Kiefernpollen

Üppige Kiefernschönheit hilft Menschen, mit Krankheiten fertig zu werden! Zur Verbesserung der Gesundheit wurden seit der Antike verschiedene Teile dieses Baumes verwendet: Nadeln und Saft, ätherisches Öl und Knospen. Kieferpollen heilt auch perfekt - seine vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen sind den traditionellen Heilern bekannt.

Kiefernpollen - das Geschenk der Gesundheit vom Frühling

Kiefernpollen

Zu einer großen Zeit des Jahres, wenn Äpfel und Birnen blühen, tauchen auf Kiefern erstaunliche Pollen auf. Seine Reifung erfolgt in den sogenannten männlichen Zapfen. Diese Zapfen entwickeln sich an den Seitenzweigen und erinnern an Weihnachtskerzen an einem festlichen Weihnachtsbaum. Pollenkörner enthalten Spermien (männliche Geschlechtszellen) und viele nützliche Elemente.

Die Zusammensetzung von Pollen ist beeindruckend! Dies ist ein ausgewogener Komplex aus Proteinen, Fetten und Lipiden. Hier in einer Vielzahl wichtiger Aminosäuren für den Menschen. Der Pollen enthält eine wunderbare Menge an Vitaminen: A, C, E, B1, B2, B6 und B12. Die Zusammensetzung von Pollen und Mikroelementen ist reich: Phosphor und Calcium, Eisen und Kupfer. Es enthält viele Flavonoide - pflanzliche Farbstoffe und Antioxidantien, die sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken.

Kiefernpollen wird in Apotheken und Online-Shops verkauft. Wenn Sie eine neue Erfahrung machen möchten, können Sie ein Naturprodukt unabhängig sammeln. Dies geschieht im Mai 1-2 Tage nach der Blüte des Baumes. Kiefernpollen wird 2–3 Tage lang geerntet, bis die Eizellen der weiblichen Zapfen bestäubt sind.

Heilende Eigenschaften des Kieferngeschenks

Die heilenden Eigenschaften von Pollen

Kieferpollen, vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen, die gut untersucht wurden, werden zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verwendet. Ihre Wirksamkeit wird durch die jahrhundertealte Praxis der traditionellen Medizin bestätigt. Die Substanz verbessert das Immunsystem und hilft, Erkältungen und Grippe zu überwinden. Selbst bei einer so schweren Erkrankung wie der Lungentuberkulose ist es ratsam, auf seine Hilfe zurückzugreifen.

In medizinischen Rezepten wird Pinienpollen meistens mit Honig kombiniert. Bei der Behandlung des Prostataadenoms und der Prostatitis wird beispielsweise die Einnahme von Medikamenten empfohlen, die aus diesen Substanzen bestehen. In diesem Fall mischen sich Pollen und Honig zu gleichen Teilen und verwenden die Mischung morgens und abends für 1 Teelöffel. Dadurch wird die Blutzirkulation im Muskelgewebe der Prostata verbessert.

Pollen hat auch einen positiven Effekt auf das Fortpflanzungssystem von Frauen - es normalisiert den Zyklus und erleichtert die Wechseljahre.

Kräuterkundler betonen die Wirksamkeit des Kieferprodukts und die onkologischen Diagnosen. Da Pollen ein Immunmittel ist, verstärkt es die Wirkung von Medikamenten. Unter anderem werden die Auswirkungen von Strahlenexposition und Chemotherapie abgeschwächt und die Arbeit der Leber zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper wird erleichtert.

Kiefernpollen verbessert die Herzaktivität und normalisiert den Blutdruck. Durch die Wirkung von Flavonoiden wird der Cholesterinspiegel im Blut gesenkt. Ein reichhaltiger Vitaminkomplex hilft dabei, die Elastizität der Blutgefäße zu erhalten und den Blutfluss im Gehirn zu verbessern.

Konenpollen wird zur Behandlung und Vorbeugung von Diabetes verwendet. Es enthält Spurenelemente, die Fehlfunktionen der Bauchspeicheldrüse verhindern und die Insulinproduktion verbessern.

Kiefernpollen wird in der Kosmetologie angewendet. Es ist in der Zusammensetzung verschiedener Masken enthalten und mischt sich zum Beispiel mit Honig, Sauerrahm, Zitrone und Eiern. Solche Mischungen bleichen und verjüngen die Haut, entfernen Melanin.

Die Zeugenaussagen von Zeugenaussagen von Menschen, die ihre Wirkung getestet haben, zeugen davon, wie nützlich der Kiefernpollen ist. So schätzen viele Eltern die Wirksamkeit der Substanz: Sie hilft bei Halsschmerzen, Bronchitis und bei hohen Temperaturen. Die Mädchen stellten fest, dass Pollen die Manifestationen des prämenstruellen Syndroms beseitigt. Laut Reviews ist das Tool für gynäkologische Erkrankungen, erhöhten Blutzucker und Atemwegserkrankungen nützlich.

Pine Pollen: Vorsichtshinweise

Pine Pollen: Vorsichtshinweise

Wie nehmen wir den Pollen von Kiefern, um seine nützlichen Eigenschaften gegen Beschwerden zu richten? Dies hängt von der Art der Erkrankung ab, aber im Allgemeinen ist es wichtig, sie mäßig anzuwenden, da eine Überdosierung die Blutgerinnung verschlechtert und die Schleimhäute der Verdauungsorgane reizt.

Kontraindikationen für die Verwendung von Pollen ziemlich viel. Interessanterweise verursacht es keine Allergien, sondern hilft, sie zu heilen. Es ist besser, auf die Verwendung dieser natürlichen Substanz zu verzichten:

  • Schwangerschaft
  • akute Hepatitis;
  • Nierenerkrankung;
  • individuelle Intoleranz.

Kiefernpollen ist ein Heilmittel mit einem breiten Wirkungsspektrum. Zusammen mit Medikamenten hilft es, eine Reihe schwerwiegender Krankheiten zu überwinden, einschließlich Onkologie und Tuberkulose. Der moderate Einsatz von Pollen stärkt die Gesundheit und verlängert die Jugend - dies ist eine ausgewogene Kombination von angenehmem Geschmack und wohltuender Wirkung.

Fügen sie einen kommentar hinzu