E471

Nach Expertenschätzungen hängt die menschliche Gesundheit zu mehr als 50% von der Lebensweise ab, in der die Ernährung eine der Hauptkomponenten darstellt. Die richtige Ernährung ist eine normale Entwicklung und die Fähigkeit des Körpers, schädlichen Umweltbedingungen zu widerstehen. Die Nahrungsmittelbedürfnisse der Menschen steigen ständig und die Möglichkeiten der Natur für ihre Zufriedenheit sind begrenzt.

Schon im 19. Jahrhundert begannen Chemiker daher, Ersatzprodukte und verschiedene Lebensmittelzusatzstoffe herzustellen. Und welchen Einfluss haben sie auf unsere Gesundheit? Das Thema unseres Gesprächs - E471: die Wirkung auf den menschlichen Körper.

E471 - was ist das?

E471-Farbstoffe

Der Zweck von Nahrungsergänzungsmitteln besteht darin, Lebensmittelprodukten bestimmte Eigenschaften zu verleihen, z.

  • Geruch (Aromen);
  • Geschmack, Farbe (Farbstoffe);
  • Konsistenz;
  • die Haltbarkeit erhöhen (Konservierungsmittel) usw.

In den Ländern der Welt werden etwa ein halbes Tausend Lebensmittelzusatzstoffe verwendet. Einer davon ist der Emulgator und Stabilisator E471.

Die Hauptfunktionen des E471

Dieser Zusatzstoff zeichnet sich durch komplexe technologische Funktionen aus und wirkt wie:

  • Substanzen zur Konsistenzregulierung - Emulgator;
  • Substanzstabilisator;
  • Backverbesserer;
  • Schaumstabilisator oder Antischaummittel.

Backverbesserer von E471

Der Emulgator E471 ist ein Bestandteil der Emulsion (Dispersionssystem, das aus nicht mischbaren Flüssigkeiten gebildet wird) und trägt zur Bildung bei. Zum Beispiel Emulsionen bestehend aus Wasser und Öl:

  • Mayonnaise (Öl in Wasser);
  • Margarine (Wasser in Öl).

Stabilisator E471 - eine Substanz, die die Konsistenz von Produkten beeinflusst. Dies ist eine Gruppe von Substanzen, die folgende Funktionen erfüllen:

  • Erhöhung der Viskosität - Verbesserung des Aussehens von Produkten durch Verdichtung von Geweben;
  • Förderung der Gelbildung (Gelee);
  • die Verdampfung von Flüssigkeiten verlangsamen;
  • Fixierschaum;
  • trübe Flüssigkeit.

E471 Backverbesserer - ein Mittel zur Verarbeitung von Mehl, mit dem Ziel, die Eigenschaften des Teigs zu verbessern, den Garprozess zu beschleunigen, Verderb zu verhindern und die Haltbarkeit der Produkte zu verlängern.

Schaumstabilisator E471 - eine Substanz, die das Absetzen des Schaums verhindert. E471-Antischaummittel - Ein Mittel, um in verschiedenen Produktionsstufen, wie Abfüllen, Filtrieren, Dosieren, Pumpen, mit der Schaumbildung zu kämpfen.

Wie wird E471 hergestellt?

E471 wird während einer chemischen Reaktion erhalten, die als Randomisierung (Umesterung) bezeichnet wird. Es basiert auf dem Austausch von Strukturelementen von Fetten in Gegenwart von Glycerin.

E471 ist in Form von Kugeln, Tabletten, Wachs, Flocken, viskosen Flüssigkeiten, Kunststoffprodukten, Gemischen und Destillaten mit einem hohen Gehalt an Monoglyceriden erhältlich.

Wo wird E471 verwendet?

E471: Wirkung auf den menschlichen Körper

Der Einsatzbereich des Zusatzstoffs E471 ist recht groß:

  • Zugabe zum Teig oder Backen - trägt zur Beständigkeit gegen Temperatureinflüsse bei, verringert die Bildung von Porosität, vergrößert das Volumen und verlängert die Frische des Endprodukts;
  • Verwendung bei der Herstellung von Margarinen, Mayonnaise, Fetten und Cremes - erhält die Stabilität der Mischung bei schwankenden Lagerbedingungen und erleichtert die spätere Verarbeitung;
  • Hinzufügen von Süßwaren - hilft, Klebrigkeit zu reduzieren, verlangsamt das Ablösen von Fetten;
  • Verwendung bei der Herstellung von Milchprodukten - verhindert die Trennung der Fettschicht;
  • Zu Desserts hinzugefügte Monoglyceride verstärken das Schlagen oder wirken als Antischaummittel.

Neben den oben genannten Bereichen wird E471 häufig für die Herstellung von Kosmetika sowie für Tierfutter verwendet.

E471: Wirkung auf den menschlichen Körper

Destillierte Monoglyceride von Säuren in ihrem natürlichen Zustand werden bei der Verdauung als Zwischenprodukt während des Fettstoffwechsels gebildet. Die Prozesse ihrer Verdauung und Absorption unterscheiden sich nicht von denen der Fette.

Einschränkungen hinsichtlich der zulässigen täglichen Verbrauchsrate und der maximalen Konzentration von E471 werden nicht festgelegt. Dieser Zusatzstoff wird hinsichtlich seiner Toxizität als nicht gefährlich angesehen.

Nach anerkannten Hygienestandards hat E471 beim Kochen von Lebensmitteln keine schädlichen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit.

Dies ist jedoch die Meinung der Hersteller. Schädlich oder nicht, E471, sollte jeder noch für sich entscheiden. Lesen Sie dazu einfach das Etikett auf den Produkten mit Informationen zur Zusammensetzung der Zutaten. Es ist zu beachten, dass die Verwendung von Mono- und Diglyceriden von Fettsäuren zu einer erheblichen Erhöhung des Kaloriengehalts von Lebensmitteln führt.

Die Verbindung zwischen dem, was wir essen und den Krankheiten, an denen wir leiden, einschließlich der für das menschliche Leben gefährlichsten, ist die direkteste. Daher muss der moderne Mensch verantwortungsvoll das Essen wählen. Und um alle Risiken bewerten zu können, müssen Sie zumindest ein Mindestmaß an Wissen darüber haben, aus welchen und mit welchen Zusatzstoffen diese Produkte hergestellt werden.

Fügen sie einen kommentar hinzu