Extremer tourismus

Sie kitzeln gerne Ihre Nerven und besuchen gerne verschiedene unbekannte Orte? Dann ist Extremtourismus für Sie, Zwei in Einem verbindet hier: Sie bekommen Ihren Adrenalinschub und genießen die schöne Aussicht auf neue Orte. Das Hauptproblem eines solchen Tourismus liegt oft in den Finanzen, aber selbst eine Person mit einem durchschnittlichen Gehalt kann es sich leicht leisten, einmal im Jahr neue Orte zu besuchen, ihre Kosten richtig zuzuordnen und viele unnötige Dinge zu sparen.

Um extremen Tourismus zu betreiben, ist es nicht notwendig, die Grenze Russlands zu überschreiten. Sie können dies innerhalb Ihres eigenen Landes tun.. Im Moment wird der Extremtourismus in unserem Land immer beliebter und entwickelt sich aktiv. Welche Extremsportarten können Sie direkt in Russland ausprobieren?

Bodentourismus

  • Reiten- Das Reiten wird entlang der Bergpfade durchgeführt. Diese Spaziergänge sind sehr unterschiedlich und reichen vom einfachen Reiten auf Pferden bis hin zu ganzen touristischen Reisen für mehrere Tage zu Pferd.
  • Bergtourismusnimmt einen der ersten Plätze in seiner Popularität unter dem extremen Tourismus in Russland ein. Das Bergsteigen ist ein wahres Vergnügen für alle, die Nervenkitzel suchen und die höchsten Berggipfel erobern. In der Regel wählen Kletterer die warme Jahreszeit für diese Zwecke, aber die verzweifeltesten und riskantesten Touristen halten im Winter nicht an, um zu klettern.
  • Es gibt Liebhaber nur für lange Wanderungen und diese Art von extremem Tourismus kann aufgerufen werden Spaziergang. Hindernisse werden für eine gewisse Zeit von einer Gruppe von Menschen überwunden, und dafür brauchen Sie gutes körperliches Training und Ausdauer. Landbasierter Extremtourismus umfasst die Überwindung der Entfernung eines Fahrzeugs - eines Autos oder eines Motorrads. Es gibt diejenigen, die das Fahrrad und die Motorräder bevorzugen, aber hier können Sie kein einfaches Fahrrad verwenden, Sie benötigen ein leistungsstarkes Mountainbike, das recht teuer ist.

Wassertourismus

Lange Zeit, in Übersee betrachtet, gewinnt die Dynamik in Russland und an Bedeutung Tauchen. Wenn Sie sich für diesen Wassertourismus interessieren, erleben Sie ein Meer von Emotionen - Sie werden die Welt der geheimnisvollen Tiefen des Meeres sehen, sich wie ein Held des Films "Blaue Lagune" fühlen und einen ungewöhnlichen Zustand erleben, wenn Sie mit der Wasseratmosphäre in Kontakt kommen.

Eine andere Art von prominentem Wassertourismus - Windsurfen. Es besteht darin, auf einer ovalen Kunststoffplatte zu fahren, auf der ein kleines Segel montiert ist. Gibt es auch Surfen, aber das ist Skaten ohne Segel. Die letzten Arten von Tourismus sind in Russland aufgrund der hohen Ausrüstungskosten nicht so weit verbreitet, aber im Ausland ist diese Sportart durchaus üblich. Eine Alternative zum Skifahren sind Wasserski fahren, Hier gibt es mehr Adrenalin, und so ist alles praktisch gleich, nur man hängt am Boot und macht eine Wassertour.

Sehr faszinierend Rafting - Rafting auf Flößen oder Booten auf einem Gebirgsfluss, ohne besondere Ausbildung und Instruktor zur Herstellung solcher Legierungen ist unmöglich. Rafting war in letzter Zeit die meistbesuchte Tour und ist auch mit jungen Touristen erlaubt. Jetzt bieten sie verschiedene Raftingtouren an: für ein paar Stunden, einen Tag und mehrtägige Ausflüge. Während der mehrtägigen Tour beobachten Touristen wunderschöne bergige Ecken unberührter Natur, und bei Stopps können Sie die Wildnis erkunden und unvergessliche Aufnahmen machen.

Lufttourismus

Sie können versuchen, Element zu lüften. Fallschirmspringen nicht für ängstliche Naturen, und hier können Sie versuchen, gemeinsam mit einem Instruktor zu springen, und später können Sie mit einem unabhängigen Sprung betraut werden, bei dem die Ausführung verschiedener Figuren als der höchste Kunstflug gilt. Es lohnt sich, einmal zu versuchen, zu verstehen, ob es Ihnen passt oder nicht, aber diejenigen, die die Schönheit eines Fluges empfunden haben, setzen sich als Droge ab.

Ballonflug - gleichzeitig eine sehr romantische und mutige Beschäftigung, bei der Sie die Erde aus der Vogelperspektive sehen können.

Höhlenforschung

Höhlenforschung - Dies ist die Wissenschaft der Höhlen. Höhlenforscher sind Menschen, die mit großen Rucksäcken in Höhlen laufen. Und sie tun es, denn in den Höhlen gibt es erstaunliche Schönheiten, die Höhlen sind ein Ort, an dem der menschliche Fuß noch nicht getreten ist. Sie halten viel von dem Rätselhaften und Unbekannten. Hier können Sie Ihre Nerven wirklich kitzeln und eine große Portion Adrenalin erhalten! Aber um die Höhlen zu erkunden, reicht es nicht aus, nur einen Wunsch zu erfüllen. Oft kommen dort unvorhersehbare Situationen vor, und eine Person mit der erforderlichen technischen Ausrüstung, psychologischem und körperlichem Training kann dorthin gehen.

Und das ist nicht bei allen Arten von Tourismus: Es gibt viele exotische Arten, zum Beispiel Jailoo-Tourismus. Während eines solchen Tourismus wird Ihnen das Leben in einem nomadischen Stamm angeboten: Sie schlafen auf dem Boden der Jurte, essen frisch zubereitetes Fleisch und Koumiss, Reiten in den Bergen. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, alle Vorteile der Zivilisation loszuwerden und die Einheit mit der Natur zu genießen. Der Jailoo-Tourismus ist auf den Weiden Kirgisistans weit verbreitet.

Der extreme Tourismus findet von Jahr zu Jahr mehr und mehr Fans, besonders viele unter Russen. Und trotz der Tatsache, dass viele kein Einkommen zulassen, aber die Anhänger eines solchen Tourismus immer auch Finanzmittel für ihre Lieblingstätigkeit finden. In Russland ist der Tourismus im Vergleich zu beispielsweise Ostasien, Europa und Nordamerika nicht so stark entwickelt. In Europa und Nordamerika gehören einige Arten von Extremtourismus zum üblichen Sport.

Denken Sie immer noch, wie Sie Ihren Urlaub verbringen sollen? Natürlich können Sie es auf dem Land oder im Staub des Stadtlärms verbringen, aber Sie haben immer Zeit, es zu genießen. Um sich jedoch mindestens einmal im Jahr zu arrangieren, ist ein guter Shake-up und Adrenalinrausch sehr nützlich. Wenn Sie kein geeignetes Unternehmen für den Extremtourismus finden können, schauen Sie sich die entsprechenden Websites oder Foren an. Dort finden Sie viele Gleichgesinnte oder generell kommen ganze Touristengruppen von Nervenkitzel-Suchenden zusammen.

Extremtourismus ist eine großartige Möglichkeit, sich selbst zu testen, sich Ihren Ängsten zu stellen und natürlich ein unvergessliches Erlebnis zu bekommen.

Speziell für womeninahomeoffice.com.ru- Natella

Fügen sie einen kommentar hinzu