Fahrradtraining

Jeder kann eine Situation simulieren, wenn er zum ersten Mal ins Fitnessstudio kommt. In einer solchen Situation ergeben sich natürlich viele Fragen. Welche Methode ist am besten zu wählen? Wie können Sie Übergewicht loswerden? Ist es besser, an regulären Simulatoren zu trainieren oder modernen Trainingstechniken den Vorzug zu geben? Eine ausgezeichnete Lösung könnte ein solches Training sein, wie z.

Was ist ein Zyklus?

Fahrradtraining ist eine Art Gruppenradfahren, das dem normalen Radfahren etwas ähnelt. Das Wesentliche daran ist jedoch, dass der Trainer hier sowohl die auf den Körper ausgeübte Belastung als auch die Häufigkeit der Herzkontraktionen leicht unter Kontrolle halten kann, indem er die Umdrehungsfrequenz des Simulators selbst ändert. Vergessen Sie nicht die Wettkampfmomente des Trainings, da dies eine Person stimuliert und eine große Motivation darstellt. Einige gehen ins Fitnessstudio, um ein Anführer zu werden und zu beweisen, dass er die schwierigsten Hindernisse überwinden kann. Wenn sich einige der Methoden auf Berufe von Menschen mit einem bestimmten Geschlecht konzentrieren, z. B. für Männer - Krafttrainingsgeräte und für Frauen - Formung, dann unterscheidet sich der Zyklus nicht. Es eignet sich gleichermaßen für Vertreter der schwachen und der starken Hälfte der Menschheit.

Fahrradtraining: was ist das?

Der Unterricht findet in Gruppenform statt, während der Trainer bestimmt, in welchem ​​Modus das Rennen stattfindet. Sitzen oder Stehen auf dem Heimtrainer, und berechnet auch, ob Sie Kurven und Abfahrten in die Strecke einbeziehen müssen, ob Sprünge und Beschleunigungen angebracht sind. Bei der Berechnung der Last werden verschiedene Faktoren nicht ignoriert. Der Hauptteil wird die allgemeine Schulung der Mitglieder der ausgewählten Gruppe sein.

Wenn Personen in die Halle kamen, deren körperliche Entwicklung sich auf verschiedenen Ebenen befindet, bildet der Ausbilder nicht nur einen General, sondern mehrere Gruppen, damit diejenigen, die mit ähnlichen Daten trainieren, zusammenarbeiten können.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass eine strikte Kontrolle des Lastniveaus vorliegt, unterscheiden sich diese Schulungen in einer Reihe anderer wichtiger positiver Punkte. Der Unterricht dauert 30 bis 45 Minuten. Während dieser Zeit wird die optimale Menge an Fettzellen verbrannt, und der Zyklus entwickelt auch Ausdauer. Außerdem wird während des Trainings die natürliche Belastung des Herzmuskels gegeben, es werden Ästhetik- und Entlastungsmuskeln der Beine, des Gesäßes und des Bauchraums gebildet, und das Atmungssystem des Körpers wird stimuliert.

Experten empfehlen, das Fitnessstudio innerhalb von 10 Tagen mindestens einmal zu besuchen. Der optimale Trainingsplan ist 2-3 Mal pro Woche. Es ist in diesem Modus vom Radfahren die besten Ergebnisse zu erzielen!

Die Schulungen selbst bestehen aus mehreren Ebenen. Der erste wurde speziell für Anfänger entwickelt, die zum ersten Mal ins Fitnessstudio kamen. Ihr Unterschied liegt darin, dass der Schwerpunkt hier auf der Formulierung der richtigen Technik liegt. Das fortgeschrittene Niveau der Person ermöglicht es dem Trainer, wenn seine Station eine bestimmte körperliche Fitness erreicht. Ähnliche Übergänge von Stufe zu Stufe treten nach einer bestimmten Anzahl von Besuchen im Fitnessstudio auf.

Aerobic im Radsport: Vor- und Nachteile

Fahrradtraining: was ist das?

Fahrradaerobic ist eine sehr effektive Form der Fitness, aber nicht jeder kann es tun. Instructoren werden für extreme Aktivitäten als aerob eingestuft, da die Belastung des Körpers während eines solchen Trainings maximiert wird. Ohne vorheriges körperliches Training ist es besser nicht zu tun. Damit der Körper der maximalen Belastung standhalten kann, die ihm während des Trainings zufällt, ist zumindest die anfängliche Vorbereitungsphase geeignet. Ein wichtiger Faktor ist hier auch das Fitnesstest. Genauer gesagt ist dies zwingend erforderlich. Wenn eine Person Herzprobleme hat, eine Prädisposition für Krampfadern hat oder Knieverletzungen hatte, wird ihm das Radfahren mit Aerobic nicht empfohlen.

Trotz all dieser Verbote werden heutzutage Aerobic immer häufiger. Was ist der Grund für diese Popularität? Diese Art von Fitness erhielt ihren Namen vom Namen des Simulators, an dem das Training durchgeführt wird. Das Wort "Fahrrad" ist ein speziell erfundenes Heimtrainer, das am Boden befestigt wird. Es verfügt über Last- und Geschwindigkeitsregler. Mit ihrer Hilfe können Sie ein bestimmtes Tempo wählen und sich sogar auf einer senkrechten Fläche ziemlich schnell bewegen, wenn eine Person eine Reserve an Kraft und Ausdauer hat. Das Training selbst ist ein direkter Anblick einer Fahrradtour. Dabei steigen die Menschen geradezu bergauf, bremsen auf Abfahrten und fahren schnell eine gerade Straße entlang. Der Spezialtrainer leitet die Klassen, die die maximale Belastung für die Gruppe bestimmen.

Auf einem großen Bildschirm wird ein Bild des Bereichs angezeigt, den die Gruppe bereist. Es wird auch spezielle Musik gewählt, die ein Gefühl des vollständigen Eintauchens in das echte Radfahren vermittelt.

Fahrradstunden: Bewertungen

Fahrradtraining: was ist das?

  • Karina: Ich mag solche Kurse wirklich! Die Belastung ist gut, und wenn Sie die richtige Körperposition einnehmen und alle Empfehlungen des Trainers befolgen, wird sie auf alle Muskeln verteilt. Glauben Sie nicht den Geschichten, dass der Unterricht die Waden stark erhöht. Das stimmt nicht! Wenn nicht zu viel Fett vorhanden ist, sind die Entlastungsmuskeln die maximalen Veränderungen des Körpers! Cycle trainiert auch das Herz, was bedeutet, dass es hervorragend zum Abnehmen ist.
  • Svetlana: Ich gehe 1-2 Mal pro Woche in den Unterricht, ich mag es wirklich! Das erste Mal gab es Schmerzen zwischen meinen Beinen, aber dann gewöhnte ich mich daran. Sie sagen, dass diese Workouts sehr produktiv sind.
  • Catherine: Ich war einen Monat lang mit Zyklon beschäftigt, ich war auf Diät und als Ergebnis verlor ich 10 Pfund! Ich rate jedem!
  • Kira: Die Ergebnisse sind großartig, ich freue mich! Sie müssen sich nur ständig engagieren, denn ab einem Training einmal im Monat pumpen die Muskeln nicht und der Körper wird nur noch wund. Abnehmen beim Radfahren ist sehr einfach!
  • Olesya: Ich habe gerade angefangen zu studieren, ich war nur 1 Mal, immerhin tat es weh. Sie sagen, dass die Ergebnisse sehr gut sind. Für eine Lektion können Sie 600-800 Kalorien verbrennen. Dies ist jedoch der Fall, wenn eine volle Rendite erzielt wird. Ich habe es nicht geschafft, schnell zu treten, obwohl ich Sport treibe. Zu schwer, aber es lohnt sich!

Wenn Sie diese überflüssigen Pfunde schnell verlieren und Ihre Muskeln straffen möchten und auch keine gesundheitlichen Probleme haben, ist Radfahren das, was Sie brauchen! Unter Aufsicht eines speziellen Ausbilders können Sie Übergewicht loswerden und einen Entlastungskörper erreichen.

Fügen sie einen kommentar hinzu