Herzhaft und thymian

Die Übereinstimmung der Wörter "Thymian" und "Bohnenkraut" gab Anlass zu der Annahme, dass es sich um dieselbe Pflanze oder um nahe Verwandte handelt. Ist es so? Um den Unterschied zwischen Thymian und Bohnenkraut zu verstehen, müssen Sie jeden kennenlernen. Das einzige, was argumentiert werden kann, sind völlig unterschiedliche Pflanzen, unter den Kontaktstellen, die nur eine gemeinsame Familie haben und zu Heilkräutern gehören.

Pikant und Thymian: Fotos und Hauptmerkmale von Pflanzen

Das Gartengericht hat den lateinischen Namen satureja hortensis, was keinen Grund mehr gibt, die Ähnlichkeit zwischen ihm und dem Thymian zu erkennen. Die Pflanze ist einjährig, kann eine Höhe von 70 cm erreichen, die Büsche bilden oft dichte, dichte Dickichte. Es kann als Hedge wachsen, wird aber vor allem für seine Leistungen in der Küche und in der traditionellen Medizin geschätzt. Sein würziges Aroma und sein Geschmack haben ihm den Namen "Pfefferkraut" gegeben.

Pikant und Thymian: Fotos und Hauptmerkmale von Pflanzen

  • Interessanterweise enthält die chemische Zusammensetzung dieser Pflanze bis zu 5% Eiweiß und einen großen Anteil an ätherischen Ölen. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der Stärkung der Immunität, der antihelminthischen Wirkung, der Desinfektion und der Fixierung. Es ist notwendig für Darmerkrankungen und zur Stimulierung des Appetits. Zusammen mit der Schafgarbe wirkt sie nicht nur als Blutstillungsmittel, sondern hebt auch den allgemeinen Ton an und belebt sie perfekt. Es ist außerdem wissenschaftlich erwiesen, dass Bohnenkraut auch bei Krebs wirksam ist.
  • Als Lebensmittelprodukt ist Bohnenkraut ein ausgezeichnetes Gewürz für Fleisch und Salat, insbesondere auf Gurkenbasis; kann als Panierprodukt verwendet werden. Seine Fähigkeit, die Aufnahme von schweren Mahlzeiten zu erleichtern, wird in der Diätetik hoch geschätzt.

Pikant und Thymian: Fotos und Hauptmerkmale von Pflanzen

Und wenn Bohnenkraut und Thymian verschiedene Kräuter sind, dann sind Thymian und Thymian dieselbe Pflanze mit dem lateinischen Namen Thymusserpyllum. Würziges Heilkraut aus der Familie Yasnotkovyh, Teil der Bodendecker-Gruppe. Staude, die Höhe der Büsche beträgt nicht mehr als 20 cm, sie blüht vom Hochsommer bis zum Ende und bildet kleine rosa-violette Blüten mit prächtigen Kappen, die die Spitze jedes Triebes bedecken. Im Garten wird es normalerweise als Hintergrund für ein Blumenbeet, Zentrum oder Rand eines Blumengartens, Gartenweg verwendet. Da sich die Thymianbüsche nicht in der Breite ausbreiten, bleibt die ursprüngliche Form das ganze Jahr über erhalten, so dass Sie bestimmte Bereiche im Zusammenhang mit der beabsichtigten Gestaltung ausfüllen können.

Herzhaft und Thymian

  • In der Volksmedizin wird schleichender Thymian wegen seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften, seiner Fähigkeit, Fieber zu lindern und Schmerzkrämpfe zu lindern, geschätzt. Thymian-basierte Abkochungen ermöglichen es, den Auswurf von den Lungen und Bronchien zu trennen, um das Nervensystem zu beruhigen. Die Verwendung dieses Kraut ist jedoch bei schwangeren Frauen unerwünscht, ebenso bei Leber- und Nierenversagen Störungen der kardiologischen Natur.

Wohlschmeckender Garten: Aus Saatgut wachsen und eine Pflanze pflegen

Es ist möglich, sowohl im Freiland als auch auf der Fensterbank aus Samen Samen anzubauen. Hier wird jedoch ein großer Behälter benötigt, da die Büsche recht groß sind. Die Oberteile können zweimal im Jahr geschnitten werden, danach müssen sie getrocknet und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden.

Wohlschmeckender Garten: Aus Saatgut wachsen und eine Pflanze pflegen

  • Pro 1 qm In der Regel gibt es nur 300 g Samen, was auf einen hohen Keimungsgrad von Bohnenkraut hindeutet. Aufgrund der guten Ausdauer der Pflanze kann sie sogar unter dem Schnee gesät werden, aber im schneefreien Winter müssen Sie das Gebiet mit Sämlingen mit dicken Tüchern und Tannenzweigen bedecken.
  • Das Bohnenkraut benötigt einen sehr nährstoffreichen Boden, so dass beim Graben eines Grundstücks Humus (bis zu 6 kg pro Quadratmeter) vorhanden sein muss und dem Sämlingssubstrat ein komplexer Dünger hinzugefügt werden sollte. Vor der Aussaat wird die Erde angefeuchtet. Wenn die Aussaat im Winter erfolgt, sollte die Stelle einen Tag vor dem Eingriff benetzt werden.
  • Das Land im Garten kann jede chemische Zusammensetzung haben, aber der Bohnenkraut schätzt am meisten die Beete, auf denen sich zuvor Kohl, Tomaten oder Gurken befanden, oder die Bereiche, in denen organisches Material zugesetzt wurde. Es ist jedoch viel wichtiger, eine solche Zone zu wählen, in der es reichlich Sonnenlicht gibt, da Bohnenkraut sehr lichtintensiv ist.
  • Die Aussaat erfolgt an den Rillen, deren Tiefe 0,5-1 cm beträgt, und der Abstand zwischen ihnen sollte aufgrund des aktiven Wachstums von Bohnenkraut mindestens 15 cm betragen.
  • Die Pflanze wird im März auf Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt - wenn sich die Erde leise lockert: Ende April oder Anfang Mai. Die Überwinterung kann Ende Oktober durchgeführt werden.
  • Profis empfehlen, die Samen im Wasser (18-24 Stunden) vorzuhalten und sie mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zu behandeln, um ihre Qualität zu verbessern. Danach müssen die Samen auf Pergament getrocknet werden und sie können in das Substrat eingetaucht werden.
  • Nach der Aussaat müssen die Rillen mit Sand bedeckt, angefeuchtet, mit Folie oder dickem Tuch bedeckt werden. Vor dem Auflaufen der Triebe (9-10 Tage) wird das Material nur zum Befeuchten des Bodens entfernt. Es ist ratsam, den Behälter mit Sämlingen vor Sonnenlicht zu schützen.

Wohlschmeckender Garten: Aus Saatgut wachsen und eine Pflanze pflegen

Bei Bedarf können die Setzlinge tauchen, dies ist jedoch häufig nicht erforderlich. Im Freiland können Sämlinge 3-4 Wochen nach der Aussaat entnommen werden. Wenn die Kultivierung unmittelbar an der Datscha durchgeführt wurde, wird das Abdeckmaterial 14-15 Tage entfernt.

Die weitere Pflege des Bohnenkorns besteht nur in seltener Bewässerung (in der Regel hat die Pflanze ausreichend natürliche Feuchtigkeit), Unkraut jäten und lockern. Der Primärschnitt erfolgt gleich zu Beginn der Blüte, die Spitzen werden bis zur Verzweigung der Triebe entfernt.

Trotz der Tatsache, dass Bohnenkraut eine einjährige Pflanze ist, wird es nicht notwendig sein, die Aussaat zu wiederholen, da die blühenden Büsche durch Selbstsaat die Fortpflanzung beginnen und ohne zusätzliche Pflege Wurzeln schlagen.

Kriechender Thymian: zu Hause wachsen

Thymian kann nicht nur an der Datscha wachsen, sondern auch auf der Fensterbank, wo er nicht mehr als Zierstrauch wächst, sondern zu Heil- oder Nahrungszwecken. Als würziges Kraut ist es ideal für Fleisch- und Fischgerichte, Saucen, Marinaden. Es kann in Kräuteraufgüssen oder im Sud verwendet werden und jedem Tee einen Geschmack verleihen. Zu diesem Zweck werden die Spitzen während der Blüte von den Blütenständen gesammelt, woraufhin sie getrocknet und zerkleinert werden.

Kriechender Thymian: zu Hause wachsen

Der Anbau von Thymian sowie Bohnenkraut unter der Kraft eines jeden Gärtners erfordert keine großen Anstrengungen:

  • Das Drainagematerial entlang des Bodens eines kleinen Tanks (10-15 cm hoch) verteilen und den Boden von oben einfüllen. Dies ist empfehlenswert, mit einer geringen Menge Sand kombiniert zu werden, um die Bruchfestigkeit zu gewährleisten.
  • Samen, die in geringer Entfernung voneinander getrennt sind, sind in dem angefeuchteten Substrat begraben: Der Thymian hat eine gute Keimfähigkeit, daher sitzen die Sämlinge fest.
  • Von oben ist es notwendig, Sand zu streuen (Schicht 1 cm), erneut zu befeuchten. Ein Abdecken des Behälters mit einer Folie ist nicht erforderlich - es ist viel wichtiger, ihn in den Schatten zu stellen und die Erhaltung der Bodenfeuchtigkeit zu überwachen.

Nach 3-4 Wochen können Sie den Topf zum Fenster bewegen und nach 2 - 2,5 Monaten. Schneiden Sie die Sämlinge für ihre Verwendung. Thymian-Pflege beinhaltet nur Bewässerung bei Austrocknung des Bodens sowie den seltenen Einsatz von Mineraldünger.

Wie viele Gemeinsamkeiten finden sich in Thymian und Bohnenkraut? Nicht zu viel Diese Kräuter sind natürlich Verwandte, aber sie sind völlig austauschbar, haben verschiedene Anhaltspunkte für medizinische Zwecke und sogar äußerlich ist es einfach unmöglich, sie zu verwirren. Aber auf jeden Fall verdient jedes dieser Kräuter den Anbau wie in der Sommerhütte und auf der Fensterbank.

Fügen sie einen kommentar hinzu