Gebissene mücke im auge - als schwellung zu entfernen

Mit dem Aufkommen der Hitze wachen verschiedene schädliche Insekten auf. Moskitos, Mücken, Bienen können über jeden exponierten Bereich des Körpers beißen. Ihr Angriffsgegenstand sind oft Augen. Ein solches Ärgernis kann nicht nur in der Natur oder auf dem Land, sondern auch in der Stadt auftreten. Daher ist es so wichtig zu wissen, was zu tun ist, wenn sich die Mücke in das Auge bohrt. Was soll die Schwellung entfernen und wann nicht ohne die Hilfe eines Arztes?

So entfernen Sie Schwellungen des Auges nach dem Biss der Mücke: Drogen und traditionelle Methoden

So entfernen Sie die Schwellung des Auges nach dem Biss einer Mücke: Medikamente und traditionelle Methoden

Wenn eine Mücke mit einem ärgerlichen Quietschen vor ihren Absichten warnt, ist die Mücke ein heimtückischeres Insekt. Zu merken, wann sie beißt, ist fast unmöglich. Sie können dies nur durch die charakteristischen Symptome lernen.

Zunächst erscheint an der Bissstelle ein dunkelroter Punkt. Dann schwillt das Augenlid an und wird rot. In diesem Fall gibt es einen starken Schmerz pulsierender Natur. Eichhörnchen können rot werden. Unerträgliches Jucken und Zerreißen des Auges. Das Ödem ist so stark, dass es unmöglich ist, das Auge zu öffnen.

Solche Symptome deuten eloquent darauf hin, dass die Mücke ins Auge gebissen hat. Wie kann man Schwellungen entfernen und den Zustand lindern? Wenn eine Apotheke in der Nähe ist, haben Sie Glück. Welche Pharmazeutika entfernen Schwellungen?

  • Hydrocortison-Salbe (0,5%). Es entfernt nicht nur Entzündungen, sondern verhindert auch die Entwicklung einer Allergie gegen Mückengift;
  • Fenistil-Salbe;
  • Golden Star Balsam (natürlich ist nicht das Auge darauf verschmiert, sondern der Bereich um den Biss);
  • Augentropfen Sulfacil. Sie werden Schwellungen beseitigen und Schmerzen lindern.
  • Eine Antihistamin-Tablette (Suprastin) sollte oral eingenommen werden.

Wie kann man die Schwellung des Auges nach einem Biss entfernen, wenn das Problem weit weg von der "Zivilisation" geschah und in der Hausapotheke keine Mittel vorhanden sind? Sie können Folk-Methoden verwenden. Zuerst wird der entzündete Bereich mit sauberem Wasser gewaschen (nicht vom Fluss!). In diesem Fall können Sie das Auge nicht reiben. Dann sollten Sie 1 Minute lang eine kalte Kompresse auftragen (am besten Eis). Dieser Vorgang wird fünfmal am Tag wiederholt.

Universalmittel gegen Ödeme - rohe Kartoffeln. Sie können es einfach in Kreise schneiden und an der Stelle des Bisses anbringen oder auf eine Reibe reiben und Mehl auf das Augenlid auftragen. Solche Manipulationen sollten mindestens 5-6 Mal am Tag durchgeführt werden.

Eine andere beliebte Medizin funktioniert gut - Soda-Kompresse. In ½ st. Wasser auflösen 1 TL. Soda In der resultierenden Zusammensetzung wird die Baumwollscheibe abgesenkt und ohne zu quetschen 15 bis 20 Minuten auf den Biss aufgebracht. Damit die Kompresse funktioniert, sollte sie alle 2 Stunden ausgeführt werden.

Wenn keine Kartoffel oder Soda vorhanden ist, können Sie Vogelkirsche oder Minzblätter verwenden, um die Schwellung zu lindern. Sie sollten zerkleinert werden und dann 30 Minuten lang an einem geschwollenen Ort gelagert werden.

Schwellung durch einen Mückenstich - Was hilft gegen Schwellungen und Juckreiz?

Schwellung durch einen Mückenstich - Was hilft gegen Schwellungen und Juckreiz?

Nicht weniger unangenehm, wenn ein Erwachsener und vor allem ein Kind eine Mücke in das Auge gebissen hat. Wie kann man Schwellungen entfernen und den schmerzhaften Juckreiz reduzieren?

Bei starken Schwellungen sollten Sie ein Antihistaminikum einnehmen - Diphenhydramin, Hydroxysin, Benadryl. Der Biss kann mit Hydrocortisonsalbe bestrichen werden. Dies reduziert die Entzündung. Entzündungsgel mit Aloe Vera gut entfernen.

Um die Schwellung zu beseitigen, können Sie diese beliebten Rezepte verwenden:

  • 1 TL verdünnen Essig in 1 EL. l sehr kaltes Wasser Tauchen Sie ein weiches, sauberes Tuch oder ein Wattestäbchen in diese Zusammensetzung und tragen Sie es auf die das Auge umgebende Haut auf.
  • gießen Sie einen Teller 1 TL. Soda, fügen Sie etwas Wasser hinzu, um die Zusammensetzung cremig zu machen. Paste, um den geschwollenen Bereich abzudecken;
  • Den Bereich um das Ödem mit Zahnpasta mit Menthol bestreichen. Bringen Sie einen Eiswürfel an.

Was ist, wenn eine Biene im Auge haftet?

Eine kalte Kompresse wird 2 Stunden angewendet, um die Schmerzen zu lindern.

Zuerst muss der Stachel entfernt werden. Zur Schmerzlinderung wird eine kalte Kompresse für 2 Stunden angewendet. Der Biss sollte vorsichtig mit Ammoniak oder einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat behandelt werden.

Wie können Schwellungen nach einem Bissen einer Biene entfernt werden, wenn sie noch gebildet ist?

  • Zwiebeln werden helfen. Es wird in zwei Hälften geschnitten und auf die gebissene Stelle aufgetragen.
  • Sie können die geschwollene Stelle mit Zitronensaft und Essig abwischen.
  • Er passt perfekt zu einer Scheibe frischer Gurke (oder Gurkensaft).
  • Psilo-Balsam-Salbe eignet sich für Medikamente und Suprastin wird zur Vorbeugung von Allergien eingesetzt.

Was nicht mit Bissen im Auge zu tun?

Damit Sie sich nach einem Insektenstich trotz des starken Juckens nicht noch mehr verletzen, sollten Sie die Bissstelle nicht zerkratzen oder reiben. So können Sie die Infektion in die Wunde legen oder dazu beitragen, dass das Gift in das nahe gelegene Gewebe und Blut gelangt.

Es ist verboten, Salben, die Hormone enthalten, direkt auf die Wunde aufzutragen. Dies verursacht starke Verbrennungen und heilt sehr lange.

Verschreiben Sie keine Antibiotika für sich selbst (und noch mehr für Kinder)!

Ein Insektenstich in das Auge - eine Gesundheitsgefährdung oder ein unangenehmer Vorfall?

Ein Insektenstich in das Auge - eine Gesundheitsgefährdung oder ein unangenehmer Vorfall?

Wenn ein Insekt (besonders eine Mücke) Ihr Auge ins Visier genommen hat, sollten Sie es sehr ernst nehmen. Die schlimmste Folge eines solchen Bisses ist das Quincke-Ödem. Der Zustand einer Person verschlechtert sich rapide, und nach 20 bis 30 Minuten wird es schwierig sein, ihn sogar für eine Rettungswagenwehr zu retten.

Bisse sind besonders gefährlich für Kinder, Frauen und Allergien. Wenn ein Mensch zum ersten Mal in seinem Leben von einem Insekt gebissen wurde (Biene, Mücke), ist es nicht möglich, im Voraus zu wissen, wie der Körper auf das Eindringen von Gift reagiert. Daher sollten Sie den Zustand des Opfers sorgfältig überwachen und sicherstellen, dass ein Antihistaminikum verabreicht wird.

Kleine Raubtiere von Mücken können diejenigen, die von gefährlichen Krankheiten befallen werden - Onkozerkose, Lepra und sogar Anthrax - „belohnen“.

Wann sollte ich zum Arzt eilen?

Wenn sich der Zustand nach 3 Tagen Selbstkontrolle mit einem Mückenbiss, einer Mücke oder einer Biene nicht bessert und die Schwellung nicht abklingt oder das Kind verletzt wird, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Dringender Kontakt mit dem Krankenhaus sollte sein, wenn die folgenden Symptome auftreten:

  • Ausbreitung von Ödemen an Gesicht und Hals;
  • Übelkeit;
  • Herzklopfen;
  • Schwindel;
  • häufiges oder schwieriges Atmen;
  • Husten;
  • Herzschmerz und Herzrhythmusstörung;
  • Blanchieren der Haut;
  • Bewusstseinsverlust

Um nicht Opfer gefährlicher Mücken oder anderer geflügelter "Raubtiere" zu werden, müssen in der Natur Schutzsprays oder Salben verwendet werden. In der Reiseapotheke müssen Antiseptika und Antihistaminika, Salben für Insektenstiche, aufbewahrt werden. Aber die Hauptsache - Sie sollten die Bisse von Insekten, auch die üblichen Mücken, nicht achtlos behandeln.

Fügen sie einen kommentar hinzu