Kochen

Furunkel sind eines der häufigsten Hautprobleme. Laut Statistik werden sie bei etwa 40% der dermatologischen Erkrankungen diagnostiziert. Die Entwicklung von Furunkeln wird dadurch erschwert, dass sie auf bestimmte Weise behandelt werden müssen. Ansonsten kann es eine Reihe der schwerwiegendsten Probleme geben - von der Sepsis bis zum Tod.

Beginnen Sie damit, die Mechanismen der Bildung von Furunkeln zu verstehen. Diese Geschwüre mit tiefem Stiel treten nur auf den Hautbereichen auf, an denen sich Haarfollikel befinden. Furunkel an den Fußsohlen und Handflächen können nicht auftreten. Meistens erscheinen sie im Nasolabialdreieck, am Rücken und an den Beinen.

Auf der Oberfläche unserer Haut sind ständig Bakteristaphylokokken vorhanden. Die meisten von ihnen sind für den Menschen nicht gefährlich. Aber es gibt solche, die unter die Haut geraten und einen Entzündungsprozess verursachen. Sie provozieren das Auftreten von Furunkeln in den Nischen der Haarfollikel.

Kochen: Ursachen und Symptome

Furunkel: häusliche Behandlung

Die Hauptursachen für Furunkel sind:

  1. Nichteinhaltung der Hygienevorschriften
  2. Infektionsinfektion
  3. Hautschaden
  4. Periodisches Reiben der Haut

Besonders im Detail lohnt es sich zu überlegen, dass Furunkel Probleme mit der Immunität signalisieren können. Sie treten häufig auf, weil der Körper Abwehrmechanismen zusammenbricht. Dadurch wird er anfälliger für Infektionen.

Furunkel durchlaufen mehrere Stufen ihrer Ausbildung. Die erste heißt Infiltration. Während dieser Zeit erscheint chiri oder auf wissenschaftliche Weise eine Infiltration. Es ist ein Siegel der Haut, das mit der Zeit immer mehr wird. Die ungefähre Größe der Fläche beträgt ca. 1-3 cm, die Haut wird rötlich und ödematös. In dieser Phase spürt man bereits den Schmerz. Die Infiltration erfolgt um den Haarfollikel herum, da Staphylococcus in der 1. Kurve in ihn eindringt. Dadurch kommt es zu Gewebeschäden.

Die 2. Phase wird als nekrotisch bezeichnet. Es fängt einige Tage später an. Im Mittelpunkt der Entzündung beginnt sich der Abszeß zu bilden. Dies geschieht in der Regel 4 Tage nach dem Auftreten von Siegeln. Auf der Haut kann man sehen, dass der Kopf des Kochens über den Rest der Oberfläche hinausragt. Normalerweise tritt in dieser Phase ein sogenannter Durchbruch auf. Die Haut über dem Kopf der Entzündung wird dünner. Dann bricht es durch und Eiter fließt aus der "Tasche" der Entzündung.

Die letzte Stufe ist die Heilungsphase. Nach dem Ausfluss des Eiters bildet sich ein kleines Loch. Wenn der Siedepunkt groß war, kann es beim Heilungsprozess zu einer Narbe kommen.

Alle Stadien des Auftretens von Furunkeln werden von bestimmten Symptomen begleitet. Unter ihnen:

  1. Jucken
  2. Schmerzen bei bestimmten Körperbewegungen oder Muskelarbeit
  3. Kopfschmerzen
  4. Temperaturerhöhung
  5. Verfall und Depression

Wie soll man Furunkel behandeln?

Furunkel: häusliche Behandlung

Blutgeschwüre sollten nicht alleine behandelt werden. Der Grund ist einfach - es kann zu einer Blutvergiftung kommen. Als Beispiel zitieren Ärzte das Schicksal des großen russischen Komponisten Scriabin, der nach dem Quetschen des Furunkels starb. Die Tatsache, dass die Entzündung, die im Gesicht auftritt, am häufigsten Sepsis verursachen kann. Im Nasolabialdreieck ist die venöse Durchblutung. Er "transportiert" Blut zum Gehirn. Infolgedessen kann es zu einer Selbstentzündung der Infektion kommen.

Dies geschieht auch dann, wenn Sterilität beobachtet wird, da Es gibt Bakterien, die nicht an Alkohol sterben. Infolgedessen dringt die Infektion in das Gehirn ein. Dies ist nicht nur mit Meningitis behaftet, sondern auch mit dem Tod. Die ideale Option ist, in dieser Situation zum Arzt zu gehen.

In der 1. Stufe des Kochens ist es notwendig, es mit einem Antiseptikum zu schmieren und einen trockenen Verband darauf aufzusetzen. In keinem Fall sollten Sie warme Umschläge machen. Dies wird den Bereich der Verdichtung und Entzündung vergrößern. In dem Moment, in dem der Kochkopf gebildet wird, lohnt es sich, einen Termin mit einem Arzt zu vereinbaren. Der Chirurg behandelt dieses Problem normalerweise. Schmieren Sie die Hautoberfläche nicht mit Farblösungen. Dies führt dazu, dass der Arzt die Entwicklungsphase des Kochens nicht feststellen kann. Daher wird es ihm schwer fallen, die richtige Behandlung vorzuschreiben.

Wenn der Chirurg festgestellt hat, dass der Patient eine eitrig-nichtkritische Phase hat, kann die Behandlung auf zwei Arten erfolgen. Manchmal werden mehrere Salicylsäurekristalle auf den Kopf aufgetragen. Es macht die Haut weicher. Dann öffnet sich der Kopf und der Arzt reinigt den Hohlraum. Auch das Kochen wird mit einem chirurgischen Skalpell geöffnet. Ein Schnitt wird gemacht, und der Eiter wird aus dem Hohlraum gepumpt. Danach behandelt der Arzt die Wunde und die Verbände.

Was sollte nicht getan werden, wenn Furunkel auftreten:

  • Drücken Sie niemals die Karbunkel. Sie repräsentieren mehrere nahe gelegene Furunkel.
  • Keine Selbstmedikation und keine antibiotischen Salben.
  • Bei häufigem Auftreten von Furunkeln muss ein Arzt konsultiert werden. Bei Ihnen kann eine Furunkulose diagnostiziert werden.

Ein Kind kochen: Was tun?

Furunkel: häusliche Behandlung

Es ist besonders wichtig, einen Arzt zu konsultieren, wenn ein Baby siedet. Zunächst kann es die Schwächung der Immunität signalisieren, um das Immunsystem zu schwächen. Wie Sie wissen, werden Kinder oft verletzt. Aber hier treten Furunkel bei weitem auf. So ist es in den Funktionen der Funktion des Körpers. In der Zeit nach der Erkrankung oder während der Krankheit können Furunkel auftreten.

Besonders gefährlich sind Geschwüre, die sich in der Nasolabialfalte, im Nacken, im Genitalbereich und in den Hautfalten befinden. Auch Geschwüre im Ohr oder in der Nähe der Augen können zu Komplikationen führen. Die Gefahr besteht darin, dass sich an diesen Stellen Blutgefäße in der Nähe der Hautoberfläche befinden. Entzündungen können zu Komplikationen führen.

Wie behandelt man ein Babykochen? Sie sollten nicht versuchen, es zu quetschen, zu durchbohren oder zu schneiden. Es ist besser, einen Arzt zu konsultieren. Nur er wird die richtige Behandlung vorschreiben. In der Anfangsphase der Bildung einer Versiegelung um die Haut werden konservative Methoden verwendet. Dies ist normalerweise eine UV-Lampe. Wenn der Stiel reift, kann der Arzt auch Ichthyolsalbe verschreiben. Es wird auf die betroffene Stelle aufgetragen und darüber eine Mullbinde. Diese Behandlung wird verwendet, bis der Siedepunkt ausbricht. Dann desinfiziert der Arzt die Wunde und die Verbände.

Die Verhinderung des Auftretens von Furunkeln bei Erwachsenen und Kindern wird auf die gleichen Prinzipien reduziert:

  • Befolgen Sie die Hygienevorschriften
  • Hautläsionen unverzüglich behandeln.
  • Achten Sie auf Ihre Gesundheit und stärken Sie Ihr Immunsystem
  • Halten Sie einen aktiven Lebensstil

Siehe auch:Wie behandelt man Furunkulose?

Wie behandelt man ein Kochen? Dieses dermatologische Problem erfordert fast immer die Diagnose eines Arztes. Die Sache ist, dass Furunkel mehrere Entwicklungsstadien haben. Abhängig von den Phasen wird eine bestimmte Art der Behandlung vorgeschrieben. Es ist erwähnenswert, dass ein unabhängiger Versuch, den Siedepunkt zu öffnen, zu Blutvergiftung und sogar zum Tod führen kann.

Fügen sie einen kommentar hinzu