerlich, äußerlich angewendet und ist angegeben für:

  • Stomatitis;
  • Drossel;
  • Geoitus Candidiasis;
  • Paronhie
  • Ringwurm;
  • Erythrasma;
  • Streptodermie;
  • Herpes

Clotrimazol in Form einer Salbe wird verschrieben, wenn es mit einem Pilz infiziert ist, was zur Entwicklung von Flechten und Mikrosporien führt.

Es gibt eine andere einzigartige heilende Eigenschaft, die Clotrimazolsalbe hat. Für Frauen wird es besonders interessant sein. Mit Hilfe des Medikaments können Probleme wie Pigmentierung beseitigt werden.

Wer darf Clotrimazol anwenden?

Das Medikament ist für alle Kategorien von Patienten geeignet. Es gibt keine Altersbeschränkungen für seine Verwendung. Clotrimazolsalbe für Kinder (für Babys ist es besser, 1% ige Creme einzunehmen), wird in der Regel zur Behandlung von Candidiasis (Mundhöhle oder Haut) verwendet. Sowohl Frauen (einschließlich schwangerer Frauen) als auch Männer können behandelt werden.

Clotrimazolsalbe: Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Salbe ist eine weiße homogene Masse. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Clotrimazol. Um dem Arzneimittel eine besondere Konsistenz zu verleihen und die Wirksamkeit zu steigern, werden die Hilfskomponenten verwendet: Benzyl- und Cetostearinalkohol, Polysorbat, Octylodecanol, Sorbitanstearat, synthetische Spermaceti und Wasser.

Eine solche Zusammensetzung verleiht Clotrimazol die Fähigkeit, hefeähnliche und schimmelpilze, Lichenpathogene und Trichomonas vaginal zu zerstören. Die Salbe wirkt antimikrobiell auf grampositive und gramnegative Bakterien.

Wenn Clotrimazol für den vorgesehenen Zweck verwendet wird, wird es vollständig in alle Hautschichten aufgenommen, dringt jedoch praktisch nicht in Blut und Lymphe ein. Es kann in diesen Flüssigkeiten in einer Menge von nicht mehr als 3% nachgewiesen werden.

Wie kann man Clotrimazol bei verschiedenen Krankheiten anwenden?

Das Medikament sollte in kleinen Portionen auf saubere und trockene Haut aufgetragen werden. Bewerbungen werden 3 bis 4 Mal am Tag durchgeführt. Die Salbe muss nicht in die tieferen Hautschichten eingerieben werden, eine dünne Schicht reicht aus, um die betroffene Oberfläche zu bearbeiten. Um sicherzustellen, dass das Arzneimittel seine Wirksamkeit beibehält, wird kein Verband empfohlen.

Äußerlich sollte das Medikament für mindestens 1 Monat verwendet werden. Nach dem Verschwinden aller Anzeichen der Krankheit ist es einige Zeit (2 bis 3 Wochen) erforderlich, um die wunden Stellen zu behandeln.

Clotrimazolsalbe: Wofür und wie wird sie bei Männern, Frauen, Kindern angewendet?

Grundsätze und Dauer der Behandlung mit Clotrimazolsalbe:

  • Beseitigung von Pilzläsionen der Nagelplatte. Das Werkzeug sollte zweimal am Tag aufgetragen werden, nicht nur auf dem Nagel, sondern auch auf der Phalanx des Fingers. Die Beseitigung des schädlichen Pilzes und aller Folgen seines Einflusses - dieser Effekt wird Clotrimazolsalbe haben (Fotos der Nagelplatte vor und nach der Behandlung zeigen, dass ihre Struktur und Farbe vollständig wiederhergestellt sind);
  • Fußpilz. Monat behandeln;
  • Flechten. Die Salbe wird (mit einem Wattestäbchen und Handschuhen) auf die betroffenen Stellen aufgetragen und das umgebende Gewebe erfasst. Die Behandlung dauert mindestens 3 Wochen.
  • Mykosen Vor dem Auftragen der Salbe sollte die Läsion mit Seife (besser Seife) und Sodalösung gewaschen werden. Für ein gutes Ergebnis sollte mindestens ein Monat behandelt werden (plus 3 Wochen - zur Konsolidierung des Effekts).
  • Drossel Um unkomplizierte Formulare zu heilen, genügt ein 7-tägiger Kurs.

Clotrimazol zur Behandlung von Soor bei Frauen und Männern

Drossel tritt bei beiden Geschlechtern auf. Der einzige Unterschied ist, dass es bei Frauen fast sofort erkannt werden kann und bei Männern unbemerkt bleibt.

Wenn Clotrimazolsalbe zur Behandlung von Soor bei Frauen angewendet wird, ist eine vollständige Erholung gewährleistet, wenn die Behandlung bei den ersten Anzeichen beginnt. Die Salbe wird auf die Wände der Vagina aufgetragen und reibt sie kreisförmig. Der Vorgang wird zweimal täglich wiederholt. Wenn die Krankheit in die chronische Form übergegangen ist, müssen Sie die Vagina 3-mal täglich mit ungefähr 5 g Salbe pro 1 Behandlung behandeln.

Wenn Candidiasis bei einer Frau gefunden wird, sollte auch ihr Sexualpartner behandelt werden. Wie ist Clotrimazol-Salbe anzuwenden? Die Anweisung für Männer schreibt vor, sie zweimal täglich auf die Vorhaut und den Kopf des Sexualorgans anzuwenden.

Clotrimazolsalbe während der Schwangerschaft: Wie lange darf das Medikament angewendet werden?

Im ersten Trimenon der Schwangerschaft ist Salben verboten. Mit Sorgfalt (wie vom Arzt verschrieben) wird Clotrimazol in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft verordnet. Es wurde kein Hinweis auf eine negative Wirkung der Wirkstoffkomponenten auf den Fötus festgestellt.

Die Salbe eignet sich nicht zur Behandlung der Brust vor der Fütterung des Babys, da nicht festgestellt wird, ob sie in die Muttermilch übergehen kann.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

In den meisten Fällen wird die Salbe gut vertragen. In seltenen Fällen klagen Patienten über Unwohlsein (Juckreiz, Kribbeln) und Rötung. Die Bildung von Ödemen, Erythrämie, Peeling und Irritation der Haut ist möglich.

Kontraindikationen (zusätzlich zum ersten Schwangerschaftstrimenon) sind individuelle Intoleranz und Leberprobleme. Das Medikament ist nicht zur Behandlung feuchter Entzündungen geeignet.

Das Apothekennetzwerk verfügt über mehrere Arzneimittel mit ähnlicher Zusammensetzung und Wirkung. Analoga der Clotrimazolsalbe - Kanesteron, Candide, Candibene, Amiklon.

Erschwingliche Kosten (50-100 Rubel) und nachgewiesene Wirksamkeit sind laut Patienten die Hauptvorteile der Clotrimazol-Salbe. Warum Geld für den Kauf von pharmazeutischen Innovationen ausgeben, wenn dieses Medikament Soor und andere durch Pilze verursachte Krankheiten vollständig beseitigen kann? Die Sicherheit des Medikaments ist so hoch, dass es ohne Rezept gekauft werden kann.

Fügen sie einen kommentar hinzu