Erosive bulbit

Statistiken über verschiedene Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts sind nicht tröstlich. Krankheiten sind Jahr für Jahr „jünger“, wenn vor einigen Jahrzehnten buchstäblich eine Gastritis für Menschen mittleren Alters charakteristisch war, ist heute jeder 5. ältere Schüler registriert. Zu den häufigsten Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts zählen Bulbiten.

Erosive Bulbit: Was ist diese Krankheit?

Glühbirnenentzündung (Schleimhautwachstum) des Zwölffingerdarms - das meinen Ärzte mit Zwiebel.

Glühbirnenentzündung (Schleimhautwachstum) des Zwölffingerdarms - das meinen Ärzte mit Zwiebel. Der Begriff dieses Kollektivs von besonderem Interesse ist genau erosiver Bulb, der Vorläufer eines Geschwürs sein kann.

Denn diese Krankheit ist nicht durch Alter und Geschlecht charakterisiert. Der Hauptgrund für die Entstehung einer Entzündung liegt in der Änderung des Säuregehalts des Magensaftes. Der Auslöser für die Entwicklung von Erosivzwiebeln kann sein:

  • verschiedene Pathologien des Verdauungstraktes (erosive Gastritis, Duodenitis usw.);
  • Vergiftung;
  • Krankheitserreger, die die inneren Organe beeinflussen;
  • endokrine Störung;
  • Fremdkörper im Magen;
  • Verletzungen.

Symptome der Pathologie

Im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit können die Symptome nicht vorhanden sein, aber die folgenden unangenehmen Empfindungen treten allmählich auf:

  1. Die sogenannten "Hunger-Schmerzen" mit klarer Lokalisierung - Magen, Darm.
  2. Nach einer Mahlzeit kommt sofort Sodbrennen.
  3. Die Anwesenheit von Aufstoßen;
  4. Dauerhafte Darmschwellung;
  5. Das Vorhandensein eines bitteren Geschmacks im Mund kann auch auf Bulbits hindeuten.

Die akute Periode der Krankheit ist durch das Auftreten von Herpesschmerzen gekennzeichnet, die spastisch sind. In chronischer Form wird es durch Ziehen und Unbehagen unter dem Löffel gekennzeichnet.

Es ist unmöglich, nicht auf Veränderungen in Ihrem Körper Wert zu legen, denn Bulb ist in erster Linie aufgrund der Entwicklung eines Zwölffingerdarmgeschwürs gefährlich. Wenn Magenschmerzen, Müdigkeit und andere oben beschriebene Symptome auftreten, ist es daher erforderlich, einen Spezialisten zu konsultieren. Je schneller eine Entzündung diagnostiziert wurde, desto erfolgreicher wird die Behandlung sein. Durch die rechtzeitige Diagnose kann sichergestellt werden, dass der erosive Bulb nicht zu einem Geschwür wird.

Lesen Sie auch über den erhöhten Säuregehalt des Magens und die Behandlung der Magenheilmittel.

Wie ist die Behandlung aufgebaut?

Wie ist die Behandlung von Erosivzwiebeln?

Ziel der Behandlung mit Bulbit ist in erster Linie die Wiederherstellung der Schleimhaut des Gastrointestinaltraktes, die mit Hilfe der medikamentösen Therapie und speziellen Ernährung erreicht wird.

Vor allem, wenn Sie Bulbit behandeln, müssen Sie Folgendes ablehnen:

  • von schlechten Gewohnheiten - Alkohol, Rauchen;
  • Missbrauch von schweren, würzigen Lebensmitteln;
  • verwöhnendes Fast Food;
  • Soda trinken.

Die Grundregeln einer Diät, die im Rahmen der Behandlung verschrieben wird, werden auf mehrere Mahlzeiten in kleinen Portionen reduziert. Auf der Speisekarte müssen unbedingt Milchprodukte, geleeartiger Brei, vorhanden sein, der die Schleimhaut umhüllt. Fleisch kann nicht von der Diät ausgeschlossen werden, es werden nur Kochbeschränkungen auferlegt - gedämpft oder gekocht.

Von den am häufigsten verschriebenen Medikamenten sind Antazida und Adsorbentien - Maalox, Smekta, Antacida, Almagel usw.

Erosive Bulbit Volksheilmittel loswerden

Behandlung von erosiven Bulk-Volksmitteln

Die Wirkung von Medikamenten reduziert sich auf die Umhüllung der Schleimhäute des Gastrointestinaltrakts und stimuliert die Produktion von Magenschleim, der eine Schutzbarriere darstellt. Unter beliebten Rezepten können viele einen ähnlichen Effekt haben:

Flachs Kissel

Die Zubereitung dieses Getränks unterscheidet sich etwas von der Zubereitung von traditionellem Gelee - Leinsamen, gewaschen, gegossenes kochendes Wasser und bis zu einer dicken Masse gekocht.

Apotheke Kamille

Tee aus der pharmazeutischen Kamille, die auch entzündungshemmend wirkt, hilft bei der Schmerzlinderung.

Altya Medicinal, Johanniskraut und Süßholz

Altea Brew von medizinischem, Johanniskraut und Lakritz wirkt betäubend.

Das Auftreten von Beschwerden oder sogar Schmerzen im Verdauungstrakt erfordert eine fachkundige Beratung und Untersuchung. Es ist erwähnenswert, dass je früher die Krankheit diagnostiziert wurde, desto mehr Hoffnung auf eine erfolgreiche Behandlung besteht. Idealerweise sollte man nicht einmal die Entwicklung von gastrointestinalen Pathologien zulassen. Dazu müssen Sie sich nur an die Grundsätze der richtigen Ernährung halten und alle schädlichen Faktoren, die den Magen beeinflussen, beseitigen.

Fügen sie einen kommentar hinzu