Kohlenhydrate in lebensmitteln. welche lebensmittel

Das ist seit langem bekannt Kohlenhydrate dienen als Energiequelle, die in unseren Körper gelangt. Jeder, der sich für seine Gesundheit interessiert, sollte wissen, was Kohlenhydrate sind und in welchen Produkten sie enthalten sind. Gleiches gilt für Übergewichtige, da Übersättigte Körperkohlenhydrate können Übergewicht verursachen und wirken sich nachteilig auf alle gesundheitlichen Bedingungen aus.

Funktionen von Kohlenhydraten im Körper

Kohlenhydrate in unserem Körper sind Teil vieler physiologischer Prozesse. Die Energie, die durch Kohlenhydrate in den Körper gelangt, wird nicht nur für unsere Bewegung aufgewendet, sondern ist auch für das korrekte Funktionieren aller Systeme und Organe in unserem Körper, zum Beispiel des Herzens, der Nieren und anderer, notwendig.

Kohlenhydrate sind an den Stoffwechselprozessen von Fetten und Proteinen sowie an der Bildung bestimmter Enzyme und Hormone beteiligt. Außerdem, Kohlenhydrate tragen zu einer normalen Leberfunktion bei. Dies bedeutet jedoch nicht, dass je mehr Kohlenhydrate Sie essen, desto besser. Eine übermäßige Menge an Kohlenhydraten im Körper verstößt gegen den korrekten Stoffwechsel.

Einfache Kohlenhydrate in Lebensmitteln

Einfache Kohlenhydrate - Monosaccharide. Diese Substanzen lösen sich sehr schnell auf und gelangen fast sofort ins Blut. Die meisten einfachen Kohlenhydrate finden sich in Obst, Gemüse und auch in Honig.

Das wichtigste Monosaccharid für den Körper ist Glukose.. Es kommt sehr schnell vom Verdauungstrakt zum Blut. Dieses Monosaccharid ist eine der wichtigsten Energiequellen, die unserem Körper zugeführt werden muss. Insulin wird jedoch zur Glukoseaufnahme benötigt.

Der Hauptkonsument von Glukose ist unser Gehirn. Es ist kein Zufall, dass es empfohlen wird, während und vor dem bevorstehenden schweren psychischen Stress dunkle Schokolade zu sich zu nehmen. Es enthält ziemlich viel Glukose. Um die erschöpften Kohlenhydratreserven unseres Körpers rechtzeitig aufzufüllen, müssen wir wissen, welche Nahrungsmittel Kohlenhydrate enthalten. Sie finden Glukose in Kirschen, Bananen, Himbeeren, Pflaumen, Kürbissen, Karotten und Kohl.

Am meisten Eine sichere Quelle für Kohlenhydrate sind Lebensmittel, die Fruktose enthalten. Im Vergleich zu Glukose kann Fruktose auch von Diabetikern verwendet werden, da Insulin für dessen Aufnahme nicht benötigt wird. Darüber hinaus können die Vorteile von Fruktose darauf zurückgeführt werden, dass es keine Karies verursacht, obwohl der Geschmack um ein Vielfaches süßer ist als Glukose. Fruktose enthält: Trauben, Birnen, Äpfel, Wassermelonen, Honig, Schwarze Johannisbeeren und Erdbeeren.

Auch einfache Kohlenhydrate umfassen Disaccharide, Dazu gehören Laktose, Maltose und Saccharose. Diese Substanzen werden länger als Monosaccharide aufgeschlossen.

  • Wenn Sie abnehmen, finden Sie Ihren Hauptfeind unter den Disacchariden. Das Saccharose. Dieses Kohlenhydrat ist reine Energie. Dies bedeutet, dass es eine sehr große Anzahl von Kalorien enthält, die sich nicht zwingen zu geben, und bei einer "Überdosis" manifestiert es sich in Ihren zusätzlichen Pfunden. Dieses heimtückische Kohlenhydrat ist in Zucker, Süßwaren, Marmelade, Eiscreme, zuckerhaltigen Getränken und anderen Leckereien enthalten.
  • Maltose - Malzzucker. Es ist nicht schwer zu erraten, dass Sie es in Bier finden können. Neben diesem Getränk ist es in Honig und einigen Backwaren enthalten.
  • Laktose, oder Milchzucker, der in Milch bzw. Milchprodukten vorkommt. Dieses Kohlenhydrat ist besonders in der Kindheit wichtig, wenn die Hauptnahrung des Menschen Milch ist. Für Erwachsene kann die Einnahme dieses Disaccharids jedoch vorteilhaft sein. Zum Beispiel wirkt sich die Verwendung von Milchprodukten günstig auf die Darmgesundheit aus.

Komplexe Kohlenhydrate in Lebensmitteln

Für die Aufnahme komplexer Kohlenhydrate ist eine lange Zeit erforderlich: Diese Kohlenhydrate gelangen in kleinen Mengen und allmählich in das Blut. Das Vorhandensein komplexer Kohlenhydrate kann bei Getreide, Teigwaren aus Hartweizen, Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Nüssen und Vollkornbrot festgestellt werden.

  • Glykogen ist ein Kohlenhydrat von tierischen Produkten. Eine große Anzahl davon ist in verschiedenen Fleischsorten und Produkten davon enthalten. Das meiste davon ist in der Leber. Dies ist ein Reservekohlenhydrat, das bei Bedarf in Glukose zerlegt wird.
  • Eine große Menge aller Kohlenhydrate in unserem Körper - Stärke. Dieses Polysaccharid kommt in Kartoffeln, Karotten, Hülsenfrüchten, Kürbis, Kohl und Bananen sowie in Getreide vor. Die in Lebensmitteln enthaltene Stärke wird langsam absorbiert und in Glukose gespalten.
  • Um in den Körper zu kommen Faser und Pektin, Sie müssen in Ihrem Menü Rüben, Pflaumen, Äpfel, Schwarze Johannisbeeren, Aprikosen, Pfirsiche, Erdbeeren, Cranberries, Himbeeren, Orangen, Auberginen, Gurken, Kartoffeln und verschiedene Müsli enthalten.

Zu wissen, welche Nahrungsmittel Kohlenhydrate enthalten, ist sehr wichtig. Immerhin können sie Schützen Sie Ihren Körper vor chronischer Müdigkeit und helfen Sie dabei, die Energiereserven wieder aufzufüllen. Und für diejenigen, die ihre Form schlanker machen wollen, hilft das Wissen über Kohlenhydrate, bei der Auswahl der Speisen nicht zu verwechseln.

Insbesondere für womeninahomeoffice.com.ru- Marie Matveyuk

Fügen sie einen kommentar hinzu