Ischämischer schlaganfall auf der linken seite

In der Welt gibt es viele gefährliche und schwere Krankheiten. Ihre Symptome erkennen und verhindern zu können, ist eine wahre Kunst. Dies hilft im voraus Wissen. Deshalb möchten wir heute ein so heikles Thema wie den ischämischen Schlaganfall der linken Seite und ihre Folgen ansprechen.

Ein Gast, der nicht erwartet wird

Ischämischer Schlaganfall auf der linken Seite: Wirkungen und Symptome

Koronararterienerkrankung - eine scharfe Verletzung der normalen Durchblutung in den Gefäßen und Arterien des Gehirns infolge einer Blockierung des Thrombus oder eines akuten Spasmus. Diese Krankheit wird auch als "stiller Mörder", Apoplexie oder einfach als Schlaganfall bezeichnet. Wir finden so etwas oft in Büchern, in denen nach Ansicht des Autors "der Held aufgrund eines starken Schocks genug geschlagen hat".

Aber die ischämische Erkrankung tritt plötzlich ziemlich selten auf. Oft geht es um viele Faktoren:

  • endlose Hausarbeit und ständiger Stress;
  • Überarbeitung bei der Arbeit;
  • Abnahme des Atmosphärendrucks;
  • Rauchen und Alkoholsucht;
  • Fettleibigkeit;
  • hohe Zuckermenge im Blut.

All dies führt zu einem längeren Gefäßspasmus und damit zu einer ischämischen Hirnschädigung mit allen daraus folgenden Folgen. Häufiger betrifft ein Schlaganfall Menschen im Alter zwischen 50 und 60 Jahren, aber die Ärzte sagen, dass die Krankheit jedes Jahr nur jünger wird.

Wie bereits erwähnt, tritt ein Schlaganfall nicht spontan auf, sondern er erinnert den Menschen ständig an seine Existenz. Die Frage ist, ob wir diese Zeichen beachten oder nicht. So beschreiben Patienten mit koronaren Erkrankungen ihren Zustand vor dem Schlaganfall:

  • Es gibt Schwere im Kopf, es gibt starken Schwindel;
  • schwere Schwäche;
  • Hand oder Fuß können taub werden;
  • das Gesicht ist mit roten Flecken bedeckt oder das Venengeflecht ist deutlich sichtbar;
  • es wird schwer zu atmen, zu denken und sich zu bewegen.

Leider kann der Schlag ziemlich plötzlich passieren. Es scheint, als wäre ein absolut gesunder Mensch ins Bett gegangen und am Morgen wachte er gelähmt auf.

Wenn das passiert ist ...

Symptome der koronaren Herzkrankheit

Die Symptome der zerebralen ischämischen Krankheit zu verhindern, ist viel einfacher als die Behandlung der Auswirkungen. Dies ist in erster Linie die Bildung des richtigen Tagesablaufs, in dem Arbeit und Ruhe perfekt kombiniert werden. Dann müssen Sie die psychologische Atmosphäre am Arbeitsplatz und in der Familie anpassen, sich rechtzeitig einer vorbeugenden Untersuchung unterziehen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen behandeln.

Wenn es nicht möglich war, einen Schlag zu vermeiden, kennt die Medizin nur einen Weg, um eine Krankheit zu heilen - die symptomatische Beseitigung der Folgen. Und je nachdem, welche Seite des Gehirns gelitten hat, können sie unterschiedlich sein. Bei einer Verletzung der linken Hemisphäre versagt der rechte oder linke Arm der Person teilweise oder vollständig, es treten Sprechstörungen auf und es treten psychologische Probleme auf.

Sprach- und Verhaltensstörungen äußern sich in folgenden Symptomen:

  • das Funktionieren des Sprachapparates ist fehlgeschlagen bis zum vollständigen Verlust der Sprechfähigkeit;
  • der Patient kann die Buchstaben verwechseln, Wörter im Satz austauschen;
  • Eine angemessene Reaktion auf das Geschehen wird oft verletzt.
  • Es kann Schwierigkeiten beim Schreiben des Textes geben.

Die traurigsten Folgen eines ischämischen Schlaganfalls auf der linken Seite sind diese Symptome überhaupt nicht. Es ist viel schwieriger, sich psychisch zu erholen:

  • Der Patient stoppt die normale Orientierung im Raum, versteht nicht, wo er sich befindet, im Moment steht oder sitzt.
  • Kontakte zu anderen Menschen, einschließlich Verwandten, sind sehr begrenzt. In erster Linie aufgrund von Sprechstörungen und dem Wunsch, sich selbst und ihre Angehörigen von dem Problem zu isolieren.
  • Zusammen mit einem Schlaganfall in der linken Gehirnhälfte treten häufig Probleme mit den einfachsten logischen Operationen auf. Der Patient kann nicht berechnen, wie viele Finger er hat, es scheint ihm, als hätte er mehrere Hände oder Füße.
  • Es ist für eine Person schwierig, die Position von Objekten im Raum zu beurteilen, ihre Form und Größe zu beschreiben.

Die schrecklichen Folgen der Krankheit führen dazu, dass fast jeder Vierte behindert wird und ständig von Angehörigen gepflegt werden muss. Die Aufgabe der Familie ist es in dieser Zeit nicht, sich vom Patienten abzuwenden, sondern mit allen möglichen Kräften, um zu seiner schnellen Genesung beizutragen. Nach Angaben des Institute of Health stellen fast 80% der Patienten nach einem Schlaganfall auf der linken Seite ihre motorischen Funktionen vollständig wieder her und geben manchmal sogar ihre frühere Leistungsfähigkeit zurück.

Fange wieder an zu leben!

Wie viele leben nach einem ischämischen Schlaganfall?

Wie viele Menschen nach einem ischämischen Schlaganfall mit Konsequenzen auf der linken Gehirnhälfte leben, kann kein Arzt zuverlässig antworten. Viel wird vom Wunsch des Patienten selbst und von der erfolgreichen Rehabilitation abhängen. Ein guter Anreiz für den Patienten sollte die Nachricht sein, dass eine vollständige Rückkehr zum normalen Leben eine sehr reale Aufgabe ist.

Es gibt viele ähnliche Beispiele. Nehmen Sie zum Beispiel die Lebensgeschichte des großen Wissenschaftlers und Chemikers Pasteur. Im Alter von vierzig Jahren stellten die Ärzte eine schwere Gehirnblutung fest, nach der der Wissenschaftler durch eine vollständige Lähmung der Gliedmaßen gebrochen wurde. Aber auch nach einem solchen Schlag konnte er mehr als 30 Jahre leben und zeichnete sich gleichzeitig durch hervorragende Gesundheit aus, und die größten Entdeckungen fielen in dieser bestimmten Zeit seines Lebens.

Ein weiteres Beispiel für atemberaubende Willenskraft ist Winston Churchill. Während seines langen Lebens hatte der britische Premierminister zwei Mal die vollen Folgen seiner Krankheit zu spüren bekommen und konnte sie besiegen. Er bewegte sich unabhängig, sprach fließend und war schriftlich tätig, wofür er übrigens den Nobelpreis erhielt.

Das Hauptgeheimnis dieser Menschen besteht darin, dass sie entschlossen waren, sich nach einer Krankheit so schnell wie möglich zu erholen, und bemühten sich, dies zu tun. Deshalb sollten Sie sich nicht zu Hause einschließen und sich vollständig vor dem Einfluss der Außenwelt schützen. Denken Sie daran, dass unser Leben vollständig in unseren Händen liegt!

Fügen sie einen kommentar hinzu