Himbeerblätter

Die Himbeer-Beere hat uns zu sich gezogen ... Streicher aus einem berühmten Lied können wörtlich interpretiert werden. Und nicht nur das duftende Aroma und der einzigartige Geschmack von Beeren, sondern auch die wohltuenden Eigenschaften der Blätter dieses Strauches ziehen uns an. Vor nicht mehr als einem Dutzend Jahren entdeckten unsere Vorfahren die wundersamen Eigenschaften von purpurroten Blättern. Gegenwärtig sind Himbeerblätter in der Kräutermedizin weit verbreitet.

Bevor Sie dieses Mittel der traditionellen Medizin verwenden, müssen Sie die vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen sorgfältig studieren. Dies wird in unserem Artikel besprochen.

Himbeerblätter: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Himbeerblätter: vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen

Auf vielen privaten Grundstücken wachsen rote Büsche. Und wenn wir die Beeren während des Zeitraums der aktiven Fruchtbildung des Strauches oder der Konservenindustrie gerne essen, müssen die Blätter gesammelt und getrocknet werden, damit sie im Winter verwendet werden können, um im Winter viele Beschwerden zu beseitigen. Es ist am besten, Anfang Juni Himbeerblätter zu sammeln. Sie sollten nur im Schatten getrocknet und dann in Papierumschlägen gelagert werden, damit die gesammelten Blätter nicht anhaften.

Die Vorteile der Purpurblätter für den menschlichen Körper können nicht unterschätzt werden. Dies ist in erster Linie auf ihre Komponentenzusammensetzung zurückzuführen. Himbeerblätter enthalten eine große Menge nahrhafter, angereicherter Mikro- und Makroelemente, insbesondere:

  • Faser;
  • Vitamin C;
  • Tocopherol;
  • Kalium;
  • organische Säuren;
  • Folsäure;
  • verschiedene Arten von Flavonoiden.

Himbeerbeeren und -blätter enthalten Zucker, organische Säuren und Vitamin C. Für uns sind diese Beeren ein Antioxidans.

Nützliche Eigenschaften von Himbeerblättern

Nützliche Eigenschaften von Himbeerblättern

Himbeerblätter können in Form von Tee gebraut und für Kompressen und Lotionen verwendet werden. In der Volksmedizin hat dieses Instrument große Popularität erlangt. Kräuterkundigen empfehlen, Infusionen und Abkochungen zu verwenden, die auf der Grundlage von purpurroten Blättern hergestellt wurden, wenn folgende Pathologien vorhanden sind:

  • akute Atemwegserkrankungen;
  • Grippe;
  • Bronchitis;
  • progressiver Husten verschiedener Arten;
  • Störungen des Verdauungstraktes;
  • Halsschmerzen;
  • Konjunktivitis;
  • eine Reihe von gynäkologischen Erkrankungen;
  • Hämorrhoiden;
  • Prellungen unterschiedlicher Schwere;
  • zur Wundheilung der Haut.

Kräuterkundigen empfehlen, auf der Basis von Himbeerblättern Tee zur Behandlung von Akne zu trinken. Die aktiven Bestandteile dieser Beere tragen zur Normalisierung der Stoffwechselvorgänge und zum Funktionieren des gesamten Gastrointestinaltrakts bei. Einige Vertreter der schönen Hälfte der Menschheit verwenden purpurne Dekokte, um ihr Haar zu behandeln. Wie die Praxis zeigt, stimuliert natürliches Antioxidans die Haarfollikel.

Himbeerbrühen können anstelle von normalem Tee getrunken werden. Vitamin C stärkt Ihre Immunität und schützt Sie vor vielen Krankheiten. Es gibt eine Meinung, dass Abkochungen von purpurroten Blättern bei der Behandlung von Stomatitis und anderen Erkrankungen der Mundhöhle helfen.

Himbeerblätter

In einigen Fällen können Himbeerblätter zum Duschen verwendet werden.

Das Abkochen von Himbeerblättern ist bei schwangeren Frauen sehr beliebt. Nur brauchen Sie es nicht früher als 35-36 Wochen. Die in den Himbeerblättern enthaltenen Wirkstoffe wirken tonisierend auf die Gebärmutter, was zu einer vorzeitigen Entbindung führen kann.

Kompressen dieser Brühe helfen, den Juckreiz der Haut zu bewältigen und den Schaden durch Bisse giftiger Schlangen oder Skorpione zu minimieren.

Trotz dieses breiten Spektrums an nützlichen Eigenschaften von Himbeerblättern ist es notwendig, sich an die Rezeption von Abkochungen zu wenden, die auf dieser Grundlage voll verantwortlich sind. Dieses natürliche Antioxidans weist eine Reihe von Kontraindikationen auf, insbesondere:

  • Es ist strengstens verboten, solche Abkochungen für Frauen, die ein Kind tragen, zu trinken, wenn die Tragzeit weniger als 34 Wochen beträgt.
  • Menschen, die an pathologischer Verstopfung leiden;
  • Patienten mit Nephritis;
  • mit der Entwicklung von Gicht.

Himbeer-Blatt-Tee: Nur die besten Rezepte

Wenn Sie das Immunsystem stärken und sich vor verschiedenen Erkältungen und Viruserkrankungen schützen möchten, trinken Sie zur Vorbeugung täglich eine Abkochung Himbeerblätter. Vergessen Sie nicht, alle Gegenanzeigen zu berücksichtigen, auf keinen Fall sollten Sie sich selbst verletzen. Denken Sie daran und eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen: Wenn Sie allergisch gegen Himbeerbeeren sind, kann es bei der Einnahme dieser Brühe zu einer allergischen Reaktion kommen.

Rezeptnummer 1

Himbeer-Blatt-Tee: Nur die besten Rezepte

Diese Brühe kann sowohl Erwachsenen als auch Kindern getrunken werden, um Erkältungen vorzubeugen.

Zusammensetzung:

  • getrocknete Himbeerblätter;
  • gereinigtes Wasser.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Die getrockneten Himbeerblätter in eine separate Schüssel geben (Thermoskanne ist besser) und gut hacken.
  2. Die zerquetschten Himbeerblätter mit gereinigtem Wasser gießen und zum Kochen bringen.
  3. Bestehen Sie mindestens 3 Stunden Brühe.
  4. Es sollte viermal täglich für 125 ml genommen werden. In der Brühe können Sie etwas Zucker oder Honig hinzufügen.

Rezeptnummer 2

Eine noch nie da gewesene Popularität eines Abkochens von Himbeerblättern war bei schwangeren Frauen. Ich möchte sofort auf einen wichtigen Punkt hinweisen: Trinken Sie eine solche Abkochung nicht im Frühstadium. Kräuterkundige empfehlen, diesen Tee ab Woche 35 einzunehmen. Bevor Sie mit dem Trinken von Himbeeretee beginnen, sollten Sie unbedingt Ihren Frauenarzt aufsuchen. Die in den Himbeerblättern enthaltenen Wirkstoffe verstärken den Tonus der Gebärmutter, wodurch eine vorzeitige Geburt beginnen kann, was sehr unerwünscht ist.

Viele Frauen nehmen Himbeerblätter vor der Geburt. Bewertungen zeigen, dass fast alle dieser Dekokte die Schmerzen etwas lindern, der Gebärmutterhals wird elastischer und Sie können so das Reißen vermeiden. In vielen Quellen sind die Dosierung eines solchen Dekokts und die Empfangsfrequenz unterschiedlich dargestellt. Wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Abkochung von Himbeerblättern

Zusammensetzung:

  • getrocknete Himbeerblätter - 1 Teelöffel;
  • gereinigtes Wasser (kochendes Wasser) - 250 ml.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Die zerquetschten Himbeerblätter in eine Glasschüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen.Abkochung von Himbeerblättern
  2. Schütteln Sie die Mischung gut und gießen Sie sie in eine Thermoskanne.
  3. Trinken Sie 36 Wochen lang nicht mehr als 1 Tasse pro Tag.
  4. Ab der 37. Woche kann die Anzahl der Tassen Himbeerbrühe innerhalb von 7 Tagen um 1 Einheit erhöht werden. Bis zur 40. Woche können Sie also 4 Tassen pro Tag trinken.

Über die Vorteile von Himbeerbeeren und ihren Blättern können Sie Legenden hinzufügen. Tatsächlich sind solche Abkochungen ein ausgezeichnetes diaphoretisches Mittel und können mit hohen Temperaturen fertig werden. Darüber hinaus stärkt eine hohe Konzentration an Vitamin C unsere Immunität. Schwangere, die Himbeer-Dekokte einnehmen, sollten jedoch sehr vorsichtig sein. Vergessen Sie nicht, dass alles in Maßen und nur nach Erlaubnis des behandelnden Spezialisten gut ist. Gesundheit!

Fügen sie einen kommentar hinzu