Diät bei verschlimmerung der gastritis mit hohem säuregehalt

Gastritis? Ja, wer hat es nicht in unserer Zeit? Warum behandeln? In der Tat denkt die Mehrheit der Bevölkerung, aber nur so lange, wie es ernst ist. Kann man gesundheitliche Probleme vermeiden? Was tun, wenn Sodbrennen nicht zur Ruhe kommen? Die Lösung ist einfach - eine einfache Diät hilft bei der Verschlimmerung der Gastritis.

Sie können und können nicht

Wie sollte die Diät zur Verschlimmerung der Gastritis aussehen?

Die Verschlimmerung der Gastritis ist durch das Auftreten von Symptomen wie Durchfall, Sodbrennen, Aufstoßen mit Säure, Erbrechen und manchmal Verstopfung gekennzeichnet. Zunächst sollte die Behandlung auf die Beseitigung genau dieser Symptome mit Hilfe von Narkosemitteln und Medikamenten gerichtet werden, die vorbeugend auf den Gastrointestinaltrakt wirken. Nachdem das Hauptfeuer im Magen beseitigt ist, wird der Patient dringend streng Diät gemacht.

Die ersten drei oder vier Tage werden empfohlen, um das Fasten einzuhalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie überhaupt nichts essen sollten: Achten Sie auf die Vitaminernährung. Insbesondere können Sie kleine Snacks mit frischen Früchten wie Äpfeln, Melonen, Birnen, Trauben und Pfirsichen herstellen. Alle Früchte müssen weich, frisch und sehr saftig sein. Nach einigen Tagen wird die Ernährung schrittweise erhöht.

Diäten mit einer Verschlimmerung der Gastritis mit hohem oder niedrigem Säuregehalt sind im Allgemeinen ähnlich. Wie es sein sollte, basiert alles auf den Prinzipien der richtigen Ernährung und einer Liste verbotener Lebensmittel. Daher werden die folgenden Produkte kategorisch aus dem Menü ausgeschlossen:

  • Bäckerei, reichhaltige Produkte und Gebäck;
  • erste Gänge von Erbsen und Linsen, Milchsuppen und Okroschka;
  • sehr fetthaltiges Fleisch, insbesondere Hammelfleisch, Ente, Schweinefleisch;
  • alle Arten von Rauchen und Konserven zu Hause, ausgenommen diätetische Erzeugnisse;
  • scharfe Gewürze und scharfe Saucen;
  • Getreide von Yachten, Perlgerste, Hirse und Mais;
  • Gemüse: Sauerampfer, Rettich, bulgarischer Pfeffer, Frühlingszwiebeln;
  • Früchte mit harter Haut und feinen Körnern: Feigen, Stachelbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren;
  • Süßigkeiten und Desserts: Eiscreme, Schokolade, Kakao, Kuchen;
  • alkoholische Getränke sowie Kwas und Traubensäfte.

Wie kann man bei Magenproblemen lecker essen?

Die Liste der zulässigen Produkte ist nicht weniger beeindruckend:

  • Sie können mageres süßes Brot und Brötchen aus Nicht-Premium-Mehl sicher essen.
  • In der diätetischen Fisch-, Fleisch- oder Gemüsebrühe ohne Fett werden erste Gänge mit der Zugabe von Fadennudeln, Nudeln, Kartoffeln oder Getreide gekocht.
  • Magermaterial ohne Haut kann ohne Kruste gedünstet, gekocht oder gebraten werden. Versuchen Sie, Rindfleisch, junges Kalbfleisch oder Zunge zu kochen. Sie können ein Kaninchen und einen Truthahn mit ganzen Scheiben backen oder braten.
  • Fast alle fermentierten Milchprodukte sind erlaubt: Kefir, Joghurt, Hartkäse, Hüttenkäse. Mäßig saure Sahne essen und dem Tee Milch oder Sahne hinzufügen.
  • Eier werden nur weich gekocht oder als Omelette für ein Paar gekocht.
  • Sie können frisches Gemüse wie Kohl, Kartoffeln, Karotten, Rüben, Zucchini backen oder kochen. Verwöhnen Sie Ihren Bauch mit reifen Tomaten und fein gehackten Grüns.
  • Probieren Sie aus Süßigkeiten Marmelade, Marshmallow, Marshmallows und Honig.
  • Von Getränken können Sie Tee mit einer Zitronenscheibe, stillem Wasser, Kräutertees und frischen Säften aus Gemüse und Obst genießen.

Nach einem harten Zeitplan

Während der Zeit der Verschlimmerung ist der Magen des Patienten überhaupt nicht in Arbeit, so dass er am ersten Tag überhaupt nichts isst. Sie selbst werden das wahrscheinlich vorher gar nicht. Ein warmes Getränk ist jedoch extrem notwendig - die Gesamtmenge an Flüssigkeit muss mindestens 2 Liter pro Tag betragen.

Nachdem der Schmerz nachgelassen hat, tritt Appetit auf, und Sie können jetzt ein Diätmenü für eine verstärkte Gastritis erstellen. Sie müssen kleine Portionen essen, aber oft - bis zu 6-mal täglich.

Beispielmenü für den Tag:

  • Beginnen Sie den Tag mit flüssigem Haferbrei, z. B. Haferflocken oder Manna, Reis auf Wasser oder geriebenem Buchweizen.
  • Zum zweiten Frühstück sind grüner Tee mit Milch, Kräutertees, Gelee und Kekse willkommen.
  • Zum Mittagessen können Sie mit einem Stück Butter eine klebrige Suppe zubereiten.
  • Aber zum Abendessen perfekt Dampfbällchen, magerer Fisch oder Hühnchenauflauf.
  • Gönnen Sie sich für Snacks Quark ohne Zuckerguss, weich gekochte Eier, Milchreis.

Nach 5-7 Tagen können Sie das Menü schrittweise erweitern und nach zwei bis drei Wochen wieder vollständig in Ihren Tagesablauf zurückkehren.

Wie kann man bei Magenproblemen lecker essen?

Wenn Sie eine Diät für Gastritis befolgen, stellen Sie sicher, dass Sie sich ein beispielhaftes wöchentliches Menü mit Rezepten zusammenstellen. So ist es viel einfacher zu entscheiden, was am Montag, Dienstag und an anderen Tagen zu essen ist. Außerdem können Sie die "richtigen" Produkte vorbestellen. Versuchen Sie, solche Gerichte in die Ernährung aufzunehmen.

Vinaigrette kochen

Vinaigrette

Zusammensetzung:

  • Rüben
  • Kartoffeln;
  • Möhren;
  • ein halber Apfel;
  • eine halbe Gurke.

Kochen:

  1. Alles Gemüse außer Gurke kocht für ein Paar, schälen und hacken einmal in einem Fleischwolf.
  2. Zerkleinern Sie eine Gurke und einen Apfel sehr fein, Sie können sie reiben.
  3. Alle Zutaten mischen, den Salat mit Olivenöl oder einem Esslöffel Sauerrahm würzen.

Fischsuppe mit Buchweizen

Fischsuppe mit Buchweizen

Zusammensetzung:

  • ein Stück magerer Fisch mit weißem Fleisch;
  • viertel zwiebel;
  • Buchweizengrütze;
  • Kartoffel;
  • halbe Möhren;
  • Petersilie

Kochen:

  1. Fischbrühe kochen, fein gehackte Zwiebel dazugeben.
  2. Nehmen Sie den Fisch aus der Brühe, entfernen Sie das Fleisch vom Knochen, belasten Sie die Flüssigkeit.
  3. Kochen Sie die Brühe erneut und fügen Sie 2 Esslöffel Buchweizen hinzu. Alles kochen, bis das Müsli halb gegart ist.
  4. Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in die Pfanne legen.
  5. Jetzt die Möhre auf einer feinen Reibe reiben, den Fisch in Würfel schneiden und alles in die Brühe geben.
  6. Kochen Sie die Zutaten für weitere 5 Minuten, stellen Sie dann die Hitze ab und dekorieren Sie die Suppe mit Gemüse.

Kohl-Omelett

Kohl-Omelett

Zusammensetzung:

  • Eichhörnchen aus 3 Eiern;
  • 15 g saure Sahne;
  • ½ EL Blumenkohl;
  • 5-6 Art. l Milch;
  • etwas Ghee.

Kochen:

  1. Kochen Sie den Blumenkohl zart, teilen Sie ihn in Röschen und geben Sie ihn in das Formular.
  2. Weißes Eichhörnchen mit Milch verquirlen und über den Kohl gießen.
  3. Legen Sie das Formular für 7 Minuten in den Ofen.
  4. Das Omelett auf den Tisch geben und mit Sauerrahm und Butter würzen.

Während der Einhaltung der Diät wird empfohlen, nicht nur auf die Verwendung bestimmter Lebensmittel zu verzichten, sondern auch auf Zigaretten und starke alkoholische Getränke. Denken Sie daran, dass jede Diät gemäß den Empfehlungen des Arztes und nur unter strenger Kontrolle erfolgen sollte. Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu