Giardia bei erwachsenen

Sie können sich nicht einmal vorstellen, wie viele der einfachsten Mikroorganismen uns umgeben und die innere Organe schädigen. Einer dieser mikroskopischen Parasiten ist Giardia. Bei Erwachsenen haben die Symptome und die Behandlung von Giardiasis ihre eigenen Besonderheiten. Dies ist das Thema des heutigen Artikels.

Parasiten "Traurigkeit und Traurigkeit"

Symptome und Behandlung von Giardiasis

Die Welt erfuhr erstmals 1859 von Giardia als parasitärem Mikroorganismus. In Laborstudien beschrieb Professor Dusan Lyambl diese Flagellat-Protozoen. Es gibt eine Meinung, dass der Schöpfer des Mikroskops sie Anfang des 18. Jahrhunderts identifiziert hatte. Es ist viel Zeit vergangen, und die Medizin hat einen enormen Schritt nach vorne gemacht, aber noch ist niemand gegen eine Infektion mit Giardiasis versichert.

Giardiasis bezieht sich auf die Anzahl der Infektionskrankheiten. Viele Menschen interessieren sich dafür, ob Lamblien in der Leber sein können und welche Symptome sie im menschlichen Körper haben. Die Meinungen von Fachärzten, nämlich Infektionskrankheiten und Gastroenterologen, sind in dieser Frage geteilt. Viele Menschen glauben, dass der ideale Darm für Giardia der dünne Abschnitt des Darms ist, und diese Parasiten dringen zunächst in den Magen ein. Die hepatische Umgebung ist für Lamblien schädlich, so dass sie in den Zellen dieses Filtrationsorgans nicht parasitieren können.

Daraus können wir schließen, dass die Art der Entwicklung der Giardiasis bis heute nicht vollständig untersucht wurde. Ein wenig später werden wir zu den charakteristischen Symptomen der Krankheit zurückkehren, und jetzt möchte ich auf die Wege des Eindringens von Giardia in unseren Körper aufmerksam machen.

Die einfachsten pathogenen Parasiten können ihren Lebensraum sowohl durch Rohwasser als auch durch Nahrung durchdringen. Eine weitere Giardiasis gilt als Krankheit schmutziger Hände. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, Lebensmittelprodukte gründlich zu wärmebehandeln und die Hygiene zu überwachen.

Symptome, die eine bösartige Nachbarschaft von Parasiten verraten

Nachdem Lamblia unseren Körper erreicht hat, werden sie zuerst im Magen lokalisiert und dann in den Dünndarm überführt. Dieser Ort ist ihr neues Zuhause, in dem sie sich wohl fühlen und sich aktiv fortpflanzen. In seltenen Fällen parasitiert Giardia im Zwölffingerdarm.

Die Symptome von Giardia bei Erwachsenen, die Behandlung mit Medikamenten und Volksmedizin haben ihre eigenen Merkmale. Außerdem wählt der therapeutische Behandlungsprofilarzt jeweils einzeln aus. Auf diese werden Sie später noch einmal zurückkommen, aber jetzt wollen wir auf die charakteristischen Symptome achten.

Nach Beginn des aktiven Parasitismus von Giardia im Darm treten folgende pathologische Anzeichen auf:

Symptome von Giardia bei Erwachsenen, Behandlung mit Medikamenten und Volksmedizin

  • Verletzung des natürlichen Defäkationsprozesses (Durchfall oder Verstopfung);
  • Schmerzen in der Nabelgegend;
  • Dysbakteriose;
  • Gallendyskinesien.

Wie Sie sehen, sind die charakteristischen Symptome der Giardiasis für andere Erkrankungen charakteristisch. Schmerzhafte Empfindungen im Nabel- oder Oberbauchbereich werden häufig bei der Reproduktion von Ascaris, Madenwürmern und anderen Helminthen gefunden. Eine genaue Diagnose des Profils kann der Arzt erst nach Abschluss einer Laboruntersuchung des Stuhlgangs feststellen. Giardiasis bestätigt die Anwesenheit von Zysten in letzterer.

Im Anfangsstadium ahnen die meisten Menschen nicht einmal, dass sie an Giardiasis leiden. Aus diesem Grund tritt die Diagnose der Krankheit meistens in den Stadien des aktiven Parasitismus Giardia auf. Später kann eine Person komplizierte Symptome haben, insbesondere:

  • Blähungen
  • Pankreatitis;
  • Essgewohnheiten ändern;
  • teilweiser Appetitverlust;
  • Übelkeit;
  • Schmerzen in einem Teil des rechten Hypochondriums;
  • übermäßige Müdigkeit;
  • periodische Kopfschmerzen;
  • Urtikaria;
  • Ekzem;
  • Quincke-Schwellung usw.

Während der Untersuchung nannte Dusan Lyambl diese Parasiten "traurig und trostlos". Später wurde klar, warum diese einfachsten Mikroorganismen genau dieses Merkmal bekamen. Die Entwicklung der Giardiasis kann nicht nur die oben genannten Symptome hervorrufen, sondern auch eine psychoemotionale Zustandsstörung, unvernünftige Reizbarkeit, einen abrupten Stimmungswechsel.

Wenn die Entwicklung der Giardiasis die Gallengänge beeinflusst hat, kann die Haut des Patienten an einigen Stellen die Iterusfarbe annehmen. Darüber hinaus hat eine Person die Lippen gebrochen und sogenannte Marmelade. Die laufende Form der Giardiasis ist durch zusätzliche Symptome gekennzeichnet:

  • vermehrtes minderwertiges Fieber;
  • Anämie;
  • schneller Herzschlag;
  • Schwindel;
  • Schmerzsyndrome in den Gelenkgeweben;
  • Entzündung der Augenlider.

Medikamentöse Behandlung

Arzt diagnostizierte Giardia bei Erwachsenen, Behandlung

Nachdem der Profilarzt das Auftreten von Lamblien bei Erwachsenen diagnostiziert hat, ist die Behandlung nach einem bestimmten Muster strukturiert. Achten Sie darauf, Drogen zu nehmen. Unabhängig davon wird nicht empfohlen, therapeutische Maßnahmen zu ergreifen, da die Behandlung nicht auf die Beseitigung der Symptome, sondern auf die Zerstörung des Ziels, dh Giardia, gerichtet sein sollte.

Wie die medizinische Praxis zeigt, besteht die Behandlung dieser Infektionskrankheit aus mehreren Stufen. In der Anfangsphase, die nicht länger als 14 Tage dauert, empfiehlt der Arzt, dass Sie sich an Ihre Diät halten. Es ist eine drastische Änderung der Essgewohnheiten, die Giardia daran hindert, sich zu vermehren. Die Basis der Diät sind Ballaststoffe und mageres Essen.

Es ist auch notwendig, den Fluss der Galle zu verbessern, wofür pharmakologische Präparate und Phytomedikationen verwendet werden, insbesondere:

  • "Febihol";
  • Stigma von Mais.

Im Verlauf der Fortpflanzung provozieren Giardia eine Vergiftung des Körpers. Um alle schädlichen Substanzen zu entfernen, müssen Sie Sorptionsmittel einnehmen, zum Beispiel:

  • "Enterosgel";
  • Polysorb;
  • Aktivkohle usw.

Um die aufgetretenen Symptome zu beseitigen, können Arzneimittel, die zur Gruppe der Antihistaminika gehören, verabreicht werden, beispielsweise "Loratadin" oder "Cetrin". Seien Sie sicher, unserem Verdauungstrakt zu helfen, seine Hauptaufgabe zu bewältigen. Zu diesem Zweck wird dem Patienten empfohlen, Arzneimittel zu nehmen, die Enzyme enthalten, insbesondere "CREON", "Pancreatin" oder "Mezim".

Der Zweck der zweiten Behandlungsstufe ist die Zerstörung von Giardia. Während dieser Zeit verschreibt ein Arzt für Infektionskrankheiten oder ein Gastroenterologe Medikamente aus einer engen Gruppe, die sich auf die einfachsten Parasiten auswirken. Dazu gehören die folgenden pharmakologischen Wirkstoffe:

  • Albendazol;
  • Metronidazol;
  • "Ornidazol" usw.

Gleichzeitig akzeptiert der Patient auch pharmakologische Wirkstoffe, die Enzyme sowie Sorbentien enthalten.

Die dritte Stufe der Behandlung ist die letzte. Während dieser Zeit müssen Sie sich um die Wiederherstellung der Verdauungsfunktion, der Darmflora und die Stärkung des Immunsystems kümmern.

Der Arzt muss die Verwendung von Medikamenten aus der Gruppe der Prä- und Probiotika, z. B. Linex, Bifiform usw., vorschreiben. Um die Immunität zu stärken, sollten Sie einen Multivitamin-Komplex einnehmen. Ziel der gesamten Behandlung ist es nicht nur, Giardia loszuwerden, sondern auch deren weiteres Auftreten und Parasitismus zu verhindern.

Sind pflanzliche Heilmittel wirksam?

Giardia Symptome bei Erwachsenen und wie diese Krankheit mit Medikamenten behandelt werden kann

Wir haben bereits mit Ihnen herausgefunden, was die Symptome von Lamblia bei Erwachsenen sind und wie Sie diese Krankheit mit Medikamenten behandeln können. Manche Menschen bevorzugen die Behandlung mit Volksheilmitteln. Vergessen Sie nicht, dass die Aufnahme von pflanzlichen Heilmitteln mit dem Arzt abgestimmt werden muss. Andernfalls können Sie die Wirkung des Arzneimittels nicht nur neutralisieren, sondern sich auch selbst schädigen.

Laut Kräuterkundigen gelten die folgenden traditionellen Heilmittel für Giardia als zerstörerisch:

  • Knoblauchaufgüsse;
  • Abkochung von Meerrettich;
  • Schöllkraut;
  • Klette;
  • Centaury;
  • Rainfarn;
  • Wermut;
  • weißes Fett usw.

Um pflanzliche Heilmittel wirksam und sicher zu machen, müssen Sie sie richtig vorbereiten, wobei Sie alle Verordnungsanteile genau beachten.

Giardiasis ist eine sehr gerissene und zugleich zarte Krankheit. Denken Sie daran, dass nur ein qualifizierter Arzt helfen kann, das Problem zu lösen. Zumal die Behandlung einen individuellen Ansatz erfordert. Wenn auch nur die geringsten Symptome auftreten, führen Sie die erforderlichen Tests durch. Die Behandlung, die rechtzeitig begonnen wurde, gilt als Schlüssel für eine schnelle Genesung. Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu