Kohlblatt

Bei gesundheitlichen Problemen stürzen wir uns zuerst in die Apotheke. Inzwischen hat jeder im Kühlschrank ein Gartengemüse, das Schmerzen und Entzündungen lindert, ohne den Körper zu schädigen - gewöhnlicher Weißkohl. Was ist ein nützliches Kohlblatt? Die heilenden Eigenschaften dieses Produkts sind so beeindruckend, dass viele Krankheiten zurückgehen.

Warum wird ein Blatt Arzt?

Wie behandelt das Kohlblatt?

Kohl ist ein erschwingliches und preiswertes Produkt. Es ist jedoch in seinen heilenden Eigenschaften vielen Heilpflanzen nicht unterlegen. Durch die Glukosemenge ist das Gemüse sogar Zitrusfrüchten und Äpfeln voraus. Und es gibt mehr Fruktose als Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln. Kohl ist reich an Vitaminen (A, B, U, K). Darüber hinaus enthalten ihre äußeren Blätter viel mehr als die inneren. Dieses Gemüse hat in seiner Zusammensetzung und Vitamin C, die eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Immunität spielt. Es ist wichtig, dass es besonders stabil ist und daher nicht durch Wärmebehandlung zerstört wird.

Bis zu 16 Aminosäuren (einschließlich Folsäure und Pantothensäure) werden im Kohl gefunden. Die Natur hat diesem Gemüse und einer großen Menge Mineralsalze (Aluminium, Schwefel, Kalium, Calcium, Phosphor, Chlor und Mangan) zugesprochen.

Was helfen Gemüseblätter?

Kohlblatt hat einzigartige heilende Fähigkeiten. Wenn Sie Angst vor Schmerzen in einem Organ haben, können Sie sofort eine Kompresse auf diese Zone auftragen. Die Vorteile einer solchen Behandlung sind offensichtlich und schnell. Der Schmerz lässt nach, die Schwellung lässt nach, die Dichtungen lösen sich auf.

Was bewirkt das Kohlblatt? Es sorgt für die Drainage von Geweben. Wenn ein Blatt befestigt wird, beginnen die biologisch aktiven Komponenten in die Gewebe des erkrankten Organs zu fließen. Dadurch werden Entzündungen gelindert, Schmerzen reduziert und Schwellungen beseitigt.

Wie kann Kohlblatt für die Behandlung zu Hause verwendet werden? Medizinische Eigenschaften dieser Pflanze können verwendet werden, um solche Beschwerden loszuwerden:

  • Gewebeschäden - Prellungen, Verstauchungen, Verstauchungen, Verbrennungen;
  • schmerzhafte Verhärtung ("Beulen") nach Injektionen;
  • rheumatoider Gelenkschmerz;
  • Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Muskelschmerzen;
  • Krampfadern;
  • Husten;
  • siedet;
  • Gicht;
  • Probleme mit den Brustdrüsen (Mastopathie loswerden).

In allen diesen Fällen sind Kompressen aus den Kohlblättern sehr effektiv. Sie werden teure Salben und schädliche Schmerzmittel erfolgreich ersetzen und sogar die Notwendigkeit einer Operation beseitigen.

Es ist egal, auf welcher Seite das Kohlblatt auf die wunde Stelle aufgetragen wird. Die Hauptsache ist, dass es mit der Seite in Kontakt kommt, auf der Sie die Heilungszusammensetzung anwenden. Versuchen Sie, mit Kohl behandelt zu werden - und Sie ändern Ihre Meinung zu den Möglichkeiten der traditionellen Medizin! Wenn eine medikamentöse Behandlung verordnet wird, ergänzen Sie sie mit der Wirkung eines Blattgemüses - dies hilft, die Krankheit schneller zu beseitigen.

Fügen sie einen kommentar hinzu