Hirtengeldbeutel

Die Handtasche (oder Handtasche) eines Hirten ist eine Heilpflanze, die in jedem Sommerhaus gefunden werden kann. Viele Gärtner kennen die vorteilhaften Eigenschaften der Pflanze nicht. Ein charakteristisches Merkmal der Hirtentasche sind die Früchte - sie sind dreieckig mit kleinen Blüten von weißer und gelber Farbe. Verwenden Sie für therapeutische Zwecke den gemahlenen Teil der Pflanze - die Stängel, Früchte und Blumen. Es wird empfohlen, die Rohstoffe im Frühjahr während der Blüte zu ernten.

Hirtentasche gewöhnlich: medizinische Eigenschaften

Die Geldbörse des Hirten ist die am häufigsten verwendete Pflanze für medizinische Zwecke. Es besteht aus Proteinen, Kohlenhydraten, Tanninen, Saponinen, verschiedenen Säuren, Cholin und Acetylcholin, Ramoglycosid Gissopina, Bursasäure und einer Masse an Vitaminen (A, B, C und K). Shepherdsack-Samen enthalten etwa 20% Fettöl und etwas Allylsenföl.

Seit der Antike war der Geldbeutel des Hirten für seine blutstillenden und adstringierenden Eigenschaften bekannt, weshalb er verwendet wurde, um innere und uterine Blutungen zu stoppen. Heute wird der Kräuterbeutel des Schäfers bei der Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen und Bluthochdruck als Diuretikum und Antipyretikum eingesetzt. Es wird häufig bei Uterusatonie, Pyelonephritis, Blasenentzündung und Urolithiasis verschrieben.

Hirtengeldbeutel: heilende Eigenschaften

Die Pflanze ist in der Lage, das Blut zu reinigen und Blutgefäße auszudehnen, Giftstoffe nach dem Einsatz von Krebsmedikamenten zu entfernen und zu neutralisieren. Oft verwende ich den Hirtenbeutel während des Fiebers, um Fieber und andere Symptome zu reduzieren. Aufgrund ihrer Zusammensetzung stabilisiert die Pflanze den Blutdruck und ist daher für hypertensive Patienten von Nutzen.

Der Hirtengeldbeutel hat entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften, so dass seine Wirksamkeit bei der Behandlung von Wunden und Verletzungen gesehen wurde. Vor kurzem wird die Handtasche als Mittel zum Ausgleichen und Regulieren des Drucks mit einem schwachen Herzen verwendet, insbesondere bei älteren Menschen. Die Pflanze ist gut mit schlecht heilenden Wunden und Blutergüssen gewaschen und spült den Mund mit Schleimhautinfektionen.

In Form von Abkochungen wird der Hirtenbeutel bei Nierenerkrankungen, Durchfall und Fiebererkrankungen eingenommen. Der Pflanzenextrakt wird als starkes Adstringens verwendet und der Saft wird zur Tuberkulose genommen.

Anwendung in der Gynäkologie

Ein besonderer Platz für die Schäferhunde ist die Behandlung gynäkologischer Erkrankungen. Es wird häufig für schwangere Frauen mit schwerer Toxämie und Erbrechen, für postpartale Blutungen sowie für Menopause und Metrorrhagie verschrieben.Es wird gesagt, dass Schäfersaft in der Antike als Verhütungsmittel verwendet wurde und den Eisprung verzögerte.

Die Handtasche eignet sich für Stoffwechselstörungen, da sie viele Mineralien enthält. Effektive Schäferbeutel-Behandlung bei Endometriose, während Sie keine teuren Hormone einnehmen müssen. Das Gras hilft Mädchen definitiv bei unregelmäßigen Perioden, die durch Schmerzen und Überfluss gekennzeichnet sind. Bei ordnungsgemäßer Verwendung mit einem Hirtenbeutel können Sie den Menstruationszyklus normalisieren und die Menge des ausgeschiedenen Blutes auf einen normalen Wert reduzieren.

Rezepte für die Heilung von Infusionen

Hirtengeldbeutel: heilende Eigenschaften

  • Saft - den Saft der Pflanze auspressen, mit 1: 1 mit gekochtem Wasser verdünnen. Nehmen Sie dreimal täglich 40 Tropfen pro 1 EL.
  • Tee - 2 TL gießen. getrocknetes Gras 200 ml heißes Wasser, 10 Minuten ruhen lassen, dann abseihen. Trinken Sie Kräutertee zur Vorbeugung, aber mehr als 2 EL. ein Tag zum Trinken wird nicht empfohlen.
  • Tinktur - 1 EL gießen. Kräuter 200 ml warmes Wasser, eine Stunde ziehen lassen. Trinken Sie Tinkturen mit Nieren-, Magen-, Nasen-, Lungen- und Uterusblutungen nach einer Abtreibung oder Geburt dreimal täglich, 1 EL.
  • Alkoholtinktur - das Gras hacken, mit 70% Alkohol oder Wodka im Verhältnis 1:10 füllen. 2 Wochen an einem warmen Ort liegen lassen, dann abseihen. Nehmen Sie es mit 1 TL. dreimal täglich 30 Tropfen Wasser. Diese Tinktur eignet sich hervorragend für Durchfall, Erbrechen, Gastritis, Darmatonie und Magen- und Lebererkrankungen.
  • Abkochung - 2 EL gießen. frische Kräuter 200 ml gekochtes Wasser. 40 Minuten einwirken lassen. Dieses Dekokt wird zur äußerlichen Anwendung bei Wunden, Prellungen, Geschwüren, Ödemen usw. verwendet.

Hirtengeldbeutel: Kontraindikationen

Trotz der Vielzahl nützlicher Eigenschaften hat die Pflanze eigene Kontraindikationen:

  1. Schwangerschaft (obwohl viele Experten dies bei schwerer Toxikose und Erbrechen vorschreiben);
  2. Erhöhte Blutgerinnung;
  3. Hämorrhoiden;
  4. Hyperkoagulation;
  5. Überempfindlichkeit gegen die Pflanze;
  6. Thrombophlebitis und Thrombose.

Auch wenn Sie nicht in die Risikogruppe für Kontraindikationen fallen, konsultieren Sie vor der Anwendung Ihren Arzt. In jedem Fall ist es notwendig, die Dosierung von Heilkräutern genau zu beobachten, da eine Überdosierung Nephritis und blutigen Durchfall verursachen kann.

Hirtengeldbeutel: heilende Eigenschaften

Hirtengeldbeutel: heilende Eigenschaften

Shepherd's Purse ist ein nützliches Heilkraut, das in Russland weit verbreitet ist. Es kann in fast jeder Region gefunden werden, Ausnahmen sind nur die arktischen Regionen unserer Heimat. Diese Pflanze ist reich an Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und anderen nützlichen Substanzen. Bringen Sie die Tasche nur dann zum Hirten, wenn dies erforderlich ist und nach Absprache mit einem Arzt!

Fügen sie einen kommentar hinzu