Juckende beine unter den knien

Wahrscheinlich erlebte jeder Mensch mindestens einmal in seinem Leben juckende Beine unter den Knien. Es kann so unerträglich sein, dass Menschen oft ihre Haut in den Blutkreislauf kämmen und Narben verursachen. Die Gründe für dieses Phänomen können viele sein. Die einzige Regel, die Sie bei einem starken Juckreiz unbedingt befolgen müssen, ist, sich die Beine nicht zu verkratzen. Andernfalls können Sie eine Infektion mit sich bringen.

Warum Füße jucken: medizinische Fakten

Juckende Beine unter den Knien: verursacht

  • Dermatologen glauben, dass Hautkrankheiten eine der häufigsten Ursachen für Juckreiz sind. In diesem Fall wird der Juckreiz oft von verschiedenen Hautausschlägen, Rötungen und Peeling begleitet. Eines der häufigsten Hautprobleme, die die Beine betreffen, ist Dermatitis. Die Dermatitis äußert sich in einer starken chronischen Entzündung der Haut. Eine andere häufige Ursache für juckende Füße ist Allergie.
  • Allergien und Dermatitis treten tatsächlich aus den gleichen Gründen auf, die physikalische, chemische oder biologische Reize umfassen. Beispielsweise können konstante Reibung der Haut, Kontakt nackter Haut mit bestimmten Pflanzen und langes Einwirken hoher oder niedriger Temperaturen auf Reizstoffe zurückgeführt werden. Neben den Reizen spielen Vererbung und elementare Nichteinhaltung der Hygiene eine wichtige Rolle.
  • Juckreiz an den Beinen aufgrund von Allergien kann bei jedem auftreten. Ungeeignete Hygieneartikel, minderwertige Kleidung, Waschmittel, Cremes und Salben können dazu beitragen. Neben dem Juckreiz kann es bei Allergien zu Flecken, Abschälen und Hautausschlägen kommen. Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die Ursachen zu ermitteln und eine qualifizierte Behandlung zu beginnen.
  • Der nächste Grund, warum die Beine jucken, ist ein Pilz, der nur unter Aufsicht eines Dermatologen behandelt werden sollte. Der Pilz ist in der Lage, einen unerträglichen Juckreiz der Beine, Gelbfärbung der Nagelplatten, deren Abbröckeln und Abschälen zu verursachen. Um den Pilz von Juckreiz zu befreien, genügt ein Fußbad mit beruhigenden Kräutern. Konsultieren Sie so bald wie möglich einen Arzt - er wird Salben, Gele und Sprays verschreiben.
  • Es kommt so vor, dass die Beine unter den Knien wegen einer Tierallergie jucken. In diesem Fall ist das Allergen nicht das Tier selbst, sondern der Speichel oder die Wolle. In diesem Fall können Sie Juckreiz nicht nur an den Beinen, sondern auch im gesamten Körper verspüren, sowie laufende Nase, Husten, Tränen der Augen, Atemnot, in Ausnahmefällen Schwellungen im Gesicht und Fieber. Wenn Sie eine solche Allergie haben, müssen Sie Pillen verschreiben.
  • Eine andere ernste Ursache für juckende Füße kann Essen sein. Es gibt genug Produkte, die es auslösen können. Allergene umfassen Schokolade, Zitrusfrüchte, Trauben, Erdbeeren, Erdbeeren, fetthaltiges Fleisch, Wurstwaren, geräuchertes Fleisch, Kaviar usw. Beobachten Sie, nach welchen Produkten Sie juckende Füße erleben und sie von Ihrer Ernährung entfernen.

Was verursacht sonst noch juckende Füße?

Juckende Beine unter den Knien: verursacht

Manche Leute haben wegen der Nerven juckende Beine. Stress, Nervosität, Panik, Gefühle und Phobien - all das kann einen solchen Zustand auslösen. Dies ist eine Art Reaktion des Körpers, um von außen zu schütteln. Manchmal kann der Juckreiz sofort beginnen, manchmal - nachdem alle Probleme gelöst wurden. In diesem Fall reicht es aus, wenn sich die Person beruhigt oder ein Beruhigungsmittel einnimmt, und das Unbehagen wird sofort überwunden.

Allergie gegen Kälte ist eine weitere Ursache für Juckreiz an den Beinen. Extreme Temperaturen sind für das Auftreten von Symptomen nicht erforderlich. Nur kühles Wetter kann zu Juckreiz führen. Eine solche Allergie kann anhand der folgenden Anzeichen berechnet werden: Blasen, Nesselsucht, Schwindel und Fieber. Allergien gegen Erkältung können zu jeder Jahreszeit auftreten.

Juckreiz auf der Haut kann Menschen mit Diabetes stören. Patienten, die an dieser Krankheit leiden, beobachteten oft Dehydratation, die Krätze hervorrief. Die unteren Gliedmaßen jucken am meisten. In diesem Fall verfolgt der Juckreiz eine Person ständig, und Medikamente können ihn nur für eine Weile entlasten.

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Füße abends jucken, deutet dies auf hormonelle Veränderungen im Körper und auf ein Ungleichgewicht der Hormone hin. Ein unangenehmes Symptom kann Sie auch im Anfangsstadium von Krampfadern quälen.

Kann Beine von Strumpfhosen geleckt werden?

Juckende Beine unter den Knien: verursacht

Wenn die Beine nach dem Tragen einer Strumpfhose jucken, ist dies ein Zeichen, dass es an der Zeit ist, von synthetischen zu natürlichen Stoffen zu wechseln. Besonders empfindliche Hautpartien sind von Kunststoffen betroffen. Es ist auch möglich, dass Strumpfhosen die Epidermis durch eine falsche Rasur beeinflussen. In jedem Fall müssen Sie einige Zeit die Reaktion der Haut auf bestimmte Strumpfhosen (vor und nach der Rasur) beobachten und dann Schlussfolgerungen ziehen und etwas ändern.

Jucken der Füße verursacht immer Unbehagen. Bei einmaligem Auftreten oder wegen synthetischer Kleidung können Sie nicht besonders darauf achten. Wenn die Beine ständig oder oft genug jucken, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, damit dieser eine qualifizierte Behandlung vorschreibt und die eigentliche Ursache des Juckreizes feststellt.

Fügen sie einen kommentar hinzu