Daikon-rettichsalat

Ein Weltmeisterwerk, das von Züchterhänden geschaffen wurde, ein Gemüse aus Langlebern, ein japanisches Wunder ... Sobald sie Daikon nicht nennen. Das interessanteste ist, dass diese Eigenschaften zutreffen. Das Gemüse ist wirklich etwas Besonderes. Es kombiniert die Vorteile und den angenehmen Geschmack. Dies bedeutet, dass Sie darüber nachdenken sollten, wie Sie Daikon in Ihre Ernährung aufnehmen können. Der einfachste Weg ist, einen Salat daraus zu machen.

Daikon-Vitaminsalat zum Abnehmen

Im Wesentlichen kombiniert Daikon den Geschmack von Radieschen und Radieschen. Die Früchte gelten als die leckersten und überschreiten nicht die Länge von 40 cm. Dieses Gemüse wird zarter für den Geschmack. Was die Vorteile betrifft, enthält das Wurzelgemüse eine Vielzahl von Substanzen, die sich positiv auf die Verdauung auswirken (Pektin, Phosphor, Ballaststoffe). Darin sind Vitamine enthalten - B und C. Aber das sind nicht alle beeindruckenden Eigenschaften von Daikon. Es ist kalorienarm. In seiner Rohform enthält es etwa 18 kk. Das bedeutet, dass Sie versuchen können, Salate von Daikon abzunehmen (natürlich, wenn Sie nicht viel Mayonnaise curry machen). Japanischer Rettich muss wegen seiner reinigenden Eigenschaften in das Menü aufgenommen werden. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Daikon keine toxischen Substanzen ansammelt. Die Japaner glauben, dass er Radionuklide darstellen kann.

Denke nicht, dass man nur einen Salat von Daikon kochen kann. In der japanischen Küche gibt es eine ganze Tradition der Verwendung von Gemüse. Daikon, in dünne Schichten geschnitten, wird oft zu Gerichten mit Fisch serviert. Es wird aus Sushi gegessen. In einigen Gegenden des Landes wird das Wurzelgemüse den Suppen beigemischt, was den Fertiggerichten einen würzigen Geschmack verleiht. In japanischen Familien wird Daikon zusammen mit Meeresfrüchten gekocht. Aus dem geriebenen Gemüse würzig würzen, mit Sojasauce vermischen. Daikon-Rettich-Salat kann verschiedene Zutaten enthalten.

Daikon Salat: Rezepte

Daikon-Vitaminsalat zum Abnehmen

Daikon-Vitaminsalat zum Abnehmen

Zusammensetzung:

  1. Die Hälfte des durchschnittlichen Daikon
  2. Saurer Apfel
  3. Birne
  4. Zitronensaft, Salz abschmecken

Kochen:

  • Bereiten Sie eine Schüssel mit Salat zu. Reiben Sie einen Daikon auf eine Reibe und legen Sie ihn in eine Schüssel.
  • Zwiebel schälen und zerkleinern.
  • Apfel schälen und reiben. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen.
  • Nach Geschmack salzen und mit Zitronensaft bestreuen.

Japanischer Daikon-Salat

Japanischer Daikon-Salat

Zusammensetzung:

  1. Daikon
  2. Eier - 3-4 Stck.
  3. Birne
  4. Krabbenfleisch (Stäbchen) - 100 gr.
  5. Mayonnaise nach Geschmack

Kochen:

  • Die hart gekochten Eier kochen, aus der Schale schälen und fein hacken. Daikon reibt eine große Reibe. Zwiebel schälen und zerkleinern.
  • Krabbenstäbchen oder Krabbenfleisch wird ebenfalls fein gehackt. Alle Zutaten werden in einer Salatschüssel gemischt. Vor dem Servieren den Daikon-Salat mit Mayonnaise füllen.

Daikon und Karottensalat

Dieser Salat ist einer der einfachsten und leckersten. Außerdem enthalten Karotten, Sellerie und Äpfel viele Vitamine.

Daikon und Karottensalat

Zusammensetzung:

  1. Daikon - 100 gr.
  2. Apple - 1 Stück
  3. Karotten - 1 Stck.
  4. Frischer Sellerie
  5. Rosine - 30 gr.
  6. Pflanzenöl und Salz nach Geschmack

Kochen:

  • Rosinen waschen und in Wasser einweichen. Daikon-Rost für Karotten auf Koreanisch. Den Apfel schälen und fein hacken.
  • Karotten werden auch gerieben. Sellerie fein zerbröckelt.
  • Alles in einer Salatschüssel mischen, Rosinen und Gemüse hinzufügen. Salz

Daikonsalat mit Gurke

Daikonsalat mit Gurke

Zusammensetzung:

  1. Daikon -1 Stck.
  2. Birne
  3. Bund Petersilie und Dill
  4. Sauerrahm - 200 gr.
  5. Gurken - 2-3 Stck.
  6. Pflanzenöl und Gewürze - zum Abschmecken

Kochen:

  • Dieser Salat eignet sich hervorragend als Ergänzung zum zweiten Fleischgericht oder zu den im Ofen gebackenen Kartoffeln.
  • Daikon-Zunder für koreanische Karotten. Gurken in dünne Streifen schneiden. Zwiebeln in halbe Ringe schneiden.
  • Grüns zerbröckeln fein. Als nächstes ein Dressing machen: Sauerrahm, Pflanzenöl und Salz mischen. Gemüse in einer Salatschüssel ausgebreitet.
  • Vor dem Servieren Dressing hinzufügen und gründlich mischen.

Daikon eingelegt

Für diejenigen, die denken, was sie aus Daikon kochen sollen und Sushi und Brötchen lieben, empfehlen wir den japanischen Rettich. Diese Vorspeise besteht aus kleinen Riegeln, die separat zu Sushi (wie eingelegtem Ingwer) oder gekochten Brötchen serviert werden.

eingelegter Daikon

Zusammensetzung:

  1. Daikon - 100 gr.
  2. Reisessig - 50 ml.
  3. Wasser - 50 ml.
  4. Zucker - 50 gr.
  5. Kurkuma und Salz - 0, 5 TL.

Kochen:

  • Zuerst müssen Sie die Marinadenmischung zubereiten. Dazu gießen Sie Wasser, Zucker, Gewürze und Reisessig in die Pfanne. Beginnen Sie das Erhitzen der Mischung bei schwacher Hitze. Bleiben Sie so lange in Brand, bis sich der Zucker in der Lösung vollständig aufgelöst hat.
  • Während die Marinade bereit ist, den Daikon zu schälen und in kleine Kreise zu schneiden, die 3-5 mm dick sind. Salzrettich, in ein Sieb geben und 60 Minuten ziehen lassen, damit alle Bitterkeit übrig bleibt.
  • Nach einer Stunde das Daikon waschen, das Salz abwaschen und mit einem Handtuch trocknen. Legen Sie die Kreise mit Wurzelgemüse in ein Glas oder ein anderes Gefäß und gießen Sie diese mit Marinade ein. 8-9 Stunden ziehen lassen, der resultierende Snack kann 10-14 Tage gelagert werden.

Übrigens ist eine andere Art zu kochen gebratenes Daikon. Es ist nicht besonders üblich: Der Rettich wird wie Kartoffeln geschnitten und in einer Pfanne mit Zwiebeln gebraten. Sie können auch Pilze hinzufügen. Es kann auch mit Reis gemischt werden. Dazu wird der Daikon dünn geschnitten, ein Topf auf den Boden gestellt, etwas Reis und Wasser eingegossen. Dann legen sie es zusammen aus.

Daikon-Salat mit Fleisch

Sehr lecker für Salate aus Daikon-Fleisch.

Daikon mit Fleisch

Zusammensetzung:

  1. Gekochtes Fleisch - 300 gr.
  2. Daikon - 250 gr.
  3. Leuchtmittel - 2 Stck.
  4. Wenig Gemüse - zum Abschmecken
  5. Salz

Kochen:

  • Fleisch kochen, abkühlen lassen und hacken. Die Streifen sollten schmal und dünn sein. Daikon-Rost auch lange Streifen.
  • Zwiebeln zerkleinern. Gießen Sie Pflanzenöl in eine Pfanne und braten Sie die gehackte Zwiebel darin goldbraun.
  • Alle Zutaten des Salats in eine Schüssel geben, mischen und salzen. Salat kann mit Mayonnaise oder einem anderen Dressing gefüllt werden.
  • Während des Fastens kann Fleisch durch gekochte Pilze ersetzt werden.

Übrigens verwenden sie beim Kochen nicht nur das Wurzelgetreide, sondern auch die Triebe und Daikonblätter. Leider werden sie nicht oft zum Verkauf angeboten - zu schnell verlieren sie ihre Präsentation. Blätter können als Beilage serviert werden. Die Triebe werden fein gehackt und als übliche Petersilie oder Dill verwendet. Es sollte beachtet werden, dass der Daikonsalat am besten schnell gegessen und nicht lange gelagert wird - sein Geschmack ändert sich mit der Zeit.

Leider kann Daikon von allem weit entfernt sein. Es sollte nicht in die Diät mit Exazerbation von Gastritis und Ulkuskrankheit, Nierenproblemen aufgenommen werden. In allen anderen Fällen ist dieses Gemüse sehr nützlich. Es dient als Prophylaxe gegen Diabetes und Arteriosklerose. Es wird vermutet, dass japanischer Rettich dem Körper hilft, Krankheitserreger im Verdauungstrakt zu bekämpfen. In der Kosmetologie wird es verwendet, um die Haut aufzuhellen und Sommersprossen zu entfernen sowie das Haar zu stärken.

Daikon - eines der beliebtesten japanischen Gemüse. Kochen ist extrem einfach: Sie können einfach mit Sonnenblumenöl reiben und bestreuen - das gesunde und leckere Gericht ist fertig! Zum Abschmecken ist er sehr sanft und schmeckt nicht bitter wie bei Radieschen. Daikon kann auf verschiedene Arten verwendet werden: In Suppen anstelle von Kartoffeln, Eintopf mit Gemüse oder Fleisch, machen Sie würzige Snacks daraus. Die traditionelle Medizin betrachtet die Wurzelgemüsereinigung. Es entfernt schädliche Gifte aus dem Körper und wirkt entzündungshemmend.

Siehe auch:Grüner Rettich: nützliche Eigenschaften

Fügen sie einen kommentar hinzu