Herzversagen

Ein starkes Herz ist ein langes Leben. Und wenn der "Motor" anfängt, nicht in voller Kraft zu arbeiten? Sprechen wir über ein so häufiges medizinisches Problem wie Herzversagen. Betrachten Sie die Symptome, besprechen Sie die Behandlung von Volksheilmitteln, ein wenig Touch-Drogentherapie. Und vor allem antworten wir ehrlich: Ist eine Erholung möglich?

Krankheit von Millionen: Kann Herzversagen besiegt werden?

Ist es möglich, Herzversagen zu besiegen?

Allein in unserem Land leiden bis zu eineinhalb Millionen Menschen an dieser Krankheit. Obwohl das Alter vieler von ihnen unter die Definition des "älteren Mannes" fällt, wird die Krankheit jünger und tritt sogar bei 35-Jährigen auf. Herzinsuffizienz (CHF) ist eine gefährliche Krankheit. Es entwickelt sich aufgrund der Tatsache, dass das Herz die Fähigkeit verliert, eine ausreichende Menge Blut durch die Gefäße zu pumpen, dh seine Pumpfunktion sinkt. Gewebe erhalten weniger Nährstoffe und Sauerstoff, und der gesamte Körper leidet darunter. Laut Statistik wird diese Krankheit häufig zur Todesursache und verringert die Lebensqualität um 80%.

Es ist notwendig, eine solche Krankheit zu heilen, aber die Ärzte können sie heute noch nicht vollständig heilen. Eine vollständige Genesung wird nicht kommen, aber eine unterstützende Therapie, ein angemessener Lebensstil und Methoden der Folgebehandlung werden den Zustand des Patienten stabilisieren und die Entwicklung schwerer und lebensbedrohlicher Zustände verhindern.

Wie finde ich heraus, was das Herz gibt?

Es kommt häufig vor, dass eine Person nicht den Verdacht hat, dass sie ein schwaches Herz hat, und sich eher spät zu einer Gesundheitseinrichtung wendet (oder sie wird mit einem Angriff von akutem Herzversagen gebracht). Warum passiert das? Die Symptome dieser Krankheit sind zunächst so unbedeutend, dass sie kaum jemandem wichtig ist. Dies ist eine leichte Atemnot während der körperlichen Anstrengung, die von selbst weggeht. Abends schwellen die Beine an, aber bis zum Morgen wird alles wieder normal, so dass dies wiederum keine großen Sorgen verursacht.

Wenn die Krankheit weit fortgeschritten ist, treten folgende Anzeichen von Herzversagen auf:

  • Sauerstoffmangel (Kurzatmigkeit). Sie tritt auch dann auf, wenn sich eine Person in Ruhe befindet oder während einer Nachtruhe.
  • geschwollen Flüssigkeit sammelt sich aufgrund schlechter Durchblutung in großen Mengen im Gewebe an;
  • Herzklopfen. Durch die Erhöhung der Anzahl der Herzschläge versucht der Körper, den Sauerstoffmangel auszugleichen;
  • starker Rückgang der Arbeitsfähigkeit. Eine Person fühlt sich ständig überfordert;
  • niedriger Druck;
  • Aszites (Ansammlung von Flüssigkeit im Peritoneum);
  • Zyanose (blaue und blasse Haut);
  • Fettleibigkeit nach viszeralem Typ (Fettablagerungen am Bauch).

Bei solchen Symptomen wird der Patient ernsthaft untersucht. Dazu gehören Bluttests, EKG, Bestimmung des Herzzeitvolumens (bei Ultraschall), Echokardiogramm, Tomographie, Koronarangiographie und Röntgenaufnahme des Thorax.

Kampfmethoden: über Drogen und Volksmethoden

Anzeichen von Herzversagen

Durch die Behandlung werden die pathologischen Veränderungen im Herzmuskel nicht vollständig beseitigt. Sie können aber nicht alles dem Zufall überlassen. Kompetente medikamentöse Therapie und die Kraft der Pflanzen helfen, unangenehme Symptome (Schwellung, Atemnot) zu beseitigen und die Entwicklung der Krankheit zu verlangsamen.

Ärzte behandeln das Standardregime. Dabei werden Diuretika, Blocker und ACE-Hemmer eingesetzt. Beispielsweise kann einem Patienten die folgende Wirkstoffkombination verschrieben werden: Furosemid, Enalapril, Metaprolol. Sehr oft wird bei dieser Diagnose Dihexin verschrieben. Als Herzglykosid erwies er sich als sehr wirksam. Die übrigen Medikamente werden individuell unter Berücksichtigung von Zustand und Verlauf der Erkrankung ausgewählt.

Wenn die Diagnose durch Untersuchung bestätigt wurde, gelang es den Ärzten, den Zustand des Patienten zu stabilisieren, und er wurde in das Haus „dolechivatsya“ geschickt. Neben Arzneimitteln (die unbedingt trinken müssen) können Sie versuchen, diese beliebten Rezepte zu verwenden:

  • Therapeutische Mischungen von Diuretika - Birkenknospen, Elecampane, Schachtelhalm. Sammeln Sie diese Pflanzen nicht: Sie werden in einer Apotheke in fertiger Form verkauft. Es bleibt nur noch, sie gemäß dem auf der Packung angegebenen Schema zu brauen;
  • Heiltrank aus Weißdorn. Für ihn müssen Sie 500 g der Früchte dieser Pflanze nehmen, sie waschen, einen Liter Wasser einfüllen, die Pfanne aufs Feuer stellen und zum Kochen bringen, die Zusammensetzung 20 Minuten kochen lassen. Abkühlen lassen, abseihen und 100 g Honig und Zucker abkochen lassen. Verwenden Sie dieses Werkzeug in 2 EL. l vor dem Essen. Behandlung für einen Monat;
  • Tinktur aus Gelbsucht. Obwohl seine Vorbereitung einige Mühe erfordert, ist sie ein guter Helfer bei der Wiederherstellung des Herzens. Nehmen Sie ein Glas mit einem Fassungsvermögen von 3 Litern und setzen Sie 1 EL auf den Boden. getrocknetes Gras in Käsetuch gewickelt. Fügen Sie ein Glas Zucker hinzu und füllen Sie alles mit 3 Liter kaltem, gekochtem Wasser. Damit das Gras nicht an die Oberfläche steigt, muss der Sack nach unten gedrückt werden. Schließen Sie den Glashals mit in 4 Lagen gefaltetem Gaze. Bewahren Sie diese Zusammensetzung für 14 Tage an einem warmen Ort auf, bis die Gärung beginnt. Sie trinken es, ohne zu filtern, 3 p. pro Tag für einen Monat.

Wie lebt man mit einem schwachen "Motor"?

Natürlich ist CHF eine schwere Krankheit, die den ganzen Körper gefährdet. Aber um das Herz zu kümmern - das bedeutet keinesfalls, die körperliche Anstrengung vollständig aufzugeben. Das Wandern im grünen Bereich ist erlaubt (bis zu 2 Stunden). Sie können (und müssen sogar) Yoga machen, einfache Gymnastikübungen machen und den Sex nicht ignorieren.

Was jedoch begrenzt sein sollte, ist der Stress, da sie einen Herzinfarkt auslösen können. Unter einem strengen Verbot fallen Rauchen, Alkohol, Kaffee, starker Tee.

Es ist wichtig, die richtige Ernährung festzulegen: Essen Sie kleine Mahlzeiten, reduzieren Sie die Salzmenge stark, essen Sie nicht sehr heiße und zu kalte Gerichte. Das Abendessen sollte nicht später als sechs Uhr abends sein.

Denken Sie daran, dass Übergewicht der gefährlichste Feind von Kernen ist. Entfernen Sie daher alles aus der Diät, was zu dessen Steigerung beiträgt. Wir reden über Süßigkeiten, Schokolade, Weißbrot, geräuchertes Fleisch, fetthaltiges Fleisch. Auf dem Tisch muss Getreide, Gemüse, Obst stehen.

Hören Sie auf Ihren "Motor", verschieben Sie Ihr Geschäft von Zeit zu Zeit und zählen Sie den Puls. Achten Sie immer auf die Symptome von Herzinsuffizienz. Führen Sie die Volksheilmittel parallel zur Einnahme von Kardiologen durch. Und möge ein solcher Ärger an Ihnen vorübergehen!

Fügen sie einen kommentar hinzu