Die nase atmet nicht

Es wird angenommen, dass eine Person ohne Luft nur 3 Minuten leben kann. Nahezu jeder Bewohner der Erde konnte diese Tatsache teilweise überprüfen, wenn die Nase nicht atmet, es aber keinen Rotz gibt. Stimmen Sie zu, dieser Staat wird jeden verwirren. Die Ursachen für eine verstopfte Nase sind jedoch nicht so schlimm wie wir uns vorstellen.

Wo wohnt die Sinusitis?

Nase atmet nicht und kein Rotz

Jeder, der mindestens einmal eine verstopfte Nase erlebt hat, weiß, wie sehr die Lebensqualität abnimmt. Das Atmen aus dem Unbewussten und der zum Automatismus entwickelte Prozess wird zu harter Arbeit und erfordert hohe Energiekosten.

Wenn das Atmungssystem normal ist, spielt es die Rolle einer Reinigungsbarriere. Das Epithel, das die Nasenhöhle bedeckt, ist eine Art Bürste, die den Körper sauber und aufgeräumt hält und die pathogenen Bakterien, Staub und Viren mitreißt. Es kommt jedoch vor, dass der gewöhnliche Ablauf der Ereignisse gestört ist, Atemprobleme verursachen und die Arbeit anderer Organe und Systeme verändern.

Bei Erwachsenen kann der Grund dafür, dass die Nase nicht atmet und kein Rotz vorhanden ist, folgender Natur sein:

  • Das erste, worauf man achten muss, ist eine Erkältung. Ganz am Anfang der Infektion erscheint möglicherweise keine laufende Nase, aber die Nasenschleimhaut reagiert auf die Bazillen, wie es sein sollte - durch Schwellungen.
  • Vasomotorische Sinusitis und allergische Reaktionen sind auch für Atemnot verantwortlich. Darüber hinaus kann Allergie absolut alles verursachen: Pollen, Tierhaare, Staub, Sonnenlicht, Nahrung und Alkohol.
  • In der heißen Jahreszeit stoppt die Nase aufgrund zu starker trockener Luft. Gewöhnlich tritt ein solches Symptom selbst am Abend auf und manifestiert sich nachts praktisch nicht.

Wie behandelt man eine verstopfte Nase?

  • Bei schwangeren Frauen ist Atemnot vor allem am Ende des ersten Trimesters keine Neuigkeit. Hier besteht alles aus Veränderungen im hormonellen Hintergrund.
  • Angeborene oder erworbene Verletzungen der Nase und des Septums können natürlich die Zufuhr von ausreichend Sauerstoff verhindern.
  • Polypen und abnorme Adenoide können das Leben aller erheblich beeinträchtigen. In einigen Fällen wachsen sie, werden größer oder schwellen an und erschweren das Atmen.

Unter den nichtmedizinischen Problemen ist der Missbrauch von Vasokonstriktor-Tropfen und die Nebenwirkungen einiger Medikamente zu erwähnen. In diesem Fall müssen Sie den Arzt bitten, das Arzneimittel durch ein anderes geeignetes Analogon zu ersetzen.

In Bezug auf die Kindheit sind die Ursachen der verstopften Nase die gleichen wie bei einem Erwachsenen, jedoch mit einigen Ergänzungen:

  • Wenn es keinen Rotz gibt und die Nase des Kindes nicht atmet, ist es wahrscheinlich, dass sich in der Nebenhöhle ein Fremdkörper befindet. Lassen Sie Kinder nicht mit kleinen Konstrukteuren und zerlegbaren Spielzeugen spielen.
  • Neugeborene können in den ersten Tagen auch eine verstopfte Nase haben. Tatsache ist, dass sich das Baby im Mutterleib in der Flüssigkeit befindet und sein Rückstand in den Nebenhöhlen nach der Geburt noch einige Zeit bestehen bleibt.

Die Komplexität des Ödems der Kinder in der Nasenschleimhaut besteht darin, dass das Kind nachts das Essen ablehnen und schlecht schlafen kann, da es für ihn viel schwieriger ist, durch den Mund zu atmen.

Leichtes Atmen: die Komponenten des Wohlbefindens

Kein Rotz und Nase verstopft und atmet nicht

Kein Rotz und keine Nase gestopft und nicht atmend? Ärzte empfehlen, nicht mit der Behandlung zu zögern und die Verschlimmerung anderer miteinander verbundener Organe - Ohren und Hals - zu verhindern. Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie zunächst 5 Probleme schnell und effektiv lösen:

  • beseitigen Sie die Ursache des Symptoms;
  • lindern Entzündungen und Schwellungen der Nasenschleimhaut;
  • den normalen Luftstrom in den Atemwegen wiederherstellen;
  • befeuchten die Nasennebenhöhlen und sorgen für den Schleimfluss;
  • das Immunsystem stärken.

Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten: Nutzen Sie die Klassiker des Genres - Medikamente oder wenden Sie sich an Omas Methoden. Traditionelle Medizin bietet:

  • Nasentropfen und Sprays. Sie werden verschrieben, um eine verstopfte Nase zu lindern. Denken Sie jedoch daran, dass Sie solche Tools nicht länger als 3 Tage verwenden können.
  • Antihistaminika Sie sollen allergische Reaktionen abbauen.
  • Salben und Gele - "Doctor Mom", "Star" und Salbe "Fleming". Auf dem Markt erschienen auch spezielle Aufkleber auf der Nase.
  • Neben entzündungshemmenden Medikamenten zur Linderung der ersten Erkältungssymptome können Lutschtabletten für den Hals aufgenommen werden.
  • Septo-, Rino- und Turboplastik beseitigt angeborene Defekte des Nasenseptums und die Auswirkungen von Verletzungen.

Hausinhalationen helfen auch, die verstopfte Nase zu lindern

Als zusätzliche Behandlung können Sie, wenn dies nicht von einem Arzt kontraindiziert ist, traditionelle Methoden wie vasokonstriktorische Tropfen ausprobieren, durch verdünnten Karottensaft ersetzen oder Ihre Füße in einer Senfschüssel dämpfen. Hausinhalationen mit einem Komplex verschiedener pflanzlicher Zubereitungen helfen auch, die verstopfte Nase zu lindern.

Versuchen Sie es auch auf andere Weise:

  • Aufgüsse und Tees mit Honig, Himbeer- und Lindenblättern;
  • Wärmebad mit ätherischen Ölen, Kamille und Eukalyptus;
  • Rote-Bete-Nase Tropfen mit Wasser verdünnt 1 bis 9;
  • Mullwickel mit Kerosin;
  • Senfpflaster, wenn keine Temperatur herrscht;
  • Akupunktmassage der Kissen der Finger und Hände;
  • Inhalation über Kartoffelbrühe;
  • Sinus Lavage mit Meerwasser.

Normalerweise helfen 2-3 solche Eingriffe dabei, die Atmung zu normalisieren und alle Schwellensymptome zu lindern.

Es gibt mehrere Gründe für das schwierige Atmen. Bevor man jedoch mit der Behandlung von verstopfter Nase umgeht, sollte man bedenken, dass dieses Phänomen nicht als Krankheit, sondern nur als Symptom angesehen wird. Deshalb ist es für eine richtige Therapie sinnvoll, einen Otolaryngologen zu kontaktieren, um die Ursache und die Wahl der Behandlungsmethode zu bestimmen. Atme tief und sei gesund!

Fügen sie einen kommentar hinzu