Kehlkopfentzündung bei kindern

Kinder unter 3 Jahren leiden häufig an Erkrankungen des Nasopharynx. Dies liegt an der anatomischen Struktur dieses Körpers. Jeder entzündliche Prozess kann sich bei Kindern zu einer Laryngitis entwickeln. Die Behandlung dieser Krankheit hat ihre eigenen Eigenschaften, die Eltern wissen sollten.

Symptome unter dem Mikroskop

Die Behandlung der Laryngitis bei Kindern wird zu Hause durchgeführt

Laryngitis ist eine Pathologie des Kehlkopfes und der Stimmbänder, die in Form einer Entzündung der Schleimhaut auftritt. Die Gründe für das Auftreten einer solchen Krankheit sind vielfältig. Am häufigsten wird die Krankheit Laryngitis eine Folge von akuten Atemwegserkrankungen oder katarrhalischen Erkrankungen. Je jünger das Kind, desto stärker die Symptome und die Krankheit ist komplizierter.

Wie bei jeder anderen Pathologie kann die Laryngitis in zwei Formen auftreten:

  • akut;
  • chronisch.

In den meisten Fällen wird die Behandlung der Kehlkopfentzündung bei Kindern zu Hause durchgeführt, jedoch unter ärztlicher Aufsicht. Eltern sollten die Symptome einer akuten Laryngitis bei Babys kennen. Dieses Wissen hilft, die Symptome rechtzeitig zu lindern, die Krümel zu unterstützen oder sich an eine medizinische Einrichtung zu wenden.

Wie die medizinische Praxis zeigt, tritt die Laryngitis plötzlich auf und entwickelt sich rasch. Das primäre und charakteristische Merkmal dieser Krankheit ist die Änderung des Stimmtons. Darüber hinaus sind die folgenden Symptome in dieser Pathologie inhärent:

  • Veränderung des normalen Atmungsprozesses (Schwierigkeit oder Zunahme der Inhalation-Exhalation);
  • trockener Husten;
  • laufende Nase;
  • das Auftreten von Ödemen im Nasopharynx und im Kehlkopf;
  • Rötung der Schleimhaut des Halses;
  • im Bereich der Lokalisation der Entzündung kann blutiger Ausfluss erscheinen;
  • Trockenheit im Mund;
  • kitzeln;
  • leichte Erhöhung der Subfebriletemperatur;
  • Kopfschmerzen unterschiedlicher Intensität.

Wenn die Hauptsymptome einer akuten Laryngitis bei Kindern auftreten, sollte die Behandlung sofort beginnen, da Ödeme und Kehlkopfspasmen zu negativen Folgen, insbesondere zum Ersticken führen können.

Bei Neugeborenen sind die Symptome der Kehlkopfentzündung etwas anders. Deshalb ist es für Eltern so wichtig, auf die geringsten Veränderungen im Verhalten der Krümel zu achten. Bei Säuglingen mit Laryngitis können folgende Symptome auftreten:

  • Angstzustände;
  • weinen und schreien;
  • laufende Nase;
  • Keuchen;
  • Schnarchen im Schlaf
  • Blaue Haut im Nasolabialdreieck.

Um Ihr Baby vor der Entwicklung komplizierter Konsequenzen zu schützen, sollten die Eltern umgehend Maßnahmen ergreifen. Vor Beginn der Behandlung sollte das Baby einem Spezialisten gezeigt werden, der eine genaue Diagnose stellt und eine umfassende und umfassende Therapie vorschreibt.

Wir gehen in die Apotheke: Was hilft Krumen von Laryngitis?

Behandlung von Laryngitis bei Kindern mit Drogen

Viele Eltern, die mit einer solchen Krankheit in ihrem Baby konfrontiert sind, stellen eine völlig logische Frage: Was ist die Behandlung von Laryngitis bei Kindern? Wie die Praxis zeigt, brauchen Babys nur in extremen Fällen einen Krankenhausaufenthalt, wenn eine sich entwickelnde Krankheit eine ernsthafte Gesundheitsgefährdung darstellt. In den meisten Fällen wird die Behandlung zu Hause durchgeführt.

Stellen Sie sicher, dass der behandelnde Spezialist pharmakologische Mittel vorschreibt. Wie bereits erwähnt, hat die Behandlung der Kehlkopfentzündung bei Kindern mit Medikamenten ihre eigenen Eigenschaften. Daher ist es äußerst unerwünscht, pharmazeutische Produkte allein zu wählen. In der Regel sollte die Therapie umfassend sein, um die aufgetretenen Symptome zu minimieren und die Ursache für die Entwicklung der Erkrankung zu beseitigen.

Zur Behandlung der Kehlkopfentzündung bei Kindern werden die folgenden pharmakologischen Mittel verwendet:

  • Mittel vom Antihistamin-Typ zur Beseitigung der Schwellung von Schleimüberzügen, beispielsweise "Claritin", "Zodak", "Zyrtec", "Klarotadin" usw.
  • Arzneimittel mit expektoranter Wirkung. Es gibt eine riesige Menge von ihnen, so dass nur der behandelnde Spezialist ein geeignetes Medikament verschreiben kann. Diese Gruppe von Medikamenten kann "Lasolvan", "Bronkhosan", "Sinekod" usw. zugeordnet werden.
  • Expectorants und Antitussiva in Form von Süßigkeiten. Bei der Auswahl solcher Medikamente müssen Sie die Anmerkung beachten. In der Regel sind sie bei Kindern der Altersklasse bis 5 Jahre kontraindiziert.
  • Medikamente, die lokal entzündungshemmend wirken. Die am häufigsten verwendeten Aerosole sind beispielsweise "Lugol", "Miramistin".
  • Mittel zur Senkung erhöhter subfebriler Temperatur. Ein Kinderarzt kann die Einnahme von Medikamenten wie Paracetamol oder Efferalgan empfehlen, wenn die Temperaturschwelle 38 ° C erreicht.

Für die Behandlung von Laryngitis bei Kindern werden Antibiotika selten eingesetzt. Der behandelnde Spezialist kann sie vorschreiben, sofern die Entwicklung der Krankheit durch bakterielle Entzündungen oder Vergiftungen verursacht wird. Zubereitungen dieser Art gibt es eine riesige Menge, aber meistens verwendet "Augmentin", "Amoksiklav", "Ecoclav".

Volksheilmittel gegen Laryngitis

Eltern sollten sicherlich wissen, dass die Wirksamkeit der Behandlung und die schnelle Genesung der Krümel völlig von ihnen abhängen. Damit der Behandlungsverlauf wirklich effektiv ist, müssen pharmakologische Präparate und traditionelle Medizin kombiniert werden.

Die Behandlung der Kehlkopfentzündung bei Kindern zu Hause weist eine Reihe von Merkmalen auf, die mit Sicherheit zu beachten sind. Zusätzlich zu den vom Kinderarzt verordneten Medikamenten erhalten Sie folgende Verfahren:

  • Inhalation über Kartoffeldampf;
  • warme Kompressen am Hals;
  • Senfpackungen auf den Rücken legen;
  • Fußbad mit wärmendem Senfpulver;
  • mit Brühen gurgeln.

Inhalationen gelten als eine sehr wirksame Methode zur Behandlung von Laryngitis bei Kindern. Gekochte Kartoffeln in der Schale sollten auf Minzblättern, Eukalyptus oder Kamille ausgelegt werden. Sie können mit verschiedenen Abkochungen aus Kräutertees gurgeln. Rote Beete frisch gepresster Saft sowie Honig gelten als sehr nützlich.

Wir lernen die Meinung von Komarovsky E. O.

Volksheilmittel gegen Laryngitis

Damit die Behandlung der Kehlkopfentzündung bei Kindern wirksam ist, gibt Komarovsky Ye.O. den Eltern einige Tipps:

  • Das Baby sollte auf jeden Fall ausreichend getrunken werden, aber auf keinen Fall sollte es mit Süß- und Limonadengetränken getrunken werden.
  • Das Essen sollte warm sein, um die Schleimhaut des Halses nicht zu reizen.
  • Die Luft im Raum sollte immer befeuchtet sein.
  • mit dem Baby brauchen Sie mehr Zeit für einen Spaziergang;
  • Der Stimmapparat des Babys sollte während der Behandlung so gut wie möglich vor den Belastungen geschützt werden.

Dr. Komarovsky achtet besonders auf die Erste Hilfe während eines Angriffs. Laryngitis kann die Entwicklung einer sogenannten Pseudo-Croup provozieren, und wenn die Krümel nicht rechtzeitig helfen, kann dies zu Herzstillstand oder Erstickung führen. Alle Aktionen müssen sofort ausgeführt werden, da sich der Angriff innerhalb von 2-3 Stunden rasch entwickelt. Bevor das Rettungsteam ankommt, müssen die Eltern die folgenden Schritte ausführen:

  • Das Baby sollte alkalisch mit Wasser getrunken werden, z. B. "Borjomi" oder Sodalösung.
  • Babyfüße können in ein warmes Bad gestellt werden;
  • im Zimmer muss die Luft befeuchtet werden;
  • Das Baby muss ein pharmakologisches Antihistaminikum einnehmen, um Schwellungen zu lindern.
  • Wenn der Atmungsprozess schwierig ist, kann dem Baby ein Medikament verabreicht werden, das Krämpfe beseitigt, z. B. "No-Silo", "Papaverine" usw.

Komarovsky E. O. weist die Eltern darauf hin, dass das Baby einem Spezialisten gezeigt werden muss. Nur eine umfassende Untersuchung ermittelt die Ursachen der Erkrankung. Bei Spaziergängen ist das Baby in der Blütezeit der Erkrankung besser zu Hause. Mit der Verbesserung des Wohlbefindens sollten die Krümel für 10-15 Minuten herausgenommen werden. Wählen Sie Orte zum Wandern aus, die weit entfernt vom Industriegebiet und den Autobahnen liegen.

Wie Sie sehen, ist die Laryngitis praktisch eine Kinderkrankheit. Gefährdet sind Kinder unter 3 Jahren. Versuchen Sie nicht, sich selbst zu behandeln. Die Gesundheit der Krümel hängt vollständig von den Eltern ab. Denken Sie daran, dass der unkontrollierte Einsatz pharmakologischer Medikamente zur Entwicklung komplizierter Konsequenzen führen kann. Gesundheit für Sie und Ihre Kinder!

Fügen sie einen kommentar hinzu