Geographische sprache

Nicht der letzte Platz in der Liste der Erkrankungen der Mundhöhle ist eine geographische Sprache. Die Ursachen seines Auftretens und die Behandlungsmethoden wurden von Ärzten nicht vollständig untersucht. Eine solche Pathologie kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern leicht auftreten. Versuchen wir herauszufinden, was diese ungewöhnliche Krankheit ist und warum sie auftritt.

Geographische Sprache: Symptome und Lokalisation der Krankheit

Symptome der Krankheit äußern sich im Auftreten von weißlich-grauen oder scharlachroten Trübungen am Epithel der Zunge. Meistens gibt es mehrere Entzündungsherde, die auf der Zungenseite oder -spitze lokalisiert sind. Die Entzündungszone kann verschiedene Formen und Größen haben, manchmal manifestiert sich die geographische Sprache in Form von Ringen oder Halbringen. Wenn die Infektion das Weichgewebe durchdrungen hat, können charakteristische Risse auf der Zunge auftreten.

Mal sehen, wie die geographische Sprache auf dem Foto aussieht:

  • die Sprache eines gesunden Menschen;gesunde sprache
  • geographische Sprache;geographische Sprache
  • geographische Sprache mit Rissengeographische Sprache mit Rissen.

Die betroffenen Bereiche der Zunge ähneln bei Betrachtung einer geografischen Karte, daher der Name der Krankheit.

Die Krankheit kann von folgenden Manifestationen begleitet sein:

  • Brennen der Zunge;
  • Kribbeln;
  • Verletzung von Geschmacksempfindungen;
  • ein Gefühl der Vergrößerung und Weichheit der Zunge;
  • schwieriges Gespräch;
  • Unbehagen beim Schlucken und Kauen von Speisen.

Kinder und einige Erwachsene können überhaupt keine Schmerzen und Beschwerden feststellen, und die Krankheit kann auf unbestimmte Zeit verschwinden und dann erneut auftreten.

Ursachen und Behandlung der Pathologie

Um die spezifischen Ursachen für das Auftreten und die Entwicklung dieser Krankheit festzustellen, können Ärzte dies nicht. Es wird davon ausgegangen, dass die geographische Sprache meistens auf eine unzureichende Versorgung der Schleimhaut der Mundhöhle mit Mikroelementen zurückzuführen ist. Mögliche Ursachen für das Entstehen einer geographischen Sprache sind folgende Krankheiten:

  • chronische Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • Defekte des Gebisses und Verletzung der Mundhöhle;
  • Fehlfunktion des Nervensystems;
  • Pathologie der Leber, Schilddrüse;
  • Fehlfunktion des Kreislaufsystems;
  • Avitaminose;
  • schlechte oder unzureichende Mundhygiene.

Die geographische Sprache kann bei Menschen auftreten, die lange Zeit Antibiotika und andere wirksame Medikamente eingenommen haben, sowie bei Jugendlichen und bei Kindern und Frauen während des Menstruationszyklus oder der Schwangerschaft.

Kindergeographische Sprache

Wenn eine geographische Zunge bei einem Kind auftritt, kann die Ursache dafür ein Wurmbefall oder physiologische Veränderungen im Körper sein, wie z. B. ein Zahnen. Der Arzt kann zusätzliche allgemeine Blutuntersuchungen, Stuhlgang und Urin sowie andere notwendige Labortests vorschreiben, um mögliche Fehler bei der Diagnose zu vermeiden.

Die geographische Sprache sollte von den möglichen Symptomen anderer Krankheiten unterschieden werden, z.

  • sekundäre Syphilis;
  • Lupus erythematodes;
  • Stomatitis;
  • Hypovitaminose-Gruppe B;
  • Auswirkungen der Strahlentherapie;
  • Candidiasis und Leukoplakie.

Behandlungsmethoden

Die Behandlung der Ursachen von Rissen in der Zunge und anderen Defekten zielt hauptsächlich auf die Beseitigung der Hauptkrankheiten des Körpers ab.

Wenn das Auftreten einer geographischen Sprache mit Schmerzen einhergeht, kann der Arzt folgende Maßnahmen vorschreiben:

  • vollständige Reorganisation (Beseitigung von Plaque und Zahnstein) und Mundhygiene;
  • Beseitigung irritierender Faktoren;
  • die Verwendung von zahnärztlichen Elixieren zum Spülen des Mundes, für Bäder mit antibakteriellen Medikamenten und Kräuterinfusionen;
  • Medikamente;
  • Bei Auftreten von starken Schmerzen werden Lokalanästhetika verschrieben.

Wenn keine Beschwerden vorliegen, wird die Behandlung überhaupt nicht durchgeführt.

Alle oben genannten Behandlungsmethoden sind prophylaktisch. Keiner der qualifizierten Fachleute gibt eine 100% ige Garantie für das vollständige Verschwinden der Wirkung einer geographischen Sprache, da die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls besonders bei älteren Menschen hoch ist.

Notwendige vorbeugende Maßnahmen

Prävention ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, um das Auftreten einer geografischen Sprache zu verhindern. Sein Hauptziel ist es, Keime und Mikroorganismen aus den betroffenen Bereichen zu entfernen und die Mundschleimhaut zu regenerieren.

Sorgfältige Mundhygiene ist das Hauptkriterium für Präventionsmaßnahmen:

  • Wählen Sie eine sanfte Zahnpasta und ein Mundwasser ohne Natriumlaurylsulfat.
  • gewöhnliche Mundelixiere können auch durch Aufgüsse von Kräutern, Kamille, Salbei und Eichenrinde ersetzt werden;
  • Um die Entwicklung schädlicher Bakterien und Mikroorganismen in der Mundhöhle zu verhindern, reinigen Sie den Interdentalraum nach jeder Mahlzeit mit einer Zahnseide.
  • Es ist sinnvoll, die alte Zahnbürste durch eine neue mit weicheren Borsten zu ersetzen.

Um das Auftreten einer geografischen Sprache zu verhindern, sollte der richtigen Ernährung besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Es ist auch äußerst unerwünscht, alkoholische Getränke, würzige Gewürze und Marinaden zu sich zu nehmen. Es wird empfohlen, zu warme Speisen auszuschließen. Um die Verdauung zu normalisieren und zu verbessern, lohnt es sich, Milchprodukte wie Joghurt, Klöppel, saure Sahne in die Diät aufzunehmen. Gute warme Kräutertees und kohlensäurehaltige Getränke.

Abschließend möchte ich anmerken, dass Sie nicht versuchen sollten, die geographische Sprache selbst zu heilen, sondern einen Arzt aufsuchen und sich einer vollständigen Untersuchung unterziehen müssen. Nur durch das Entfernen der Hauptursache dieser Krankheit können Sie sicher sein, dass Sie das Problem gelöst haben.

Fügen sie einen kommentar hinzu